Die Prognose 2004/05 (aus "altem" Fanlager)

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

joe montana

HOBBY-Triathlet
Damit mein Tip nicht verloren geht und ich mich am Ende der Saison damit auseinander setzen werden, habe ich meinen Beitrag aus dem alten Fanlager 'rübergeholt.

Da lasse ich mich wieder auf etwas ein!
Letzte Saison hatte ich Duisburg und Ahlen als Aufstieger getippt und lag voll daneben.

Es soll keine Entschuldigung sein, aber die 2. Liga ist ganz schwer zu prognostizieren. Vier Aufstieger, die ich nur von kicker her kenne. Viele Zu- und Abgänge bei den Absteigern aus der 1. Liga, dazu auch bei Duisburg und AAchen.
Letzte Saison hatten sich die Regensburger im Forum aufgeregt, wie ich es wagen konnte, ihr Team auf einen Abstiegsplatz zu setzen. Hier lag ich sogar richtig.
Bitte seid nicht sauer, wenn ich "euer" Team vielleicht schlechter sehe, als ihr selbst.
Am besten, ihr setzt euere Prognose dazu!

Grundsätzlich sehe ich 1860, Köln, Cottbus, Aachen und Duisburg um den Aufstieg spielen.
Hinten kämpfen Ahlen, Dresden, Karlsruhe, Essen, Trier, Erfurt und Saarbrücken um den Klassenerhalt.

1. 1860 München
Die "Löwen" haben sich punktuell gut verstärkt. Ochs könnte zur Winterpause Hofmann im Tor verdrängen. Die Abgänge der "Stars" Lauth und Görlitz waren ohnehin klar. Die anderen Abgänge wiegen nicht so schwer. Mit Kioyo haben sie einen 2. ligaerfahrenen Stürmer (16 Tore).

2. Köln
Auch der FC hat sich gut verstärkt. Voronin und Lottner sind zwar weg, dafür ist Podolski geblieben. Der will 2006 zur WM (als Spieler!). Deshalb wird er alles für den direkten Wiederaufstieg tun. Die Neuverstärkungen sind vor allem Defensive.

3. Cottbus
Die Energie hat den knapp verpassten Aufstieg verdaut und greift mit den Neuzugängen Baumgart, Mokthari, Thurk usw. an. Kann allerdings Torwart Koch gleichwertig ersetzt werden? Gelingt dies, schaffen die Lausitzer den Aufstieg.

4. AAchen
Die Alemannen schwimmen zwar nicht im Geld, aber der UEFA-Cup bringt ordentlich Geld in die Kasse. Ob die vielen neuen den Erfolg bringen ist zwar fraglich, jedoch war das Team bereits in der letzten Runden, außer im Pokal, etwas unter Wert geblieben. Deshalb ist der Aufstieg mit dem neuen Trainer Heckingm der seinen Liebling Plaßhenrich auch Lübeck mitgebracht hat, eine Möglichkeit.

5. Frankfurt
Mir scheint, dass der Absteiger vor allem bei dem Neuzugängen auf erfahrene Spieler setzt, wie van Lent, Hoffmann und Weißenberger. Deren großen Zeit ist aber vorbei. Von daher wird der Aufstieg knapp verpaßt.

6. Duisburg
Nach dem 2. Umbruch in 2 Jahren ist für die Zebras der Aufstieg Pflicht. Wenn die Mannschaft sich findet, ist es möglich, ansonsten wird es ein Platz im Mittelfeld.

7. SpVgg Fürth
Trainer Möhlmann hat die Schwächen beim Kleeblatt in der Defensive erkannt und mit Mavric (Tor) sowie den Abwehrspieler Page (Union Berlin) und Votava (ehem. 1860) erfahrene Leute geholt. Der Angriff ist ohnehin gut besetzt. Da die SpVgg zwar einige Spieler abgegeben hat, die allerdings keine Stammspieler waren, steht "mein" Kleeblatt vor einer ruhigeren Saison, die frei von Abstiegssorgen, jedoch ohne Ambitionen nach oben sein wird. Am Ende steht Platz 6-8.

8. Oberhausen
RWO kann den Lauf von 03/04 nicht wiederholen und wird mit dem 8. Platz zufrieden sein.

9. Burghausen
Wenn die Abgänge von Frühbeis, Komjenovic, Broich (bereits in der Winterpause) und Trainer Bommer verkraftet werden, stehen die Bayern vor einer ruhigen Saison.

10. Aue
Die Überraschungmannschaft der letzten Saison wird zwar nicht mehr von der Euphorie der letzten Runde profitieren können, hat aber genug Erfahrung, um die Klasse locker zu halten.

11. Unterhaching
Trainer Brehme schafft mit den Hachingern keine Wunder, aber den Klassenverbleib.

12. Ahlen
LRA schafft, wenig spektakulär den Klassenverbleib.

13. Erfurt
sehe ich als den Aufstieger mit der größten Chance auf dem Klassenverbleib. Aber liege ich richtig.

14. Karlsruhe
Wie immer wird es knapp für den KSC. Allerdings bleiben sind, in der Liga. Ich bin auf Dundee gespannt!

15. Essen
RWE tut sich, wie die meisten Aufstieger, dieser Jahr schwer. Der Kader ist, wie auch bei Dresden und Saarbrücken vermutlich zu schwach.

16. Dresden
siehe Essen

17.Trier
Triers Abwehrrecken werden nicht jünger und zollen einer langen Saison am Ende Tribut.

18. Saarbrücken
siehe auch Essen

Was meint Ihr?
 

joe montana

HOBBY-Triathlet
Einen Aufsteiger (Köln) und zwei Absteiger (Trier und Essen) hatte ich richtig getippt.
Exakt getroffen habe ich Burghausen (9.).
Größte Enttäuschung ist für mich Cottbus, die ich sogar als Aufsteiger gesehen habe. Auch bei Oberhausen lag ich ziemlich daneben.
Positiv überrascht haben mich Aue und Saarbrücken.
Ansonsten lag ich in der Tendenz ganz gut und bin hierbei auch ein bischen stolz auf mich. :zwinker3:

Abschlußtabelle:
Platz
Verein Spiele S U N Tore Punkte

1 1.FC Köln 34 20 7 7 62:33 67
2 MSV Duisburg 34 19 5 10 50:37 62
3 Eintracht Frankfurt 34 19 4 11 65:39 61


4 TSV 1860 München 34 15 12 7 52:39 57
5 SpVgg Greuther Fürth 34 17 5 12 51:42 56
6 TSV Alemannia Aachen 34 16 6 12 60:40 54
7 FC Erzgebirge Aue 34 15 6 13 49:40 51
8 1.FC Dynamo Dresden 34 15 4 15 48:53 49
9 SV Wacker Burghausen 34 13 9 12 48:55 48
10 SpVgg Unterhaching 34 14 3 17 40:43 45
11 Karlsruher SC 34 11 10 13 46:47 43
12 1.FC Saarbrücken 34 11 7 16 44:50 40
13 LR Ahlen 34 10 9 15 43:49 39
14 FC Energie Cottbus 34 10 9 15 35:48 39


15 SV Eintracht Trier 34 9 12 13 39:53 39
16 Rot-Weiß Oberhausen 34 8 10 16 40:62 34
17 Rot-Weiss Essen 34 6 15 13 35:51 33
18 FC Rot-Weiß Erfurt 34 7 9 18 34:60 30
www.bundesliga.de
 
Oben