Die Wetteinlösung – oder PARTYALARM !

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

BvMarcio09

Der mit dem Ball tanzt
Wie versprochen stieg also am Sonntag nach dem 3 : 1 Sieg über Hansa :schal: , unserem Premierensieg also, eine wirklich feucht-fröhliche :trink6: Premierenpartie. Nach dem Auslaufen im Stadion ging es per Jet schnell wieder zurück in unsere Heimat. Am Flughafen wartete schon ein Bus, in dem zur Feier des Tages schon der erste Champagner :sekt: gereicht wurde...alle waren gut drauf, besonders Flint, der ein geniales Spiel gemacht hatte, sowie Celtic, der nach seiner Einwechselung traf.

Jener Flint war es, der im Mannschaftsbus schon WE ARE THE CHAMPIONS :floet: :pokal: anstimmte. Sofort stimmten alle ein und es wurde schon auf der Busfahrt gut gefeiert. Was auch am Bierfaß hing, welches Marcio extra im Bus moniteren ließ. So wurde also im Bus schon gefeiert :dancealt: , bis man plötzlich aus der Ferne schon brasilianische Klänge hörte. Diese kamen immer näher und näher und waren schließlich unüberhörbar, als alle aus dem Bus ausstiegen, der vor Marcios wenig bescheidenen Residenz hielt.

Der Weg zu Marcio´s Residenz :welcome: , der durch einen tropischen Garten führte, war mit bunten Rosenblätter bestreut und von feurigen Fackel begrenzt. Doch bevor es ins Haus ging führte Marcio die Mannschaft noch schnell an den riesigen Hausgarten, der eine kleine Bar, eine Bühne und natürlich einen XXL Swimmingpool bot.

Kurz stellte sich Marcio auf die Bühne um ein paar Worte an das Team zu richten :


„Das war heute unser erster Sieg in unserer neuen Heimat ( --> das Forum ). Ich bin als Co Trainer sehr stolz auf die heutige Leistung und auf das , was wir bisher in der Liga gezeigt haben. So soll es und muss es auch weitergehen. Das hier heute ist also eure Party, die ihr euch verdient habt und die der Anreiz für den ersten Sieg war. Genießt die Party, den so schnell werde ich für einen Sieg nicht mehr eine Party schmeißen, ausser wir gewinnen die Champions League....“


...Ron ruf rein : „Dann holen wir halt CL Pokal!“ Und alle jubelten und stimmten ihm zu.... :laola:


„...Ja, ich hoffe auch, dass wir das dieses Mal schaffen! Und natürlich lade ich euch nach dem Triple auch alle ein, das ist ja klar. Aber bis dahin ist es noch eine lange Saison und viele Spiele! Die sollen heute aber erstmal egal sein....denn jetzt wird gefeiert! Das Büffet ist eröffnet !“


Alle applaudierten :applaus1: und jubelten :star: , währdend hinter Marcio die brasilianische Band sich bereit macht, Feuer zu geben und alle zum Tanzen anzutreiben....


Währenddessen wurde das große Büffet eröffnet, was deutsche Hausmannskost sowie Spezialitäten aus aller Herren Länder bot. Es gab einen großen Barbeque Grill, hinter dem ein dicker Kock stand aber natürlich auch viele warme und kalte Speisen :popcorn: zur Selbstbedienung. Hungrig wie die Wölfe wurde das Büffet gestürmt und alle nahmen an einer grossen Tischreihe Platz. Dann beim Essen :pya: wurde der nächste Champagner gereicht und natürlich der eine oder andere Verdauer :trink6: . Nach dem Essen ging es dann los, beim Tanzen die eben gewonnenen Kalorien wieder abzuarbeiten : die brasilianischen Tänzer und Tänzerinnen :cheerlead schnappten sich die Spieler und schon ging die Party los :dancealt: . Schnell wurde um Ron und Marcio ein Kreis gebildetet und sie führten ihre brasilianischen Kunstsückchen vor, unter anderem auch ein einstudiertes Capoeira Stück. Alle waren begeistert von der Beweglichkeit und den tänzerischen Fähigkeiten und versuchen mit und ohne Erfolg, ihnen nachzuahmen.


