Der SG Dynamo Dresden Saison Thread

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

burghausen_a.gif


Mal überlegen wer noch seit unserem glorreichen Münchenspiel im Team dabei ist?

Kresic - ist da
Langen - ist da, aber ausser Form, soll angeschlagen sein
Oppitz - ist da
Kukielka - verletzt
Cagara - ist da, aber angeschlagen
Brinkmann - ist da
Beuchel - ist da, aber angeschlagen
Oswald - gesperrt, soll angeschlagen sein
Fröhlich - ist da
Kennedy - verletzt
Vorbeck - ist da

Wechselspieler: Cisk u. Weiss verletzt, Stanic gesperrt.Langzeitverletzt Neubi. Bröker ist zwar wieder da, aber noch in der Reha Phase.

Menz: "Die Frage ist, wer sonst noch spielen kann. Ich musste heute noch Silvio Bär nachmelden, damit wir mit 15 Mann nach Burghausen fahren können."


Die Mannschaft stellt sich praktisch selber auf wie letzte Saison halt.
 
Warum wird Euer Spiel gegen Aue erst am Dienstag, den 1. November ausgetragen?

Wieso nicht am Freitag, Sonntag oder Montag?

Weshalb Dienstags?
 

Kaiserkrone90

Moderator - da27 ; jok32
Teammitglied
flenders schrieb:
Warum wird Euer Spiel gegen Aue erst am Dienstag, den 1. November ausgetragen?

Wieso nicht am Freitag, Sonntag oder Montag?

Weshalb Dienstags?
Wegen der besonderen Brisanz, hat man dieses Spiel verlegt. Man befürchtete am WE eine höhere Gewaltbereitschaft einer Dummköpfe. Warum diese Dummies nicht auch am Dienstag ärger machen können, weiß sicher nur die Polizei, denn mit dem Arbeitstag hat es wohl eher wenig zu tun, ... derartige Leute gehen eher selten ner geregelten Tätigkeit nach.
 
flenders schrieb:
Warum wird Euer Spiel gegen Aue erst am Dienstag, den 1. November ausgetragen?

Wieso nicht am Freitag, Sonntag oder Montag?

Weshalb Dienstags?

Da Aue Mittwoch abend im Pokal gespielt hat, war der Freitag als Spieltag nicht möglich. Montags wollte uns das DSF nicht ( nee, hab nicht wirklich `ne Ahnung, warum wir nicht Montag spielen.)

Und am Sonntag ist in Dresden Weihe der Frauenkirche und man erwartet über 100.000 Leute. Zusätzlich noch das Derby wäre für die Polizei nicht möglich gewesen.
 
Nebelfrau schrieb:
Und am Sonntag ist in Dresden Weihe der Frauenkirche und man erwartet über 100.000 Leute. Zusätzlich noch das Derby wäre für die Polizei nicht möglich gewesen.
Allein das war der Grund.

Im Übrigen soll die restaurierte Frauenkirche sehr schön geworden sein. Werde sie mir bei Gelegenheit sicherlich mal anschauen. :spitze:
 
lachi83 schrieb:
Im Übrigen soll die restaurierte Frauenkirche sehr schön geworden sein. Werde sie mir bei Gelegenheit sicherlich mal anschauen. :spitze:

Werd ich demnächst auch mal machen. Wollte nur eigentlich schönes Wetter haben, damit sich der Blick vom Turm auch lohnt.
 

Kaiserkrone90

Moderator - da27 ; jok32
Teammitglied
Um Himmels Willen, was hab ich da gestern mit erleben müssen. Die Art des Spiels der Dynamo's war ja ein Offenbarungseid. 90 Minuten lang und auch jetzt noch, habe ich schlimmste Befürchtungen was das Ende der Saison betrifft, wenn sich nicht bald was ändert. :frown:

Ohje, weit entfernt sind die Zeiten von Dixi, Häfner, Stübner, Minge und ......
 
