DIe 5.Jahreszeit beginnt

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Aimar schrieb:
Wie gesagt billige Ausreden. Man hätte eienm VF ja aus dem Wege gehen können, wenn man von Anfang an eine solche Lesitung gebracht hätte. Aber hauptsache jetzt tauschen sie wieder 3/4 der Mannschaft aus. Damit auch nächste Saison es heißt:" Wer zweiter wird intressiert uns nicht" :lachtot:
Sach mal Aimar, gibt es mal en Sache die Du nicht kritisierst? ist ja nicht mehr zum aushalten. Wenn doch alles alles so schlecht machen, warum versuchst Du Dich nicht mal in dem job?
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Das mit dem zweiten intressiert uns nicht war eine Werbekampagne vor der Saison. :floet:

Sicher ist die Saison auch dumm gelaufen mit den Verletzten. Aber davor ist ja keine Mannschaft sicher und die anderen hatten sicher auch das Problem.

Das Wort Mannschaft ist auch ein Stichwort,das mich nicht wirklich an die Freezers erinnert. Da wird woanders wesentlich berechenbarer gearbeitet.So langsam müsste auch einem Capla klar sein das dieser Wechselwahn nix bringt.

@mst: Zu kritisieren gibt es halt immer etwas. :zwinker3:
 

gary

Bekanntes Mitglied
Aimar schrieb:
189399Das mit dem zweiten intressiert uns nicht war eine Werbekampagne vor der Saison.


Also ist es nur ein Werbeagentur-Spruch und nicht ernst zu nehmen. :zwinker3:
Es ist ja die gleiche Agentur, die auch für St. Pauli immer mal wieder freche Sprüche raushaut (heilig ist uns nur der Michel o.ä.).
Als Saisonziel war es aber genauso wenig zu verstehen, wie die „deutscher Meister 2007“ Werbung am Millerntor.


Das Wort Mannschaft ist auch ein Stichwort,das mich nicht wirklich an die Freezers erinnert. Da wird woanders wesentlich berechenbarer gearbeitet.So langsam müsste auch einem Capla klar sein das dieser Wechselwahn nix bringt.


Ich kenne eigentlich niemanden, der mit dieser Freezers-Vereinspolitik glücklich ist.
Angeblich soll jetzt ja auf jüngere Spieler gesetzt werden, die dann auch mal länger bleiben.
Ein Problem dabei ist auch, dass Anschütz wohl aus Prinzip nur 1-Jahresverträge macht, egal mit wem.
Gute Spieler, die eigentlich hätten bleiben sollen, sind so auch schon mal zur Konkurrenz abgewandert. Andererseits wird man den „Müll“ natürlich auch leichter wieder los.

Die Politik der jährlich wechselnden Kader gibt es imho aber nicht nur bei den Freezers. Andere hatten nur mehr Sachverstand oder auch Glück bei den Neuverpflichtungen.
Frankfurt wurde z.b. direkt nach dem eigentlichen Abstieg mit einer neuen Truppe Meister.
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
garylineker schrieb:
]Also ist es nur ein Werbeagentur-Spruch und nicht ernst zu nehmen. :zwinker3:
Es ist ja die gleiche Agentur, die auch für St. Pauli immer mal wieder freche Sprüche raushaut (heilig ist uns nur der Michel o.ä.).
Als Saisonziel war es aber genauso wenig zu verstehen, wie die „deutscher Meister 2007“ Werbung am Millerntor.





Ich kenne eigentlich niemanden, der mit dieser Freezers-Vereinspolitik glücklich ist.
Angeblich soll jetzt ja auf jüngere Spieler gesetzt werden, die dann auch mal länger bleiben.
Ein Problem dabei ist auch, dass Anschütz wohl aus Prinzip nur 1-Jahresverträge macht, egal mit wem.
Gute Spieler, die eigentlich hätten bleiben sollen, sind so auch schon mal zur Konkurrenz abgewandert. Andererseits wird man den „Müll“ natürlich auch leichter wieder los.

Die Politik der jährlich wechselnden Kader gibt es imho aber nicht nur bei den Freezers. Andere hatten nur mehr Sachverstand oder auch Glück bei den Neuverpflichtungen.
Frankfurt wurde z.b. direkt nach dem eigentlichen Abstieg mit einer neuen Truppe Meister.

Na,das das nur ein Werbeagenturspruch ist wage ich mal zu bezweifeln. :suspekt:

Bei den Lions konnte man das aber auch verstehen nach so einer Saison. Das kann man mit den Freezers nicht vergleichen
 

gary

Bekanntes Mitglied
Aimar schrieb:
189453Na,das das nur ein Werbeagenturspruch ist wage ich mal zu bezweifeln.

Von Offiziellen habe ich immer nur „Erreichen der Playoffs“ als Saisonziel gehört oder gelesen.
Es war ja auch sehr früh klar, dass andere Mannschaften ihre Kader weitaus besser zusammengestellt haben.

Deshalb ist bzw. war es für mich nichts anderes als ein frech-provokanter Werbespruch, mit dem man in Hamburg nach der langen Sommerpause wieder auf die Freezers aufmerksam machen wollte.
So schlecht war der Spruch anscheinend ja nicht, wenn er sich nachhaltig eingeprägt hat :zahn:

Aber um es noch einmal zu sagen:
Diese Kaderwechselpolitik der Freezers-Führung gefällt mir genauso wenig wie Dir und stößt auch sonst auf wenig Gegenliebe.

Ein wenig Hoffnung besteht, dass es jetzt tatsächlich den angekündigten Wechsel in dieser Politik gibt und zukünftig auf jüngere Spieler, die länger bleiben sollen, gesetzt wird.
Nicht vergessen darf man auch, dass der Kader seit dem ersten Freezers-Jahr nach und nach ausgedünnt wurde, um Kosten zu sparen. Eine "Anschütz-Truppe" waren die Freezers im ersten Jahr, mittlerweile kann man den Etat auch ohne Anschütz bestreiten, was ja auch immer das Ziel war.



Bei den Lions konnte man das aber auch verstehen nach so einer Saison. Das kann man mit den Freezers nicht vergleichen

Mit dem Hinweis auf Frankfurt wollte ich eigentlich nur sagen, dass Frankfurt mehr Sachverstand, Geld oder vielleicht auch Glück bei der Neuzusammenstellung des Kaders hatte.
Hätte es bei den Freezers ähnlich gut geklappt, wäre kaum wieder durchgewechselt worden.
 

gary

Bekanntes Mitglied
Ingolstadt (5:3 in Berlin) und Mannheim (4:3 in Frankfurt) gewinnen am ersten Halbfinalspieltag auswärts.
 

Bayer_No.1

ES LEBE DER EVL
Berlin(ohne Olie the Goali) gewann 3-2 in Ingolstadt und gleicht die Serie aus. Mannheim gewann 3-1 gegen Frankfurt und fuehrt mit 2-0. :spitze:

Wahnsinn...jetzt haben wir zwei Matchbaelle...haette nich gedacht...Huet mit ner megaguten Vorstellung...

Gruß
 
Oben