Die 09. Minute...

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

AIRwin

The boss keeps rockin´
Ein absoluter Witz was sowohl Ost- als auch die Westtribüne "geleistet" haben. Peinlich, meine Damen und Herren! :schimpf:

Zum Spiel gibt es an sich nicht viel zu sagen.
Dortmund in allen Belangen überlegen mit einer schlechten Chancenverwertung.
Die Mainzer hätten sich über 5-7 Gegentore heute nicht beschweren können.

Die stärksten Spieler auf dem Platz waren heute Smolarek und Kringe. Metzelder, Brzenska und Kehl hingegen haben mir heute überhaupt nicht gefallen.
 

AIRwin

The boss keeps rockin´
Hatten wir eigentlich jemals einen Trainer der den Fußball derart lebt und so emotional ist?

Wer gerade das Gesicht von van Marwijk gesehen (bei den Sprechchören) hat, weiss was ich meine.

Bert van Marwijk! :spitze: :schal2:
 

BOH-Boy

Trunkenbold
-Koller hätte heute Torschützenkönig werden können :zwinker3:

- BvM muß noch die Welle üben :zahn:

- Brzenska gefällt mir schon seit Wochen nicht :frown:

- Mainz-Fans sind ne Bereicherung für die Bundesliga :spitze:

- die 09. Minute war ein Reinfall, auch von der Süd :schlecht:
 

BOH-Boy

Trunkenbold
Kurz-de-Borussia schrieb:
schon schlimm, wie schwierig es sein muss sich 2 Minuten von seinem Platz zu erheben un kräftig mitzusingen :frown: :frown:

Na ja, war schon ziemliches Chaos. Falscher Liedtext auf der Anzeigentafel und dazu hat die Mitte der Süd schneller gesungen wie die Außenblöcke
 

docbio

unfiligrane Dampfwalze
Kurz-de-Borussia schrieb:
schon schlimm, wie schwierig es sein muss sich 2 Minuten von seinem Platz zu erheben un kräftig mitzusingen :frown: :frown:

wenn ich anschliessend auf dem rückweg in der bahn höre, dass man sich kräftig vom verein den bauch gepinselt fühlt und wie bemüht man doch sei, dass sich der fan in den arm genommen fühlt, dann zeugt das davon, dass die meisten einfach nicht verstanden haben, von wem das heute ausging. ich fand es daher zweifelhaft, dass herr suplicki auf dem rasen stand und was von "auf initiative der fanabteilung" faselte. 1.) dem war so nicht und 2.) es wäre besser angekommen, wenn man gesagt hätte, es war eine aktion der fans an sich.

wie auch immer, es war wichtig, dass es passierte. mir sind zumindest dabei die tränen gelaufen.

gruss
 

Teddy

Huck Finn
Die Sache mit der 09. Minute is einfach dumm gelaufen, das war alles Durcheinander.

Aber dafür hats ja zum Schluss geklappt.

Aber eins, aber eins....
 

docbio

unfiligrane Dampfwalze
RomanAbramovich schrieb:
...oder alternativ zum geheimen Versammlungsort der Molsirisianer.
Gibt es schon Reliquien vom Hl. Wilfried zu erwerben ?

langeweile, mein herr??? :zwinker3:

nu lass uns doch einfach mal machen und spiel solange mit den schalkern, oder bereite die lieben vom vfl münchengladbeck schon mal auf kleine vorbeben der krisen vor. :floet:

gruss
 

docbio

unfiligrane Dampfwalze
RomanAbramovich schrieb:
Wie kommt er denn auf so was ? :zwinker3:
Immer gleich diffamieren, wenn man keine Argumente hat. :hand:

du hast glück, dass du so weit weg bist, du, du, du .... :hammer: ansonsten würde ich dir ....

















... ein bier einflössen. :zwinker3:
 

Tom Bombadil

Póg Mo Thoin
RomanAbramovich schrieb:
Es wäre angebrachter, die BvBäh-Fanschar begebe sich auf Wallfahrt nach Frankfurt, Otto-Fleck-Schneise 6a.

Die BVB-Fanschar wird das nicht tun, sondern ihren Hintern ganz anders hochkriegen. Aber da wirst du noch ein bißchen warten müssen, denn gut Ding will bekanntlich auch ein bißchen Weile haben...

Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass es mit der "Aufstehen und Singen Nummer" für uns jetzt getan ist, oder? :mahnen:
 

drunkenbruno

Keyser Söze
docbio schrieb:
langeweile, mein herr??? :zwinker3:

nu lass uns doch einfach mal machen und spiel solange mit den schalkern, oder bereite die lieben vom vfl münchengladbeck schon mal auf kleine vorbeben der krisen vor. :floet:

gruss

Doctore.....was erlaube? ...erst abwarten und dann Tee trinken und genießen....
Noch gibt es keine Zahlungsschwierigkeiten...... :mahnen: noch nicht. :floet: ...noch müssen wir nicht singen.... :lachtot:
 

docbio

unfiligrane Dampfwalze
drunkenbruno schrieb:
Doctore.....was erlaube? ...erst abwarten und dann Tee trinken und genießen....
Noch gibt es keine Zahlungsschwierigkeiten...... :mahnen: noch nicht. :floet: ...noch müssen wir nicht singen.... :lachtot:

glaube mir, frühzeitiges üben hilft ungemein ... :zwinker3:

gruss
 

der_kalich

++[EDELMÜLLPOSTER]++
Fanaktion zeigt erste Erfolge - Meier zuversichtlich
Nach den unsäglichen Aufständen einiger kommunistischer Splittergruppen in den vergangenen Wochen haben nun die vereinseigenen Propaganda-Fanclubs erfolgreich zurückgeschlagen: Ihr Projekt "04.Spielminute - Wir halten fest und treu zusammen!", das mit einer Spendenaktion für den FC Dortmund verbunden war, zeigte schon am heutige Montag erste Erfolge. "Die eine Sekretärin mit dem dicken Arsch hat sich schon über drei Packungen Kaffefilter und eine Tüte Slim-Fast freuen dürfen - aber das Slim-Fast ist von mir, haha!" ressümierte FC-Geschäftführer Michael Maier zuversichtlich.
Verschiedene Fanclubs hatten vor dem Spiel ein Flugblatt verteilt, indem sie zu Solidarität unter den FC-Fans aufriefen. Unter anderem sollten Dortmunder Vereinsanhänger eventuelle Saboteure in den eigenen Reihen melden und entfernen lassen. Auch FC-Urgestein Siggi Schulz zeigte sich nach der Aktion von seiner besten Seite: "Drei Punkte, einen Vollrausch von hier bis Lüdenscheid und ein paar Arschlöcher weniger - was will ein Dummkopf wie ich mehr?"

Der Text des Flublattes:

Liebe Fans des FC Dortmund 04
liebe Vereinsmitglieder,

spätestens seit der vergangenen Woche dürfte auch dem Letzten klar geworden sein, welche Entwicklung die monströse Finanzpolitik der letzten Jahre hervorgerufen hat und dass der FCD
finanziell mit dem Rücken zur Wand steht. In dieser Situation möchten wir, die Unterzeichner dieses Flugblatts, alle Stadionbesucher, aber auch die Fans des FC in den Kneipen der Stadt, an den heimischen Fernsehern oder wo auch immer darum bitten, den Ärger und die Wut, die Selbstzerfleischung der letzten Wochen für den Moment zu beenden und dem Verein die Form
von Rückendeckung zu geben, die er in dieser Situation braucht und die wir auch uns selbst schuldig sind.
Denn nur wir sind der Verein! Und wir werden es auch immer sein, egal wohin die Reise mit dem FC 04 letztlich führen wird. Daher treten die Unterzeichner dieses Flugblattes mit folgenden Bitten an alle Freunde, Fans und Mitglieder des FC hern:
· Steht zu eurem FC! Helft mit, ein Zusammengehörigkeitsgefühl wieder zu beleben, das seit langer Zeit verloren scheint. Der Verein braucht euch alle – und nicht Sprechgöre wie "Altes Arschloch ist ein Arschloch, du-da-du-da!"
· Spendet für den FC! Durch die aktuelle Finanzkrise ist der FC auf jedes Mittel angewiesen. Besonders dringend sind Artikel für den Bürobedarf - wenn ihr also gebrauchte Locher, Hefter o.ä. habt, die ihr nicht mehr braucht, dann schickt sie uns zu. Das Gleiche gilt für Kaffeefilter oder AOL-Freistunden-CDs.
· Um die Schulden zu reduzieren, verkauft die Geschäftsführung die vereinseigenen Immobilien. Hierzu zählen auch die Spielerwohnungen. Deshalb unsere Bitte: Räumt euren Keller, Speicher oder was auch immer leer und nehmt einen Spieler unseres Vereins für einige Zeit bei euch auf. Keine Sorge: Unsere Spieler sind sehr diszipliniert, helfen im Haushalt und sind meistens (v.a. Brasilianer) für einen kleinen Spaß zu haben!
- Achtet auf sogenannte "Fans", die nichts besseres im Sinn haben, als mit diffamierende Sprechgören unser Gemeinschaftsgefühl zu zerstören und meldet sie einem Ordner. Wir werden diese Rowdies in Zukunft vom FCD fernhalten.
Die 4. Minute dieses Spiels wird eine Besondere sein. Ihr alle solltet dann lautstark zeigen, was der FC (für) uns bedeutet. Macht alle mit! Aufstehen und singen für den FCD04! Wir halten fest und treu zusammen! Amen!
FCD-Fanabteilung, blauweizen.de, die-birne.com, THE DIVERSITY und Desperados Dortmund 04


