Der - Ligen, die eh keinen interessieren - Thread

Aimar

Frauensportbeauftragter
Abwechselung ist relativ. In den letzten 20 Jahren gab es nur 3 verschiedene Meister.
Zuletzt erst 8 Jahre in Folge FC Basel. Die meisten davon langweilig. Dann dominierte 4 Jahre am Stück YB Bern erdrückend deutlich.
Und diese Saison ein Alleingang von FC Zürich mit 16 Punkten Vorsprung.
Es gibt kaum eine langweiligere Liga, leider.

Selbst die alte Rivalität zwischen FC Zürich und FC Basel schnarcht vor sich hin.
Dass der FCZ ausgerechnet in Basel Meister wurde, wurde dort nur achselzuckend zur Kenntnis genommen. Im Gegensatz zum letzen Mal vor 13 Jahren, wo die Emotionen hochkochten und es krachte.
Ist halt mehr Abwechslung als hier 😂 Nein, hast schon recht. Ist auch nicht wirklich abwechslungsreich
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Dinamo Zagreb. Wer sonst? War aber eine durchaus spannende Saison. Vor zwei Wochen hatten noch vier Teams die Möglichkeit Meister zu werden. Dann ging Rijeka und Osijek allerdings die Luft aus. Hajduk schlug Dinamo im Derby und hatte alle Karten in der Hand, da am letzten Spieltag nochmal ein Derby angestanden wäre. Jedoch gab man die Karten mit einem Ausrutscher gleich am nächsten Spieltag wieder aus der Hand. 2 Spieltage vor Schluss waren es noch 4 Punkte Rückstand, man machte seine Hausaufgaben und schlug Istra. Jedoch gewann Dinamo gestern in Sibenik und machte somit seinen Meistertitel perfekt. Das Derby am letzten Spieltag somit eigentlich bedeutungslos. Hajduk sollte sich m.E. auch eher auf das Pokalfinale gegen Rijeka konzentrieren. Da ist wenigstens noch n Titel drin. Denke aber dass man das Derby wie immer ernst nehmen wird. Könnte dann halt auch den Pokal kosten.
 

gary

Bekanntes Mitglied
In der Schweiz wird die Super League ab 2023/24 auf 12 Teams aufgestockt und werden Playoffs eingeführt.

Der Meister soll dann in einer best of 3 Serie zwischen dem Hauptrundenersten und Zweiten ermittelt werden. Es wird eine Meister und Abstiegsrunde eingeführt.

Für die Europacupplätze wird ein merkwürdiges KO System über 3 Runden eingeführt. Der vorletzte muss in die Abstiegsrelegation.

Naja...
 

p.G.

Your thread is mine!

Martin Kavdanski and Yusupha Yaffa were involved in a dispute over who would take the kick, with club president Ivo Andreevski then coming onto the field as it appeared Yaffa was set to attempt to score from 12 yards.
He was stopped from doing so with the ball eventually handed back to Kavdanski, whose tame effort was easily saved by Damyan Damyanov, condemning Tsarsko to the second tier in remarkable circumstances.
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Serie B aus Brasilien. Vasco vs Cruzeiro. Könnte auch als Erstligaspiel durchgehen von den Namen her

vlcsnap-2022-06-12-21h13m24s911.png
 

Werderforever

Bekanntes Mitglied
Tut schon weh, wie Ajax gerade mal wieder auseinandergekauft wird. :(
Aber das ist halt das Schicksal vieler Topteams der kleinen Nationen.
 

Werderforever

Bekanntes Mitglied
Ist ja auch ein bisschen das Konzept.
Gezwungener Maßen.Die haben TV-Einnahmen in der Liga wie ein durchschnittlicher Zweitligist. ten Hag jetzt auch noch weg. Das wird ein kompletter Neuanfang. Meister werden die nächstes Jahr nicht und CL dürfte auch sehr hart werden, obwoh sie in Topf eins sein werden (weil Holland Sechster in der Fünfjahreswertung ist).
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Gezwungener Maßen.Die haben TV-Einnahmen in der Liga wie ein durchschnittlicher Zweitligist. ten Hag jetzt auch noch weg. Das wird ein kompletter Neuanfang. Meister werden die nächstes Jahr nicht und CL dürfte auch sehr hart werden, obwoh sie in Topf eins sein werden (weil Holland Sechster in der Fünfjahreswertung ist).
Abwarten würde ich sagen was die Meisterschaft angeht. Sind ja bekannt dafür, dass sie immer wieder unbekannte Perlen holen.
 

gary

Bekanntes Mitglied
Abwarten würde ich sagen was die Meisterschaft angeht. Sind ja bekannt dafür, dass sie immer wieder unbekannte Perlen holen.


.... und die Aspekte mit nationalen TV-Geldern sowie Spieler- und Trainerabwerbung durch Clubs aus reichen Ligen betreffen ja auch alle anderen niederländischen Spitzenclubs. Ajax ist im Vergleich zu denen durch CL und Transfereinnahmen finanziell immer noch klar besser aufgestellt.

Ich mag Ajax und finde das sportliche Ausbluten alle paar Jahre schade. Es gab zwischenzeitlich auch mehrere Jahre ein sportliches Loch und auch diverse Transferflops. Permanent Rohdiamanten nachliefern kann halt auch Ajax nicht. Zumal alle reichen CL-Clubs längst ihre Akademien mit für viel Geld eingekauften Talenten aus aller Welt füllen und klassische Ausbildungsclubs, wie Ajax es früher mal war, schon im Nachwuchsbereich finanziell oft nicht mehr mitbieten können.

Aber wie du geschrieben hast, ist das abgesehen von Zwängen auch Teil der Ajax-Strategie. Wobei Zwang auch der falsche Ausdruck ist. Gut bezahlt wird auch bei Ajax und der Club steht nicht vor der Insolvenz. Aber es geht halt für Spieler und Berater um deutlich mehr Geld, was sie anderswo geboten bekommen.
 
Oben