Der vorerst neue Trainer ...

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

So Toppi musste nach der mehr als unnötigen Niederlage gegen Bielefeld gehen, sein Nachfolger ist, vorerst, unser Amateur-Trainer Thomas Doll.

m_Doll_01.jpg


Wie lange Doll Trainer bleibt steht noch nicht fest, wird wohl davon abhängen wie das Experiment verläuft.
Einen geeigneten Kandidaten der momentan auf dem Markt ist gibt es ja momentan auch nicht ...

Doll steht mit den HSV Amas. derzeit auf Platz 1 in der Regionalliga Nord ...
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Nun also Herr Doll, der Zwillingsbruder von Christian Ziege.....Erfahrung und Kompetenz PUR....

MFG!
 
Kerpinho schrieb:
Nun also Herr Doll, der Zwillingsbruder von Christian Ziege.....Erfahrung und Kompetenz PUR....

MFG!
Aber wenigstens sind die ganzen Anti-Toppi-User nun befriedigt und müssen Ihre persönliche Abneigung nicht mehr Woche für Woche hier ausleben ... :zahn:

Aber ernsthaft, wer wäre denn momentan geeigneter??
Man hätte Toppmöller bis zur Winterause zeit geben sollen ...
 

Käpt´n Koma

Since 1887
mst8576 schrieb:
Aber wenigstens sind die ganzen Anti-Toppi-User nun befriedigt und müssen Ihre persönliche Abneigung nicht mehr Woche für Woche hier ausleben ... :zahn:

Aber ernsthaft, wer wäre denn momentan geeigneter??
Man hätte Toppmöller bis zur Winterause zeit geben sollen ...

KEINER!!!

Aber ich hoffe, dass Doll es schafft, aus diesem Haufen eine >Mannschaft zu formen.
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
mst8576 schrieb:
Aber wenigstens sind die ganzen Anti-Toppi-User nun befriedigt und müssen Ihre persönliche Abneigung nicht mehr Woche für Woche hier ausleben ... :zahn:

Aber ernsthaft, wer wäre denn momentan geeigneter??
Man hätte Toppmöller bis zur Winterause zeit geben sollen ...
Wie wäre es bspw. mit Ristic gewesen? Was die Mannschaft, mMn, jetzt braucht, ist ein "harter Hund". Ich bezweifle mal, ob Herr Doll derlei Ansprüchen gerecht werden kann....

MFG!
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
ScHLaFFeR schrieb:
Einen Menschen auf sein Äüßeres zu Reduzieren ist unter aller Sau! :mahnen:
Zustimmung. Spricht nicht gerade für Herrn Kerpinho bzw. sein Niveau....aber für mich ist es nun einmal ein Witz, einen erfahrenen Mann wie Toppmöller gegen einen absoluten "Noob" auszutauschen. Das funktioniert nur in den seltensten Fällen. Aber vielleicht straft mich ja ausgerechnet Herr Doll Lügen...?......

MFG!
 
wirklich überraschend ist diese Variante ja nun nicht. aber durchaus sinnvoll. :spitze:
Wenn er Erfolg hat: Perfekt ! günstiger bekommt man keinen BuLi-Trainer. Wenn´s nicht klappt wird er halt wieder Amateurtrainer und man kann sich immernoch für einen der arbeitslosen Warteschleifen-Trainer entscheiden. :eek:
Ich hoffe natürlich, dass sich der Erfolg mit Doll wieder einstellt und traue ihm das auch durchaus zu. Die Mannschaft hat ohne Zweifel Potential. Jede Menge sogar. Wenn es ihm gelingt, der Mannschaft wieder Selbstvertrauen zu geben und er auch den Mut hat, gewisse Leute bei "Nichtleistung" auch mal auf die Bank zu setzen, kann das für ihn UND den HSV ein echter Glücksfall sein. Hoffen wir´s.
 

