DFB Nachwuchsprämie: 475.000 Euro für Arp und Ito

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Rautenträger

Mitglied
Nachwuchsarbeit bringt 475.000 Euro ein

Gute Jugendarbeit zahlt sich aus: Erstmals belohnt die Deutsche Fußball Liga (DFL) die Bundesliga-Clubs mit hohen Prämien für ihre Nachwuchsarbeit. Das berichtet die „Bild“-Zeitung am Sonnabend. Demnach kassiert der HSV 475.000 Euro für Talente wie Fiete Arp und Tatsuya Ito. Das Zusatzgeld kann der Bundesliga-Absteiger für die kommende Zweitliga-Saison gut gebrauchen.

Ausschlaggebend für die Ausschüttung sind die Einsatzzeiten der sogenannten „Local Player“. Dabei handelt es sich um Spieler, die höchstens 23 Jahre alt sind und im Nachwuchsbereich eines Clubs ausgebildet worden sind.

Beim HSV sorgten in der vergangenen Spielzeit die Einsätze von Tatsuya Ito (1021 Minuten), Fiete Arp (845), Matti Steinmann (601), Stephan Ambrosius (45) und Josha Vagnoman (20) für die zusätzliche Gewinnsumme. „Es ist klasse, dass sich unsere Nachwuchsarbeit und das gute Zusammenspiel zwischen Profibereich und Nachwuchs in der vergangenen Saison auch in diesen Einsatzminuten widergespiegelt hat“, sagte Dieter Gudel, Leiter des Nachwuchs-Leistungszentrums, der „Bild“.


https://www.abendblatt.de/sport/article214606933/Arp-Ito-Co-bringen-dicke-Nachwuchspraemie-ein.html
 
Oben