DFL berät über Einstieg von Finanzinvestoren

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

derMoralapostel

Bekanntes Mitglied
Nein, es geht nicht um 50+1 oder dergleichen sondern um die Auslandsvermarktung
Die Fußball-Bundesliga wird nach F.A.Z.-Informationen die Idee erörtern, sich für den Einstieg internationaler Finanzinvestoren zu öffnen. Nach Angaben aus Finanzkreisen geht es um einen möglichen Minderheitsanteil, den Private Equity an der Tochtergesellschaft Bundesliga International erwerben könnte, welche die Rechte im Ausland vermarktet. Darüber soll am Donnerstag das Präsidium der Deutschen Fußball-Liga (DFL) sprechen, wie zu hören ist. Klar ist: Die Entscheidung läge später bei den Klubs – und fiele sicherlich nicht mehr in diesem Jahr.
https://www.faz.net/aktuell/wirtsch...t-ueber-einstieg-von-investoren-17022804.html
 
Oben