Moonracker

Grenzwertig Biertrinkend
Ob Doll der richtige ist mag ich nicht zu beurteilen aber eines weiß ich . Unter Doll wird es Mit sicherheit keine 3 miesen spiele hinteeinander von Diva Barbarez oder auch ein zwei anderen geben . Doll ist - im Gegensatz zu allen bisherigen anderen Trainern - ECHTER Hsver hier begann seine Große Karriere . Beim HSV kam er wieder unter nach dem er seine Karriere beendete . Er hat in sachen Fussball dem HSV ALLES zu verdanken und das wird er mit 120 % Einsatz zurückzahlen wollen . Wer nicht zum Wohle des Veeins mitzieht wird bei Doll rausfliegen . Sicherlich kann er nicht schon nächsten Samstag in Dortmund auf Barbarez oder eben andere verzichten aber im Laufe der Zeit wird Doll , sollte es nicht laufen , ein - zwei Profis rausschmeißen und durch Seine amateure ersetzen die er ja zur Genüge kennt .
Vielleicht ist der Einsatz von Doll ja jetzt DIE GROßE CHANCE des HSV wieder an alte Zeiten anzuknüpfen . Wenn einer die so oft geforderten amateure kennt und einsetzen kann und darf dann Doll .
Was hätte ein Heynckes in dieser Situation jetzt genützt ? Nix - Heynckes oder auch andere ´´gestandene´´ Tainer hätten auf die jetzigen Leute gesetzt und noch andere ´´gestandene´´ Profis dazu geholt . Aber kein andere Trainer hätte es mit dem Einbau von den HSV Amateuren versucht . Einzig Doll darf und wird es versuchen . Sicherlich kann nicht am Ende das Team der Amas in der Bundesliga auflaufen aber 2 - 3 Spieler von den Amas wird Doll wohl mit Einbauen .
Gewinnen wir am Samstag in Dortmund dann wird das ganze ein Selbstläufer und der HSV zieht sich Problemlos wieder nach oben .

Bin jetzt nur mal gespannt wann die ganzen Anti Toppi User auf uns und den HSV draufhauen sollten wir mit Doll wiedererwarten keinen Erfolg haben . Dann heißt es von seiten dieser ToppiRausforderer nämlich zu allererst das man mit Doll nicht weiter kommen konnte und der HSV Alles falsch gemacht hat was man nur falsch machen konnte .

Mit Toppi blieb der erfolg aus aber ich hätte mir gewünscht man hätte bis zur Winterpause gewartet hätte . Naja egal dann stehen wir eben zur winterpause wiede auf nem Einstelligen Platz und greifen ab Januar MIT DOLL in den Kampf um der Uefa Cup ein :spitze:
 
C

Chapineaú

Guest
kriggebächler schrieb:
der hsv hat mit den besten trainer der buli verloren.

Stimmt. Aber 1987 liegt halt schon ein wenig zurück, jetzt noch Happel nachzuweinen bringt wenig.

@ moonracker

Zumindest ich halte diese Lösung für absolut erfolgsversprechend. Was dér Verein jetzt dringend braucht, ist ein Trainer, der sich mit dem Verein voll und ganz identifiziert, die Fans hinter sich hat, Mannschaft und Vorstand kennt - und in der Lage ist, die ganzen Individualisten zu einem Team zusammenzuschweissen. Ich sehe wirklich keinen, dem ich eine größere Chance dafur geben würde als Doll. Sollte Doll scheitern, wäre die derzeitige HSV Spielergeneration untrainerbar. Aber Doll wird nicht scheitern.
 
b3rnard0 schrieb:
Wenn´s nicht klappt wird er halt wieder Amateurtrainer und man kann sich immernoch für einen der arbeitslosen Warteschleifen-Trainer entscheiden. :eek:
naja mit dem Jörg Berger ist doch einer auf Markt den ich durchaus für einen ganz guten Trainer halte ... wenn es mit T. Doll nicht klappen sollte wäre er meiner Meinung nach ne ganz gute Lösung für HSV
 

Moonracker

Grenzwertig Biertrinkend
Chapineaú schrieb:
@ moonracker

Zumindest ich halte diese Lösung für absolut erfolgsversprechend. Was dér Verein jetzt dringend braucht, ist ein Trainer, der sich mit dem Verein voll und ganz identifiziert, die Fans hinter sich hat, Mannschaft und Vorstand kennt - und in der Lage ist, die ganzen Individualisten zu einem Team zusammenzuschweissen. Ich sehe wirklich keinen, dem ich eine größere Chance dafur geben würde als Doll. Sollte Doll scheitern, wäre die derzeitige HSV Spielergeneration untrainerbar. Aber Doll wird nicht scheitern.

Das sind genau Meine worte .
Sicherlich war ich gestern noch ziemlich angefressen und hab Toppmöller fast bis aufs Blut verteidigt . Aber heute wo ich wieder (nüchtern) fit bin denke ich das es das beste war was der Vorstand tun konnte . Wenn Doll es auch nicht schafft dann schaft es bei der Truppe wohl wirklich keiner .
Ich finds nur schade das man nach 8 Spieltagen mit 6 Punkten denkt es wäre schon ALLES verloren und man dem Trainer - in dem fall Toppi - keinerleich Chancen gibt bis zur Winterpause was zu reißen . Man hätte Toppmöller doch auch ein Ultimatum bis zum Winter stellen könen , intern versteht sich .
Der HSV lag in letzter Zeit bis zum Frühherbst Immer ganz unten drin . Immer so Mitte Ende Oktober hat man sich gefangen und dann ging es Aufwärts . Nur einmal wurde in den letten Jahren in solch einer Situation Nicht der Trainer gewechselt und das war unter Jara . Da war man ganz unten drin und hatte mit dem Spiel in Dortmund dem Trainer ein ´´Ultimatum´´ gestellt . Das Spiel ging 1:1 aus und von da an ging es Bergauf . Man wurde am Ende 4 und Schaffte den Sprung in den Uefa Cup .
Mit Toppmöller hätte dies jetzt ebenso gelingen können . Nun muss es eben Dolli richten und er wird es Richten .
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Moonracker schrieb:
Vielleicht ist der Einsatz von Doll ja jetzt DIE GROßE CHANCE des HSV wieder an alte Zeiten anzuknüpfen . Wenn einer die so oft geforderten amateure kennt und einsetzen kann und darf dann Doll .
Was hätte ein Heynckes in dieser Situation jetzt genützt ? Nix - Heynckes oder auch andere ´´gestandene´´ Tainer hätten auf die jetzigen Leute gesetzt und noch andere ´´gestandene´´ Profis dazu geholt . Aber kein andere Trainer hätte es mit dem Einbau von den HSV Amateuren versucht .

