Die Telekom hat sie wohl nicht mehr alle

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
Okay, vielleicht wars auch unsere Schuld
Wir hatten einen eco-tarif oder so und wollten auf DSL 1500 umstellen. Mein Vater hat sich geärgert, dass die Rechnungen trotzdem noch so hoch waren. Jetzt wollte er den Tarif wieder ändern und hat beim Kundenservice angerufen. Und was muss er da hören: der alte Tarif war gar nicht gelöscht! Wir hatten jetzt ein halbes Jahr oder so 2 Tarife! Mussten jeden Monat 9,75 Euro bezahlen und nochmal pro Minute was :schimpf:
Ihr könnt jetzt lachen oder mich bedauern, wie ihr wollt
Auf jeden Fall finde ich könnte die Telekom den Kunden auf sowas hinweisen. Ist doch wohl klar, dass wir keine 2 Tarife wollen :schimpf:
 

Schabbab

in Therapie
Zu lachen ist das nur wenn es einen nicht selbst trifft :frown:
Die Telekom ist leider Gottes mit Bahn und Post der grösste Verbrecherhaufen in Deutschland und mit Logik ist denen überhaupt nicht beizukommen :schimpf:
 
FCK-Fan-Simone schrieb:
Okay, vielleicht wars auch unsere Schuld
Wir hatten einen eco-tarif oder so und wollten auf DSL 1500 umstellen. Mein Vater hat sich geärgert, dass die Rechnungen trotzdem noch so hoch waren. Jetzt wollte er den Tarif wieder ändern und hat beim Kundenservice angerufen. Und was muss er da hören: der alte Tarif war gar nicht gelöscht! Wir hatten jetzt ein halbes Jahr oder so 2 Tarife! Mussten jeden Monat 9,75 Euro bezahlen und nochmal pro Minute was :schimpf:
Ihr könnt jetzt lachen oder mich bedauern, wie ihr wollt
Auf jeden Fall finde ich könnte die Telekom den Kunden auf sowas hinweisen. Ist doch wohl klar, dass wir keine 2 Tarife wollen :schimpf:


GENAU das passierte mir vor zwei Wochen ebenfalls. Ärgerlich, aber wenns einmalig bleibt lohnt es auch kaum auf irgendeine Art dagegen anzugehen solange die Beträge auch noch derart klein (realativ) sind, ansonsten haste meine 9€ um die es geht vertelefoniert, weil bei der guten alten Telekom ja bekanntlich immer "andere dafür zuständig" sind... "moment, ich verbinde weiter".... ihr wisst schon.
 

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
Es sind ja nicht die 9 Euro, sondern die 80 Euro von der anderen Rechnung, die wir quasi zusätzlich bezahlt haben. Und das fast jeden Monat!
 

mars85

FritzWaltersErben
ich hoffe die haben meinen Tariffvertragswechsel, wo ich am wiochenende gemacht habe, richtig gemacht. nicht das ich für 2zahle
 

mars85

FritzWaltersErben
FCK-Fan-Simone schrieb:
Es sind ja nicht die 9 Euro, sondern die 80 Euro von der anderen Rechnung, die wir quasi zusätzlich bezahlt haben. Und das fast jeden Monat!
also, eine Internetrechnung von 80€ würde mir persönlcih schon seltsam vorkommen
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
In diesem Zusammenhang würde mich mal folgendes interessieren:

Ich habe derzeit noch den alten DSL-Tarif. Lohnt es sich auf eine 1500er oder 3000er Leitung umzustellen? Wenn ja - wie hoch wäre dann der Aufpreis?

MFG!
 

mars85

FritzWaltersErben
FCK-Fan-Simone schrieb:
frag lieber mal nach
die kassieren gerne doppelt :schimpf:
ich Überweise das geld immer insofern können sie das geld nicht doppelt kassieren, hatte auch schon mal ein Prob mit dene wegen einer Handyrechnung. seitdem nur noch per Überweisung.
 

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
es war net jeden Monat so extrem. Mein Vater dachte halt dass wir die Stundenanzahl weit überschritten hätten, die der Tarif deckt.

@kerp: wir bezahlen 9,75 Euro glaube ich. Kommt billiger als der normale Tarif
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
@ Simone:

Habt Ihr eine Flat? Wenn ja - was zahlt Ihr derzeit für das komplette DSL-Paket? (habt Ihr denn aktuell noch den 1500er-Tarif?)

MFG!
 