Kaiserkrone90 schrieb:
Um Himmels Willen, was hab ich da gestern mit erleben müssen. Die Art des Spiels der Dynamo's war ja ein Offenbarungseid. 90 Minuten lang und auch jetzt noch, habe ich schlimmste Befürchtungen was das Ende der Saison betrifft, wenn sich nicht bald was ändert. :frown:

Ohje, weit entfernt sind die Zeiten von Dixi, Häfner, Stübner, Minge und ......

Ach, letztes Jahr war Dynamo doch auch recht lange dem Untergang geweiht und musste schlussendlich noch aufpassen, nicht versehentlich aufzusteigen. Das hat die Erwartungen an 05/06 etwas übersteigert. Nichtsdestotrotz, 'n paar Pünktchen dürfen sie dann schon noch holen bis Weihnachten, sach mer mal, so 8 wären nicht schlecht.
 

Kaiserkrone90

Moderator - da27 ; jok32
Teammitglied
eisenfuß schrieb:
Ach, letztes Jahr war Dynamo doch auch recht lange dem Untergang geweiht .....
genau an diese Hoffnung hab ich mich gestern beim Betrachten des Spieles auch geklammert. Nur .... ob das wieder funktioniert....
 
eisenfuß schrieb:
Ach, letztes Jahr war Dynamo doch auch recht lange dem Untergang geweiht und musste schlussendlich noch aufpassen, nicht versehentlich aufzusteigen. Das hat die Erwartungen an 05/06 etwas übersteigert. Nichtsdestotrotz, 'n paar Pünktchen dürfen sie dann schon noch holen bis Weihnachten, sach mer mal, so 8 wären nicht schlecht.


Ja, nur wenn ich mir die Spiele letztes Jahr anschaue in Köln, in Frankfurt... ,da wurde wenigstens gekämpft. Aber davon ist ja zur Zeit nichts mehr zu sehen. Das wir nur um den Klassenerhalt spielen war mir von Anfang an klar. Aber an den kann ich bei der Spielweise zur Zeit nicht glauben. Warten wir die Winterpause ab. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
 
Na das ging ja mal so richtig in die Hosen gestern und augerechnet gegen die sch..ß Schachtis. :schimpf: Ich glaube wir sollten in der Winterpause die Innenverteidigung verstärken und von Wage die Finger lassen.
 
:eek: :eek: :eek: Volker Oppitz fällt für sechs Wochen aus
Wie soeben bekannt wurde, wird Volker Oppitz, der beim Spiel gegen Erzgebirge Aue bereits in der 10. Minute verletzt ausgewechselt werden musste, für fünf bis sechs Wochen ausfallen. Der behandelnde Arzt stellte heute einen Riß im Knöchel des Abwehrchefs fest. Damit werden die Personalsorgen bei Dynamo immer größer. So hat der derzeitige Amateur-Trainer Jan Seifert, der noch in der letzten Saison im Kader von Dynamos Profimannschaft stand und in dieser Saison als Spielertrainer schon einige Erfolge mit Dynamos Amateure feiern konnte, seine Bereitschaft erklärt, bis zur Winterpause auszuhelfen. Manager Siegmar Menz: "Wir werden Jan melden und denken, dass er zum Spiel gegen Unterhaching spielberechtigt sein wird." Jan Seifert hatte sich bei einem Spiel bei den Amateuren vor 5 Wochen einen Muskelfaserriß zugezogen, trainiert aber nun wieder voll mit. Auf die Frage an den Dynamo-Manager wie es weiter gehen wird: "Zur Not muss Steffen Heidrich noch einmal ran."
Quelle: www.dynamo-dresden.de
 

