Der große Thread der Rockmusik!

Wie steht ihr zur Rockmusik?

  • Sie ist Teil meines Lebens

    Stimmen: 70 79,5%
  • Höre ich gelegentlich ganz gerne

    Stimmen: 14 15,9%
  • Nicht so sehr mein Fall

    Stimmen: 3 3,4%
  • Mag ich gar nicht

    Stimmen: 1 1,1%

  • Umfrageteilnehmer
    88

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Bojack

Eine Laune der Natur
Naja die Hauptsache nicht..aber Thrash- und Speedmetal sind halt schon darauf ausgelegt in ihren Grundzügen.

Alles mit Gitarren macht bei erhöhter Lautstärke mehr Spaß, das ist ja klar :mahnen:

Wobei Motörhead kein Metal spielt, sondern....

tenor.gif
 

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz
Das hätten Elvis oder Chuck Berry sicher nicht unterschrieben. :floet:

Ich bin über das Gesamtwerk Motörheads nicht wirklich informiert, aber sowas wie Ace of Spades ist für mich auch Hard-Rock und nicht Metal.
Kann mich sogar noch daran erinnern den Auftritt 1980 zusammen mit meinem Vater, der mit Elvis und Chuck Berry aufgewachsen ist, gesehen zu haben....der war etwas irritiert. :fress:
 

Bojack

Eine Laune der Natur
Warum Buddy Holly...? :suspekt:

Weil das der wirkliche Rock'n'Roll war, Im eigentlichen Sinne revolutionär, rotzig und schockierend. Hör mal "Oh Boy" oder Peggy Sue" an und versetz dich dabei in die damalige Zeit. Verglichen dagegen waren Motörhead in 1980 eher schon radiotauglich, was aber natürlich auch daran lag, dass spätestens die Punks auch noch die letzten Türen eingetreten hatten.
 

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz
Weil das der wirkliche Rock'n'Roll war, Im eigentlichen Sinne revolutionär, rotzig und schockierend. Hör mal "Oh Boy" oder Peggy Sue" an und versetz dich dabei in die damalige Zeit. Verglichen dagegen waren Motörhead in 1980 eher schon radiotauglich, was aber natürlich auch daran lag, dass spätestens die Punks auch noch die letzten Türen eingetreten hatten.

Buddy Holly hat aber bis auf die von dir genannten und Brown Eyed Handsome Man, das im Orginal von Berry war, eher sehr melodisches,seichtes Zeugs gemacht. War auch mit der erste der Streicher in die Rockmusik "integriert" hat.
Wirkliche Rocker waren zu der Zeit wohl eher tatsächlich Jerry Lee Lewis, Chuck Berry und Little Richard.
 

Bojack

Eine Laune der Natur
Buddy Holly hat aber bis auf die von dir genannten und Brown Eyed Handsome Man, das im Orginal von Berry war, eher sehr melodisches,seichtes Zeugs gemacht. War auch mit der erste der Streicher in die Rockmusik "integriert" hat.
Wirkliche Rocker waren zu der Zeit wohl eher tatsächlich Jerry Lee Lewis, Chuck Berry und Little Richard.

Klar, ich meine schon den ganz frühen. Aber damals ging eh vieles sehr schnell, selbst Elvis' dritte Scheibe hiess schon "Christmas Album".

Letzter Satz stimmt unbedingt :mahnen:
 
Oben