Mattlok

Comunio-Rekordmeister
Kerpinho schrieb:
In diesem Zusammenhang würde mich mal folgendes interessieren:

Ich habe derzeit noch den alten DSL-Tarif. Lohnt es sich auf eine 1500er oder 3000er Leitung umzustellen? Wenn ja - wie hoch wäre dann der Aufpreis?

MFG!

Ich glaube nicht das sich das lohnt, das normale DSL wiid spätestens zum Ende des Jahres überall von 768 auf 100 erhöht.

Wenn du 2000 oder 3000 nimmst zahlst du nicht nur mehr Grundgebühr für DSL-.BVereitstellung, sondern die Flatrate (ohne Begrenzung) wird auch nochmal teurer....
 

Mattlok

Comunio-Rekordmeister
ich hatte auch schon Probleme mit dem Laden, bei mri war es noch teurer!

Ich war zu T-Online gewechselt mit meienr DSL-Flatrate.
Ich wollte eine 2. eMail adresse von t-online haben, also hab ich mir ein weiteres Benutzerkonto eingerichtet. Wenn man die emails abrufen will,
muß man aber auch mit dem Benutzer angemeldet sein, ich habe vergessen den 2.-Benutzer im DFÜ zu ändern also hab ich mich 6 Wochen lang über den statt dem Hauptuser von zuhause eingewählt,
aber für den 2- User gilt die Flatrate nicht! Ero habe ich für jede Minute extra bezahlt. Hab mehrmals bösen schriftwechsel mit dem Verein gehabt,
aber die sind hart dabei geblieben, würde in dne AGBs stehen, tut es auch, die sind aber nur per PDF auf der Seite verlinkt, und nichtmal das Programm wurde da zum Download angeboten, noch der hinweis das man dieses (Acrobat Reader) Programm zum öffnen benötigt.
Damit habe ich versucht meine Kohle wieder zu bekommen,
hat aber alles nix gebracht..

Da ich das ganze wie ne Flatrate gehandhabt habe war ich jeden Tag locker 10h online, hat mich sofern ich mich erinnern kann, ca 200€ gekostet :schimpf:

Scheissladen, da war sogar AOL besser, mit denen hab ich auch mal Probs gehabt, allerdings haben die mir die gut 100€ (Flatrate läuft bei AOL erst ab dem 2. Monat nach Beantragung) zurückerstattet nachdem ich mich beschwert habe. Leider war AOL wegen schlechter Pings zum online spielen nicht zu gebrauchen, deshalb habe ich gewechselt...
 

Baldrick

Póg mo thóin
Hmm, müßte einem das ganze nicht schon beim Blick auf die erste Telefonrechnung auffallen?

Ich habe den Tarif bereits mehrfach gewechselt und nie Probleme gehabt.
 

mars85

FritzWaltersErben
Baldrick schrieb:
Hmm, müßte einem das ganze nicht schon beim Blick auf die erste Telefonrechnung auffallen?

Ich habe den Tarif bereits mehrfach gewechselt und nie Probleme gehabt.
eigentlich schon, weil ja alles eigentlich aufgeführt wird
 

Mattlok

Comunio-Rekordmeister
Baldrick schrieb:
Hmm, müßte einem das ganze nicht schon beim Blick auf die erste Telefonrechnung auffallen?

Ich habe den Tarif bereits mehrfach gewechselt und nie Probleme gehabt.
naja vielelicht waren es auch nur 4 Wochen, Problem ist nur das ich zu dem Zeitpunkt als die erste Telefonrechnung kam, schon wieder fast 10 Tage im neuen Zeitraum gesurft so das da schennl wieder gut 80€ schon wieder dabei waren...
 
Grundsätzlich, sollte man immer....neben der erfolgten Kündigung des Dienstes (zB über Kundenhotline)...die Einzugsermächtigung bei der Bank (zum gültigen Termin) kündigen....

...Wenn die Telekom (oder egalwer)...dann doch net abgestellt hat...(so viele Fehler sind für mich kein Zufall)...dann haben sie kein Geld...

...Der Unterschied liegt vor allem darin, daß nun sie es sind die dem Geld hinterherlaufen...und....da kann man das ganze Spielchen ja "mitspielen"...."Ich verbinde weiter...etc.".

Ist im übrigen in Spanien net anders....Anmelden ist Saueinfach....Um- oder Abmelden...fast unmöglich....Wochenlange Reklamationen, etc. fast ein Muss...

...Daher....Wenn Einzugsermächtigung....unmittelbar mit der Kündigung....bei der Bank...abstellen...

...Saludos aus Madrid...
 
Oben