Der vorlaute Herr Lehmann...

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Martin7851

Aktives Mitglied
So siehts aus.... Lehmann hat mal wieder gepatzt....
Ist doch immer wieder schön wenn nach solchen großen Sprüchen *postwendend*
die Wahrheit präsentiert wird.... gg
Die Lehmann Befürworter nennen ja immer das Argument. "Arsenal ist/war x-Spiele ungeschlagen...", fragt sich nur was Arsenal erreicht hätte wenn ein anderer TW in der Kiste gestanden hätte, bzw. wiegroß der Anteil der Mannschaft an dieser Serie war...

MfG
 
Das ist doch ein gefundenes Fressen fuer ein Blatt wie die "SUN".
Der dumme deutsche Nazi ist schuld :hammer: Du weisst doch wie die "SUN"
gestrickt ist oder?
Allerdings schreibt auch die "Times" von "Geschenken". Also waren es mit Sicherheit ungeschickte Situationen.

Aber dafuer schreibt ja "DER Spiegel" auch was ueber OLLI:

Allerdings: Auch Kahn sah in der Partie bei Juventus Turin in einer Szene sehr schlecht aus. Als er einen Ball unbedrängt im Fünfmeterraum aus den Händen gleiten ließ, hatte Kahn jedoch Glück, dass Alessandro del Piero den Fauxpas nicht zum Führungstreffer für Juve nutzen konnte.


Ich hoffe ja immer noch das beide 2006 nicht spielen koennen :floet:
 

der_kalich

++[EDELMÜLLPOSTER]++
Ist egal was wo steht (hab selber den Guardian von heut hier neben mir liegen), der Jensi hat mal wieder 2 sehr, sehr schoene Boecke gebaut. Dazu gratulier ich ihm nochmal ganz herzlich und wuensch ihm alles Gute fuer die NM... :zahn:
 
Martin7851 schrieb:
So siehts aus.... Lehmann hat mal wieder gepatzt....
Ist doch immer wieder schön wenn nach solchen großen Sprüchen *postwendend*
die Wahrheit präsentiert wird.... gg
Die Lehmann Befürworter nennen ja immer das Argument. "Arsenal ist/war x-Spiele ungeschlagen...", fragt sich nur was Arsenal erreicht hätte wenn ein anderer TW in der Kiste gestanden hätte, bzw. wiegroß der Anteil der Mannschaft an dieser Serie war...

MfG
Meine Rede! :spitze:
Für die erreichten Erfolge ist die starke Offensive verantwortlich, der ein durchschnittlicher Torwart genügt. Mit einem Weltklassetormann hätte man international noch viel mehr erreichen können... :floet:
 

Schabbab

in Therapie
Naja, sooo schlecht ist Lehmann nun auch wieder nicht. Er hatte sicher nie die Klasse eines Kahn, aber gerade Lehmann hatte schon immer mit solchen Aussetzern zu kämpfen. Das war bei Schalke so, bei Milan, bei Dortmund und ist auch jetzt bei Arsenal nicht anders.

Ich versteh die ganze Diskussion sowieso nicht. Wenn Klinsmann ein wenig Mumm hätte und nur ein bisserl was im Kopf dazu, dann würde er die 20 Monate, in denen Deutschland nur Testspiele ohne Druck hat nutzen um den Umbau im Tor vorzunehmen. Eine bessere Situation kommt so schnell nicht mehr. Zumal er mit Hildebrand einen jungen TW in der Hinterhand hat, der schon mehrmals bewiesen hat, dass er die Klasse hat auch in der NM die Nummer 1 zu sein. :suspekt:

Dann könnte man sich nämlich die ganze Diskussion sparen und abhaken....
 

Baldrick

Póg mo thóin
Emmas_linke_Klebe schrieb:
kahns leistung von diesntag war wohl kein stück besser... sollte man auch nicht übersehn!

Naja, zumindest hat er - wenn auch mit Glück - kein Tor verschuldet.

Ich bin auch der Meinung, daß die große Zeit Kahns längst vorbei ist und man sich bis 2006 alle Optionen offen halten sollte und den besten dann ins Tor zu stellen. Momentan sind es weder Kahn, noch Lehmann. Und vermutlich werden sie es auch nicht mehr.

Trotzdem fand ich es bemerkenswert, wie vor einigen Wochen alle auf dem Höhepunkt des Nasenpoplerskandals und der Kahn-Lehmann-Kabbeleien Partei für den letzteren ergriffen haben und einige auf die ach so tollen Leistungen Lehmanns in England hingewiesen haben. Fakt ist aber, daß Lehmann in England in erster Linie für seine Ausraster und seine folgenschweren Patzer bekannt ist. Sein momentanes Ansehen rührt in erster Linie daher, daß die meisten einfach nicht mitbekommen, was auf der Insel abläuft.
 

Martin7851

Aktives Mitglied
Baldrick schrieb:
Trotzdem fand ich es bemerkenswert, wie vor einigen Wochen alle auf dem Höhepunkt des Nasenpoplerskandals und der Kahn-Lehmann-Kabbeleien Partei für den letzteren ergriffen haben und einige auf die ach so tollen Leistungen Lehmanns in England hingewiesen haben. Fakt ist aber, daß Lehmann in England in erster Linie für seine Ausraster und seine folgenschweren Patzer bekannt ist. Sein momentanes Ansehen rührt in erster Linie daher, daß die meisten einfach nicht mitbekommen, was auf der Insel abläuft.

Eben, es geht hier um Lehmann..... "Ich werde ganz sicher bei der WM 2006 spielen...." Zitat Ende

MfG
 

mars85

FritzWaltersErben
Baldrick schrieb:
Naja, zumindest hat er - wenn auch mit Glück - kein Tor verschuldet.
Diese Aussage stimmt nicht ganz. Als Kahn den einen Ball fallengelasen hat, war Delpiero nur zu blöd ihn reinzudrücken, also hätte Kahn fast ein Tor verschuldet.
 
Ich glaube diese Diskussion Kahn-Lehmann empfinden die meisten FussiFans einfach nur als nervig,und deshalb ergeben die Umfragen auch meistens das Ergebnis,das keiner von beiden 2006 spielen sollte.Das is übrigens auch meine Meinung.Lehmann stolpert international von einem Gurkentor zum nächsten und Kahns Leistungen sind schon lange nich mehr so überdurchschnittlich,das man ihn nich in Frage stellen dürfte.Er is bestimmt kein Schlechter,aber andere sind auf einer Höhe und haben dazu noch Perspektive.Hildebrand vorne weg,Enke spielt momentan auch stark.............wenn Klinsi die beiden Oldies jetzt rausschmeisst hat sich der Rauch bis 2006 gelegt,und ein Junger kann sich noch mit der Abwehr einspielen,die ja auch nich nich steht.Meinen Segen hat Klinsmann.... :zwinker3:

PS:Evtl hat Loddar ja Recht und Olli tritt selbst zurück-------eine weise Entscheidung.
 
Oben