Die ARD und der UEFA Cup am 15.12.2004

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Aimar

Frauensportbeauftragter
Am Mittwoch spielen ja der VFB Stuttgart und Alemania Aachen um den Einzug in die nächste Runde. Und die ARD überträgt ab 21:45 Uhr live

Das programm

20:15 Heimat 3 Chronik einer Zeitwende in sechs Teilen

21:45 Sportschau live:Fußball-UEFA-Pokal Gruppenphase 5. Spieltag Die Live-Konferenz

Und was fällt z.B unseren Stuttgartern auf? Wann ist Spielbeginn? Genau. Um 20:45 Uhr. man zeigt uns also die 2.Halbzeit live.
 

veltins_vom_fass

augmentiert
Absolut unmöglich! :frown: :schimpf:

Da wird einem alle Vorfreude auf Dirty Harry genommen.
Früher hätte die ARD das eine, das ZDF das andere Spiel übertragen, und jetzt? Es ist zum Erbrechen!
 

gary

Bekanntes Mitglied
veltins_vom_fass schrieb:
Absolut unmöglich!
Da wird einem alle Vorfreude auf Dirty Harry genommen.

Wie wahr.
Die Übertragungsrechte haben und nicht ausnutzen regt mich immer am meisten auf. Zumindest in einem der dritten Programme hätte die ARD das Spiel auch (wie früher mal durchaus üblich) komplett zeigen können. Oder ggf. die Rechte komplett abtreten.

Aber wie sollte man von einer solchen Wasserkopf-Anstalt auch Flexibilität erwarten :frown:
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
garylineker schrieb:
Wie wahr.
Die Übertragungsrechte haben und nicht ausnutzen regt mich immer am meisten auf. Zumindest in einem der dritten Programme hätte die ARD das Spiel auch (wie früher mal durchaus üblich) komplett zeigen können. Oder ggf. die Rechte komplett abtreten.

Aber wie sollte man von einer solchen Wasserkopf-Anstalt auch Flexibilität erwarten :frown:

Im Nichtausnutzen von rechten sind alle deutschen Sender wirklich europäische Spitze.
 

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
Das regt mich auch alles auf. Dabei sollten doch so Sender wie ARD und SAT 1 ein Interesse haben, dass sich nicht jeder Premiere kauft. So kommts aber wenn sie so wenig Spiele zeigen.
Valencia:Bremen nicht gezeigt, geschweige denn die Spiele gegen Mailand und jetzt das mit dem UEFA-Cup: schwach
 

Icke

Bekanntes Mitglied
Echt unglaublich, was sich die ARD da wieder leistet :schimpf: Aber mit dem "dummen" Konsumenten kann man es ja anscheinend machen, zahlen muss er ja ohnehin die Gebüren :wut30:
So langsam wünscht man sich auch als (noch-/wieder-) Nicht-Premiere-Konsument, dass sich Premiere die ganzen rechte mal für ein Jahr sichert, damit die anderen was merken, wobei es bei den Spielen nach 2 Uhr sowieso nur die privaten interessiert...
 

Norben

Weltenbummler
Ich weiß gar nicht was ihr euch so aufregt.
Uns gehts doch schon die ganze CL so , Werder zeigt super Leistungen , aber wir werden übergangen.
ZUm Glück hatte ich nen Kumpel der mir fürs Valencia Spiel seinen Dekoder lieh.

Würde mich ja nicht wundern wenn die ARD demnächst nur noch Spiele von türkischen oder anderen ausländischen Mannschaften zeigen würde :zwinker3:
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Norben schrieb:
Ich weiß gar nicht was ihr euch so aufregt.
Uns gehts doch schon die ganze CL so , Werder zeigt super Leistungen , aber wir werden übergangen.
ZUm Glück hatte ich nen Kumpel der mir fürs Valencia Spiel seinen Dekoder lieh.

Würde mich ja nicht wundern wenn die ARD demnächst nur noch Spiele von türkischen oder anderen ausländischen Mannschaften zeigen würde :zwinker3:

Sat1 hat seine Rechte aber ausgeschöpft. Das ist der Unterschied. :mahnen:
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
McCoy schrieb:
??? wat is denn dat ... son scheiß schwachsinns heimatdudelei mit irgendwelchen schlagersuperstars oda wat :schimpf: :schimpf: :schimpf:

Nö, ist es nicht

Mit den Chroniken "Heimat" und "Zweite Heimat" schrieb Edgar Reitz TV-Geschichte. Nun folgt der 3.Teil der Familensaga, der mit dem Mauerfall beginnt: Hermann und Clarissa finden sich wieder und kehren in die Heimat, den Hunsrück, zurück.

