Die Japaner..glauben auch jeden Schruz!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

mimi0815

unausgeschlafen
sternshortnews
Der Japaner Hideto Tomabechi hat einen ganz besonderen Handy-Klingelton komponiert. Der Komponist verspricht nämlich, dass man durch das Anhören seines Klingeltons seine Brüste vergrößern kann. :spitze:

Laut dem Erfinder beruht die Komposition auf Techniken, die bereits seit den achtziger und neunziger Jahren bekannt sind. Die Geräusche würden den Körper und das Gehirn unterbewusst in Schwingungen versetzen und so ihren Effekt erzielen. :suspekt:

Es gibt schon Frauen, die durch den Klingelton ihren Brustumfang vergrößert haben. So sagte eine 19-Jährige: 'Ich habe die ganze Woche damit gerechnet, auf den Arm genommen worden zu sein, aber mein Brustumfang vergrößerte sich von 87 cm auf 89 cm.'
icon_rolleyes.gif

Ob das nicht andere Ursachen hat... :zahn:


Neeee....
also escht....was sich nicht alles verkaufen läßt! :nachdenk:
 

muffy1971

RodalBär
ob das mit penisvergrößerung auch geht?

vlt is das die marktlücke die ich gesucht hab

penisvergrößerung durch handyklingelton :lachtot:
 

Waschbaerbauch

Kapitän Team Franziskaner
muffy1971 schrieb:
ob das mit penisvergrößerung auch geht?

vlt is das die marktlücke die ich gesucht hab

penisvergrößerung durch handyklingelton :lachtot:

wenn dus handy vorne reinstopfst und auf vibrationsalarm stellst, kann es durchaus eine vergrößerung verursachen
 
Hessebubb_ schrieb:
:lachtot: Man sollte sie mal aufklären..... Emma, bitte übernehmen Sie und retten Sie die japanische Teenie-Bevölkerung

*g... der 19-jährige vertickt die klingeltöne bestimmt an seiner schule an die kleinen mädels...:zwinker3: ... schlaues kerlchen...

aber emma wird nicht einschreiten...:floet:
 
Oben