Die Tennis Saison

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

atreiju

Bekanntes Mitglied
Teammitglied
Ausgerechnet der Superstar, der sich über Osaka und andere Spieler lustig gemacht hat, weil mentaler Druck ihnen zusetzt und sie krank macht, statt zu stärken und heraus zu fordern, klappt in dem Spiel, in dem er unsterblich werden kann, mental zusammen, ja heult sogar auf dem Platz und verliert sang- und klanglos, obwohl - warum auch immer - das ganze Stadion ihn unterstützt.
Tja, Karma is a bitch, und da hat es zu 100% den Richtigen getroffen.
 

Madame Quiquampoix

Sportbegeistertes Fangirl
Ausgerechnet der Superstar, der sich über Osaka und andere Spieler lustig gemacht hat, weil mentaler Druck ihnen zusetzt und sie krank macht, statt zu stärken und heraus zu fordern, klappt in dem Spiel, in dem er unsterblich werden kann, mental zusammen, ja heult sogar auf dem Platz und verliert sang- und klanglos, obwohl - warum auch immer - das ganze Stadion ihn unterstützt.
Tja, Karma is a bitch, und da hat es zu 100% den Richtigen getroffen.

Mehr ist dazu auch nicht zu sagen!
 

Spielmacher_10

Bekanntes Mitglied
Auf Djokovic lastete ein großer Druck und das hat man gesehen. Ich wage aber die Prognose, dass es gegen diesen Medvedev auch ohne dieses ganze Drumherum enorm schwierig geworden wäre. Der Russe hat ein starkes Spiel gezeigt, war taktisch perfekt eingestellt. Er hat überragend serviert und war von der Grundlinie nicht zu bezwingen. Nur zu Beginn des zweiten Satzes wackelte er kurz und musste einige Breakbälle abwehren. Am Ende hat man gemerkt, dass er auch noch nie zum GS-Titel aufgeschlagen hat. Das Publikum fand ich in dieser Phase aber auch nicht besonders fair, selbst wenn ich nachvollziehen kann, dass sie noch 1-2 Sätze sehen wollten. Beim Aufschlag von Medvedev ständig reinzurufen, das geht aber gar nicht.

Mit so einem glatten Sieg für Medvedev hätte ich nicht gerechnet. Einerseits wurde gestern zwar nicht Geschichte geschrieben (Djokovic wird trotzdem noch weitere GS-Titel holen), aber ich freue mich immer wieder, wenn es neue GS-Sieger gibt. Medvedev war jetzt einfach mal dran, sein drittes GS-Finale. Auf Hartplatz war er die letzten Jahre schon auf Augenhöhe mit Djokovic und es hat sich abgezeichnet, dass er diesen Titel holen kann.
 

Saraya!

Bekanntes Mitglied
Ausgerechnet der Superstar, der sich über Osaka und andere Spieler lustig gemacht hat, weil mentaler Druck ihnen zusetzt und sie krank macht, statt zu stärken und heraus zu fordern, klappt in dem Spiel, in dem er unsterblich werden kann, mental zusammen, ja heult sogar auf dem Platz und verliert sang- und klanglos, obwohl - warum auch immer - das ganze Stadion ihn unterstützt.
Tja, Karma is a bitch, und da hat es zu 100% den Richtigen getroffen.
 
Oben