Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

5tef

Bekanntes Mitglied
Du hast dir ja die Liste orientiert am Einspielergebnis herausgesucht, und die sind heutzutage rein grundsätzlich eben höher als in früheren Zeiten. Da ist es fast schon erstaunlich, dass sich Titanic unter den Top 3 halten kann. Die großen Filme der Vergangenheit haben keine Chance dort aufzutauchen, schon allein weil die Kinoeintrittspreise geringer waren. Ein objektives Kriterium ist das also nicht ansatzweise.
 

mars85

FritzWaltersErben
Du hast dir ja die Liste orientiert am Einspielergebnis herausgesucht, und die sind heutzutage rein grundsätzlich eben höher als in früheren Zeiten. Da ist es fast schon erstaunlich, dass sich Titanic unter den Top 3 halten kann. Die großen Filme der Vergangenheit haben keine Chance dort aufzutauchen, schon allein weil die Kinoeintrittspreise geringer waren. Ein objektives Kriterium ist das also nicht ansatzweise.
Titanic lief 2018 oder 2019 nochmal als 3D im Kino
 

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz
Du hast dir ja die Liste orientiert am Einspielergebnis herausgesucht, und die sind heutzutage rein grundsätzlich eben höher als in früheren Zeiten. Da ist es fast schon erstaunlich, dass sich Titanic unter den Top 3 halten kann. Die großen Filme der Vergangenheit haben keine Chance dort aufzutauchen, schon allein weil die Kinoeintrittspreise geringer waren. Ein objektives Kriterium ist das also nicht ansatzweise.
Schon klar...aber dennoch muss und hat es auch "heutzutage" weit bessere Filme gegeben als den Quatsch.
 

5tef

Bekanntes Mitglied
Schon klar...aber dennoch muss und hat es auch "heutzutage" weit bessere Filme gegeben als den Quatsch.
Aber ins Kino geht man doch kaum, um sich "gute" Filme (gut in deinem Sinne) anzuschauen. Zumindest heutzutage nicht mehr. Ins Kino geht man oftmals eben für genau das: Popcorn-Streifen, von denen man sich zwei Stunden, ohne viel nachzudenken, unterhalten lassen kann.
 

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz
Aber ins Kino geht man doch kaum, um sich "gute" Filme (gut in deinem Sinne) anzuschauen. Zumindest heutzutage nicht mehr. Ins Kino geht man oftmals eben für genau das: Popcorn-Streifen, von denen man sich zwei Stunden, ohne viel nachzudenken, unterhalten lassen kann.
Und genau das "schockiert " mich. Nichts gegen einfache Unterhaltung, aber das ist mit trivial ja noch höflich umschrieben.
Im Grunde wollte ich nur mal wieder verdeutlichen das Erfolg wirklich nix mit Qualität zu tun hat bzw haben muss.;)
 

Adi Preißler

Bekanntes Mitglied
Aber ins Kino geht man doch kaum, um sich "gute" Filme (gut in deinem Sinne) anzuschauen. Zumindest heutzutage nicht mehr. Ins Kino geht man oftmals eben für genau das: Popcorn-Streifen, von denen man sich zwei Stunden, ohne viel nachzudenken, unterhalten lassen kann.
Wer ist "man"? Ich gehe ausschließlich ins Kino, um dort einen - hoffentlich - guten Film zu sehen.
 

Bojack

Eine Laune der Natur
Und genau das "schockiert " mich. Nichts gegen einfache Unterhaltung, aber das ist mit trivial ja noch höflich umschrieben.
Im Grunde wollte ich nur mal wieder verdeutlichen das Erfolg wirklich nix mit Qualität zu tun hat bzw haben muss.;)
Unbedingt. Dass es weder "Zwei Nasen tanken Super" noch "Texas – Doc Snyder hält die Welt in Atem" in die Top-20 geschafft haben, beweist die Richtigkeit deiner Theorie :mahnen:
 

Bojack

Eine Laune der Natur
Selbst die beiden sind Filmen wie "Fast & Furious 1 bis 9" oder "Avengers 1 bis 11" vorzuziehen:mahnen:
Avengers hab ich nicht gesehen (diese Superhelden-Nummer hat mich schon als Kind nicht interessiert) und Fast & Furious nur Teil 1 - herrgott was ein Scheiss. Werde ich nie verstehen, was manche Leute an so was finden können. Das war nicht nur langweilig sondern auch einfach nur dumm.

In der Liste könnte ich eher noch mit Avatar leben. Da war die Handlung jetzt auch nicht der Brüller (so bissel Der mit dem Wolf tanzt im Weltall), aber war schon schön gemacht. Titanic konnte man sich jetzt auch noch ansehen (also kann, nicht muss) und Harry Potter find ich aus mir unerklärlichen Gründen einfach toll. Der Rest fällt bei mir im Grunde komplett in die Kategorie jede Minute davon ist verschwendete Lebenszeit.
 

C.M.B.

Becherwerferbesieger
Avengers hab ich nicht gesehen (diese Superhelden-Nummer hat mich schon als Kind nicht interessiert) und Fast & Furious nur Teil 1 - herrgott was ein Scheiss. Werde ich nie verstehen, was manche Leute an so was finden können. Das war nicht nur langweilig sondern auch einfach nur dumm.

In der Liste könnte ich eher noch mit Avatar leben. Da war die Handlung jetzt auch nicht der Brüller (so bissel Der mit dem Wolf tanzt im Weltall), aber war schon schön gemacht. Titanic konnte man sich jetzt auch noch ansehen (also kann, nicht muss) und Harry Potter find ich aus mir unerklärlichen Gründen einfach toll. Der Rest fällt bei mir im Grunde komplett in die Kategorie jede Minute davon ist verschwendete Lebenszeit.
So unterschiedlich sind die Geschmäcker...:tztz:
 
Oben