Kaiserkrone90

Moderator - da27 ; jok32
Teammitglied
EE-Dynamo schrieb:
:eek: :eek: :eek: Volker Oppitz fällt für sechs Wochen aus
Wie soeben bekannt wurde, wird Volker Oppitz, der beim Spiel gegen Erzgebirge Aue bereits in der 10. Minute verletzt ausgewechselt werden musste, für fünf bis sechs Wochen ausfallen. Der behandelnde Arzt stellte heute einen Riß im Knöchel des Abwehrchefs fest. Damit werden die Personalsorgen bei Dynamo immer größer.
na prima :hammer: genau so etwas hat Dynamo jetzt noch gefehlt :frown:
 

Benjamin

Super Lee McCulloch!
Wer heute nach KA kommt: ihr durft euch vorm Gästeblock in einem Zelt vor den Bullen ausziehen, damit sie sehen, dass ihr nix dabei hat.

viel spaß in KA!
 
unterhaching_h.gif

Die Stunde der Wahrheit SG Punktelieferant Dynamo gg. Unterhaching


Die Marschrichtung in den nächsten zwei Spielen (gg. Haching und Saarbrücken) dürfte wohl klar sein. Also Jungs fresst Gras ,kämpft bis zum Umfallen und holt 6 Punkte aus 2 Spielen!!!
 
Berti Vogts will Dynamo helfen
Von STEFFEN HOFMANN

Dynamo Dresdens Trainer Christoph Franke (60) zwischen Hoffen und Bangen: Am Sonntag steigt sein wichtigstes Spiel in der 2. Liga. Gewinnt er das Heimspiel gegen Unterhaching nicht, muß er gehen. Auf der Dynamo-Geschäftstelle glühen die Telefon-Drähte.

Mögliche Nachfolger stehen Schlange. Alle wollen den Job von Franke,der Dynamo aus der 4. in die 2. Liga führte. Und der jetzt nach 8 Spielen ohne Sieg vor einem Scherbenhaufen steht. BILD erfuhr aus sicherer Quelle: Jetzt hat sogar Ex-Bundestrainer Berti Vogts (58) den Dresdnern seine Hilfe angeboten! Die Marke Dynamo Dresden (8x DDR-Meister, 98 EC Spiele) hat eben deutschlandweit noch einen guten, klangvollen Namen.
„Ein sehr interessanter Mann”, sagt Volkmar Köster (44) auf Nachfrage zum Thema Vogts. Dynamos Geschäftsführer ist bei der Suche nach einem Franke-Ersatz hauptverantwortlich. Vogts (seit einem Jahr arbeitslos) zu Dynamo? Zwei Idole können sich das vorstellen. „Berti ist ein absoluter Fußball-Fachmann”, lobt Dixie Dörner (54, 100 Länderspiele) den früheren Top-Verteidiger. Dörner war bei der EM 1992 (Schweden) und der WM 1994 (USA) Co-Trainer des Ex-Weltmeisters.
Auch Dynamos früherer Weltklasse-Mittelfeldspieler und Manager Reinhard Häfner (53, 58 Länderspiele) findet Vogts gut: „Ein fleißiger, akribischer Arbeiter, der immer wieder das Nachwuchs-System der DDR gelobt hat.” Berti bei Dynamo - das hätte was...

Das ist Hans-Hubert Vogts

- Geboren: 30.12.1946 in Büttgen (Nordrhein-Westfalen).

- Spieler-Karriere:

- Von 1965 bis 1979 Borussia Mönchengladbach (419 Spiele, 33 Tore), fünf Mal Deutscher Meister (1970, 71, 75, 76 und 77), 64 Europapokalspiele, 8 Tore. 96 Einsätze für die deutsche Nationalmannschaft, 1972 Europameister, 1974 Weltmeister. Deutscher Fußballer des Jahres 1971 und 1979.

- Trainer-Karriere:

- Von 1976 bis '90 DFB-Jugendtrainer, von 1990 bis '98 Bundestrainer (67 Siege, 23 Remis und 12 Niederlagen), 1996 Europameister in England, - 2000 bis 2001 Bayer Leverkusen, 2001 bis 2002 Nationaltrainer Kuwait, 2002 bis 2004 Nationaltrainer Schottland.
 
Oben