Heynckes hat bei Schalke auch junge Spieler ins Wasser geworfen. So wie er das auch in Bilbao gemacht hat. :mahnen:



Naja egal dann stehen wir eben zur winterpause wiede auf nem Einstelligen Platz und greifen ab Januar MIT DOLL in den Kampf um der Uefa Cup ein :spitze:


Na, deinen Optimismus scheinst du ja nie zu verlieren und sei er noch so unangebracht. :floet: :Undweg:
 
Kerpinho schrieb:
Wie wäre es bspw. mit Ristic gewesen? Was die Mannschaft, mMn, jetzt braucht, ist ein "harter Hund". Ich bezweifle mal, ob Herr Doll derlei Ansprüchen gerecht werden kann....

MFG!
Ach was, die Memmen würden bei nem Schleifer sich gleich wieder weinend bei der Presse ausheulen ...

Aber das der Kumpeltyp auch nicht recht funktioniert hat man unter Jara gesehen ... man darf gespannt sein ...
 
Ersteinmal muss Jara in Lautern gefeuert werden,damit wir Toppi von der Gehaltsliste bekommen.
Zum Thema Doll:Man weiss wenig persönliches über ihn.......Imagemässig würde ich ihn in der Richtung Klinsmann einordnen.Ich hoffe er zeigt ebenso sein wahres Gesicht und geht geradlinig durch die Wache!!!Wenn Baba weiterhin irgendwelche Süppchen kocht,dann auf die Tribüne damit-----das wär im Hinblick auf kommende Saison eh das Beste!!!!!

Ansonsten hoffe ich für ihn,das er keine weiteren Verletzten zu beklagen hat,und Leutz wie Mehdi wieder ihre Form finden.

AUF GEHTS DOLLI. :spitze: :spitze: :spitze: :spitze:

Für mich persönlich gibts eh keinerlei Alternativen auf dem Markt...........mein Wunschtrainer hat ja noch woanders Vertrag. :floet: ......obwohl,den Daum hätt ich auch genommen. :zwinker3:

PS:Gewagte Aussage,das es jetzt aufwärts geht............wir sind momentan Letzter,da gehts schwerlich weiter runter. :fress:
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Steffen44 schrieb:
Für mich persönlich gibts eh keinerlei Alternativen auf dem Markt...........mein Wunschtrainer hat ja noch woanders Vertrag. :floet: ......obwohl,den Daum hätt ich auch genommen. :zwinker3:

Wer wäre dein Wunschtrainer? Und das der markt leer ist war klar. Es ist wirklich kaum ein vernünftiger (Jörg Berger vielleicht, aber der passt nicht nach hamburg meiner Meinung) Mann zur zeit frei :spitze:
 
Aimar schrieb:
Wer wäre dein Wunschtrainer?

Ok,ich verate ihn.....das hat aber nix mit dem letzten Spiel zutun-den Namen hab ich schonmal ins Lager geworfen,als Toppi sich letzte Rückrunde fast um Kopf und Kragen gelabert hat:

RAPOLDER !!!! :spitze:

Was der in Bielefeld im Aufstiegsjahr aus der Mannschaft gemacht hat is sensationell!!!!Der hat in einen absoluten Sauhaufen Disziplin gebracht (und bei Arminia spielen bestimmt nich nur JaSager,eher weniger),zudem hat er das perfekte System für eben diese Spieler entwickelt(und wollte nich sein "Stammsystem" durchdrücken)und macht nun das Allerfeinste aus den beschränkten Möglichkeiten des Vereins. :spitze:

Zudem arbeitet er nach dem Motto:Schnauze halten und Taten sprechen lassen..................ich glaube der hat genug Arsch in der Hose,sich auch in Hamburg nich verbiegen zu lassen und sein Ding durchzuziehen.
 
Oben