Quelle FC Dortmund 04

:zahn: :spitze:
 

torwarttrainer

The revenge
der_kalich schrieb:
Fanaktion zeigt erste Erfolge - Meier zuversichtlich
Nach den unsäglichen Aufständen einiger kommunistischer Splittergruppen in den vergangenen Wochen haben nun die vereinseigenen Propaganda-Fanclubs erfolgreich zurückgeschlagen: Ihr Projekt "04.Spielminute - Wir halten fest und treu zusammen!", das mit einer Spendenaktion für den FC Dortmund verbunden war, zeigte schon am heutige Montag erste Erfolge. "Die eine Sekretärin mit dem dicken Arsch hat sich schon über drei Packungen Kaffefilter und eine Tüte Slim-Fast freuen dürfen - aber das Slim-Fast ist von mir, haha!" ressümierte FC-Geschäftführer Michael Maier zuversichtlich.
Verschiedene Fanclubs hatten vor dem Spiel ein Flugblatt verteilt, indem sie zu Solidarität unter den FC-Fans aufriefen. Unter anderem sollten Dortmunder Vereinsanhänger eventuelle Saboteure in den eigenen Reihen melden und entfernen lassen. Auch FC-Urgestein Siggi Schulz zeigte sich nach der Aktion von seiner besten Seite: "Drei Punkte, einen Vollrausch von hier bis Lüdenscheid und ein paar Arschlöcher weniger - was will ein Dummkopf wie ich mehr?"

Der Text des Flublattes:

Liebe Fans des FC Dortmund 04
liebe Vereinsmitglieder,

spätestens seit der vergangenen Woche dürfte auch dem Letzten klar geworden sein, welche Entwicklung die monströse Finanzpolitik der letzten Jahre hervorgerufen hat und dass der FCD
finanziell mit dem Rücken zur Wand steht. In dieser Situation möchten wir, die Unterzeichner dieses Flugblatts, alle Stadionbesucher, aber auch die Fans des FC in den Kneipen der Stadt, an den heimischen Fernsehern oder wo auch immer darum bitten, den Ärger und die Wut, die Selbstzerfleischung der letzten Wochen für den Moment zu beenden und dem Verein die Form
von Rückendeckung zu geben, die er in dieser Situation braucht und die wir auch uns selbst schuldig sind.
Denn nur wir sind der Verein! Und wir werden es auch immer sein, egal wohin die Reise mit dem FC 04 letztlich führen wird. Daher treten die Unterzeichner dieses Flugblattes mit folgenden Bitten an alle Freunde, Fans und Mitglieder des FC hern:
· Steht zu eurem FC! Helft mit, ein Zusammengehörigkeitsgefühl wieder zu beleben, das seit langer Zeit verloren scheint. Der Verein braucht euch alle – und nicht Sprechgöre wie "Altes Arschloch ist ein Arschloch, du-da-du-da!"
· Spendet für den FC! Durch die aktuelle Finanzkrise ist der FC auf jedes Mittel angewiesen. Besonders dringend sind Artikel für den Bürobedarf - wenn ihr also gebrauchte Locher, Hefter o.ä. habt, die ihr nicht mehr braucht, dann schickt sie uns zu. Das Gleiche gilt für Kaffeefilter oder AOL-Freistunden-CDs.
· Um die Schulden zu reduzieren, verkauft die Geschäftsführung die vereinseigenen Immobilien. Hierzu zählen auch die Spielerwohnungen. Deshalb unsere Bitte: Räumt euren Keller, Speicher oder was auch immer leer und nehmt einen Spieler unseres Vereins für einige Zeit bei euch auf. Keine Sorge: Unsere Spieler sind sehr diszipliniert, helfen im Haushalt und sind meistens (v.a. Brasilianer) für einen kleinen Spaß zu haben!
- Achtet auf sogenannte "Fans", die nichts besseres im Sinn haben, als mit diffamierende Sprechgören unser Gemeinschaftsgefühl zu zerstören und meldet sie einem Ordner. Wir werden diese Rowdies in Zukunft vom FCD fernhalten.
Die 4. Minute dieses Spiels wird eine Besondere sein. Ihr alle solltet dann lautstark zeigen, was der FC (für) uns bedeutet. Macht alle mit! Aufstehen und singen für den FCD04! Wir halten fest und treu zusammen! Amen!
FCD-Fanabteilung, blauweizen.de, die-birne.com, THE DIVERSITY und Desperados Dortmund 04


Quelle FC Dortmund 04

:zahn: :spitze:


Hmmmm, aus Gründen der politischen Korrektheit äußer ich mich mal nicht zur Qualität des Traktats.... :fress: aber desperados 04 ist nicht ganz so schlecht :fress:
 
Oben