In der Nacht des 9.November 1989 fällt die Berliner Mauer. In dieser Nacht treffen sich Hermann Simon und Clarissa Lichtblau wieder. Sie sind erfolgreiche, ruhelose Musiker geworden. Einst hatten sie sich geliebt, dann verloren, nun träumen sie in der Euphorie der Wiedervereinigung von einer gemeinsamen Zukunft. Clarissa erzählt von einem romantischen Haus am Rhein. Am Morgen brechen sie auf, am Abend findet sich Hermann in seiner Heimat wieder. Denn das Günderode-Haus liegt nicht weit von Schabbach entfernt, dem Dorf seiner Kindheit. Der Enge war er entflohen, nie wollte er heimkehren. Doch betört von der Landschaft und der Sehnsucht nach einem Zuhause kaufen sie das verfallene Fachwerkhaus. Während Hermann mit sehr gemischten Gefühlen sein Dorf und den Simon-Clan besucht, fährt Clarissa nach Leipzig. Ihr Konzert im Gewandhaus fällt zwar wegen einer Montagsdemonstration aus, doch sie lernt Gunnar und Udo kennen. Zwei Bauhandwerker. Der Handel ist schnell geschlossen: Beide werden, später verstärkt durch Tobi und Tillmann, für 10 Mark West Stundenlohn das alte Fachwerkhaus sanieren. Die jungen Sachsen bestaunen den Westen, die Hunsrücker deren Handwerkskunst. Weihnachten wird gefeiert. Hermann und sein Agent Dr.Loewe laden die Handwerker und ihre Familien nach München ein. Ein Ausflug auf die Zugspitze endet für Gunnar in einer persönlichen Tragödie: Seine Frau Petra hat sich in Dr.Loewe verliebt.

:floet:
 

Norben

Weltenbummler
Aimar schrieb:
Sat1 hat seine Rechte aber ausgeschöpft. Das ist der Unterschied. :mahnen:

Klar Aimar , aber leider die falsche Entscheidung getroffen , wie so oft.

Aber wir sprechen uns wieder wenn Schlacke 05 irgendwann mal CL spielt , was hoffentlich nicht so bald passiert :zwinker3:
Wenn eure Spiele nicht übertragen werden, möchte ich euch mal hören.
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Norben schrieb:
Klar Aimar , aber leider die falsche Entscheidung getroffen , wie so oft.

Aber wir sprechen uns wieder wenn Schlacke 05 irgendwann mal CL spielt , was hoffentlich nicht so bald passiert :zwinker3:
Wenn eure Spiele nicht übertragen werden, möchte ich euch mal hören.

Über die Auswahl kann man sicher streiten und Sat1 kritisieren. Das steht außer Frage. Aber man hat seine rechte - und die sind nun mal so ausgehandelt,da Sat1 nicht mehr zahlen wollte und man ja froh sein muss überhaupt etwas im Free TV zu sehen - ausgenutzt. Aber was die ARD da macht ist halt eine Frechheit und eine ganz andere Sache

Zum anderen:Ich habe Premiere. :mahnen:
 
Balla schrieb:
Darauf freue ich mich schon :spitze:
Wen interessiert schon UEFA Cup :fress:

Grundsätzlich liegt es mir fern, irgendwem zu nahe zu treten, aber ich frage mich nun doch, ob Du Deinen Nick nicht um ein weiteres Balla erweitern solltest. :zwinker3:

@topic

hehe, regt Euch ab, ich kann Euch da ganz anderes berichten.

Als Dunkeldeutscher war ich es gewohnt, dass die Vereine unseres Teilstaates regelmäßig ab Runde 2 oder 3 durch Abwesenheit glänzten.

In der Saison 81/82 begab es sich, dass der FC Carl Zeiss in Runde 1 gegen den unbekannten AS Rom anzuterten hatte. Nun, dachten wir, das war's dann mal wieder. Und wirklich, das Hinspiel in der ewigen Stadt endete 0:3. Ein nie dagewesener Teamspirit und eine unglaubliche Arroganz der Roma bescherten uns das vielleicht beste Europapokalspiel eines DDR-Teams ever, denn die blasierten Römer wurden am Fuße der Kernberge mit 4:0 geschlagen.

Na ja, netter Auftakt. In Runde 2 kam der FC Valencia mit WM78 Torschützenkönig Mario Kempes und Rainer Bonhof. Diesmal hatte Jena zuerst Heimrecht. Anstoß war 20:00Uhr. Und was zeigte das DDR-Fernsehen von 20:00 bis 20:30Uhr? Eine völlig belanglose Reportage über Pinguine (kein Scheiß). Dann gab man direkt ab ins Ernst-Abbe-Sportfeld und es stand bereits: 3:0 für den FC Carl Zeiss. Das nenne ich ungalublich.
 
Oben