• Ankündigung: am Sonntag, den 18.4.21 findet um 19 Uhr das nächste Fanlager-Quiz statt! Alle Mitglieder sind dazu herzlich eingeladen! Die Veranstalter DO und Simone freuen sich schon auf Euch! Hier geht's lang!🎲👍

Der Untergang

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Icke

Europapokalsieger
Am Donnerstag kommt der Film von Bernd Eichinger in die Kinos. Dort geht es um die letzten 12 Tage Adolf Hitlers im Bunker. Viel wurde schon darüber diskutiert, da dort Hitler mit teilweise "menschlichen Zügen" dargestellt wird.
Hier gehts zu Film-HP

Dies ist seit langem mal wieder ein deutscher Film, auf den mich "freue" und in jedem Fall auch im Kino angucken werde. Wer wird sich den Film denn noch alles angucken?
 

Schabbab

in Therapie
Hmmm...ich wohl nicht. Ich hab Ausschnitte daraus in einer Doku Anfang der Woche gesehen. Allen loben Bruno Ganz in der Hauptrolle, aber mir kam der Typ sehr jämmerlich vor. Irgendwie wirkte der Führer wie ein gebrochener Zirkusclown. Okay, keine Ahnung ob er nicht wirklich so war, aber die Darstellung an sich fand ich ziemlich deplatziert.
 

Icke

Europapokalsieger
Angeblich soll es aber die Beste Hitler-Darstellung sein...
Ich werd mal gucken, wie es ist, allerdings nicht sofort, ein paar Kritiken werde ich schon noch abwarten
 

Quincy

Ice-Fisher
Icke schrieb:
Am Donnerstag kommt der Film von Bernd Eichinger in die Kinos. Dort geht es um die letzten 12 Tage Adolf Hitlers im Bunker. Viel wurde schon darüber diskutiert, da dort Hitler mit teilweise "menschlichen Zügen" dargestellt wird.
Hier gehts zu Film-HP

Dies ist seit langem mal wieder ein deutscher Film, auf den mich "freue" und in jedem Fall auch im Kino angucken werde. Wer wird sich den Film denn noch alles angucken?

Ich möchte den Film unbedingt noch sehen, acu wenn ich befürchte das dieser sich nicht grade positiv auf meine Stimmung auswirken wird. Was ich an Ausschnitten von Bruno Ganz bisher gesehen habe, fand ich sehr überzeugend.
 

Quincy

Ice-Fisher
Schabbab schrieb:
Allen loben Bruno Ganz in der Hauptrolle, aber mir kam der Typ sehr jämmerlich vor. Irgendwie wirkte der Führer wie ein gebrochener Zirkusclown.

Kannst du das mal etwas genauer erklären?

Meinst du die Körpersprache, das Aussehen an sich oder die Sprache? Ich kann deine Meinung so nicht ganz nachvollziehen, da es auf mich genau gegenteilig gewirkt hat.
 

Schabbab

in Therapie
derMoralapostel schrieb:
aber gerade das trifft doch auf die letzten Tage seines Lebens zu, wenn man der herrschenden Meinung Glauben schenkt.
Keine Ahnung, ich war ja nicht dabei :zwinker3:
Drum kann ich auch nicht behaupten, dass es nicht so war, doch irgendwie passte es nicht. Die Szenen die ich gesehen habe wirkten irgendwie albern. Kann es schlecht beschreiben...aber ich muss diesen Knilch auch nicht irgendwie vermenschlicht sehen. Ich war mit den dämonisierenden Darstellungen immer ganz zufrieden.
 
Werde mir den Film nicht im Kino ansehen. Gehe eigentlich seit sechs Jahren nur mal ins Kino, wenn's bombasttechnisch von Vorteil ist (Troja / HdR).

Den Untergang werde ich mir später mal reinziehen. Für 'nen Historien-Freak wie mich ein Muss, aber nicht zwingend im Kino.
 

Icke

Europapokalsieger
eisenfuß schrieb:
Werde mir den Film nicht im Kino ansehen. Gehe eigentlich seit sechs Jahren nur mal ins Kino, wenn's bombasttechnisch von Vorteil ist (Troja / HdR).

Den Untergang werde ich mir später mal reinziehen. Für 'nen Historien-Freak wie mich ein Muss, aber nicht zwingend im Kino.
Das verstehe ich, mache ich in den meisten Filem auch so, aber dieser interessiert mich von der Thematik einfach, dass ich ihn mir wohl schon im Kino angucken werde. Ausserdem ist es bei solchen Filmen auch ganz interessant die Reaktionen der anderen im Saal zu beobachten
 

Quincy

Ice-Fisher
Schabbab schrieb:
aber ich muss diesen Knilch auch nicht irgendwie vermenschlicht sehen. Ich war mit den dämonisierenden Darstellungen immer ganz zufrieden.

aber genau darum geht es ja: nicht nur die weltweiten Auswirkungen seines kranken hirnes zu zeigen, sondern auch mal mal zu zeigen wie sich dies im unmittelbaren umfeld auswirkt.
 
was ich an ausschnitten und im Interview mit Bruno Ganz gehört und gesehen habe, ganz starke Leistung, :spitze: werde mir aber vorerst den Film nicht angucken, erstmal coffeee and cigarettes vom Jarmusch dann olle Bruno :zwinker3: bin aber auf eure reaktionen gespannt :zwinker3:
 
ja, nach traumschiff mal wieder n guter deutscher film ;)
ich werd ihn mir wohl auch angucken... ob im kino muss ich ma sehn... freu mich auf jeden drauf...
...und die darstellung von hitler fand ich bisher anhand der ausschnitte eigentlich sehr gelungen! es waren zwar nich die bilder, die man sonst von hitler kennt, wie er die massen mitgerissen hat, aber der film spielt ja eben am ende des krieges...
 

regelbert

Der, wo ebbes woiß
Junker schrieb:
erstmal coffeee and cigarettes vom Jarmusch

Den hab ich gesehen und ich weiß bis heute nicht, was ich von dem Film halten sollte. Einpaar Episoden fand ich ganz nett, aber andere :suspekt:

Den Untergang werde ich auf alle Fälle ansehen. Thema interessant, Schauspieler der Extraklasse und ein "großer" deutscher Film. Ausserdem will man ja mitsprechen können...
 

Schabbab

in Therapie
Quincy schrieb:
aber genau darum geht es ja: nicht nur die weltweiten Auswirkungen seines kranken hirnes zu zeigen, sondern auch mal mal zu zeigen wie sich dies im unmittelbaren umfeld auswirkt.
Das hab ich schon verstanden :zwinker3:
Dennoch, so sympathisch mir Ganz ist, die Ausschnitte die ich Anfang der Woche gesehen hab haben mich alles andere als überzeugt. Ich weiss auch nicht...vielleicht täusch ich mich. Wenn er ins Fernsehen kommt sehe ich ihn mir sicher an, aber ins Kino muss ich deswegen nicht.
 
Ich fand den Film grandios, vor allem die Leistung von Bruno Ganz extrem beeindruckend - hätte nie gedacht, dass Hitler so überzeugend gespielt werden kann. Kann jedem nur empfehlen, dafür ins Kino zu gehen...
 
Oben