Einige Spieler, darunter Bruno, Celtic und Schröder :trink4: blieben aber erstmal am Platz und ließen sich von der sexy Kellnerin bedienen und bestellten mehrmals das brasilianische Nationalgetränk Caipirnha oder eben BIER. :trink4:
Während der Feier gab es natürlich noch etliche Kleinigkeiten, die hier nicht alle erwähnt werden sollen, sondern die ihr lieber selbst erzählen sollt ( unter diesem Thread ! ). Aber natürlich will ich noch erwähnen, dass sich HSV Girl :lady: schon früh mit einen brasilianischen Tänzer verdrückt :hand: und nicht wieder gesehen worden ist und dass GS lange Zeit mit einer Brasilianierin :merried: verschwunden ist und später mit zerzausten Haaren erst wieder auf die Party kam :zwinker3: . Aber was dort passiert ist und wie ihr die Party fandet, sollt ihr lieber selbst erzählen. Nur noch soviel :


Um 4 Uhr in der Nacht ging die Party langsam zu Ende. Etliche Taxis parkten vor Marcios Residenz und die nicht mehr fahrtüchtigen Spieler abzuholen :bye: . Am morgen waren dann aber alle und dafür grosses Lob um 10 Uhr beim Training :schwitzen !


In einem Extra Thread von mir kommt auch noch, was die Presse, die von der Party erfahren hatte, reagiert hat.....


Also, viel Spass beim Schreiben der Party Berichte !

mfg
marcio09
 

Käpt'n Flint

Borussen-Freibeuter
BvMarcio09 schrieb:
Jener Flint war es, der im Mannschaftsbus schon WE ARE THE CHAMPIONS :floet: :pokal: anstimmte.

Das kann unter Alkoholeinfluss schon mal passieren. :zwinker3: Ich appelliere an die Spieler, den Mund nicht ebenso zu voll zu nehmen, sondern langsam und geduldig weiterzuarbeiten, dann stellt sich der Erfolg von ganz allein ein. Und die nächste Party auch.

Die war wirklich ein toller Erfolg, großes Kompliment an den Gastgeber.

Mein Bericht folgt später, ich will auch erst mal lesen, wieso Icke heftig mit der rothaarigen Reporterin flirtete und was sonst noch passierte.

Auf geht's, Männer und Mädels! :spitze:
 

Icke

Bekanntes Mitglied
Als ordentlicher Spieler-Trainer bin ich natürlich mit gutem Beispiel vorran gegangen und habe kaum was von der Party mitbekommen. Habe mich zwar kurz mit einer Reporterin angeregt unterhalten :zwinker3: , nebenbei noch das ein oder andere Bier bzw. Rotwein getrunken, mich dann aber "schon" um 2 Uhr (wenn ich mich nicht irre :gruebel: ) verabschiedet. Wohin genau ist und bleibt natürlich mein geheimnis - der Gentleman genießt und schweigt schließlich :fress:

ps: in der Berliner Morgenpost dürfte bzgl. unserer Feier im übrigen nichts erscheinen :zahn:
 
Mein Gott war das mal wieder ne Party. Wie in guten alten Zeiten. Kann mir eigentlich einer verraten wie ich heimgekommen bin??? :gruebel:

na ja jedenfalls bin ich doch mit einigen Kopfschmerzen auf gewacht, das Bier hat aber auch einfach zu gut geschmeckt *G. Bruno hat ja auch ständig dafür gesorgt das ich ja nicht vor nem leeren Glas sitze...

Die Brasilianische Band war übrigens einfach super marcio. Die kannst du ruhig öfter mitbringen.
Sahen ja auch ganz niedlich aus.. :zwinker3:

Hey HSV Girl welchen hast du dir denn da angelacht ??

Auf die nächste Party!!
 
Sandra mit einem brasilianischen Tänzer verschwunden? Das kann ich mir nicht vorstellen. Die steht auf ganz andere Typen... :floet:
Ohje, wenn ich da mal nicht zu viel gesagt habe :tuschel:

War echt ne gelungene Party und die Mannschaft ist noch näher zusammen gerückt. Wir stehen vor eine sehr guten Zukunft. Aber jetzt heißt es dran bleiben und nicht abheben! :Wehe:
 

Hsv-Girl

Da BöSe BademanTeL-TeuFeL
martin_schroeder schrieb:
Sandra mit einem brasilianischen Tänzer verschwunden? Das kann ich mir nicht vorstellen. Die steht auf ganz andere Typen... :floet:
Ohje, wenn ich da mal nicht zu viel gesagt habe :tuschel:
Bist doch nur neidisch, dass du niemanden abbekommen hast :fress:
Du hast mir wohl was inne Cola gemischt, du Hund ^^ Nur verfehlte das Abfüllen ihr Ziel, nicht wahr? +sfg+ Kann auch sein, dass ich bloß meine Brille nicht aufhatte und den brasilianischen Tänzer mit dir verwechselt hab :lachtot: Oda auch nicht xD
Aber so 'ne Privat-Show is schon zum Weiterempfehlen +mosellady anguck+ :zwinker3: Was genau da lief oda mit wem... k.A. war zu dunkel +rofl+
 

GladbacherSuperstar

Vollblut-FCCler
BvMarcio09 schrieb:
und dass GS lange Zeit mit einer Brasilianierin :merried: verschwunden ist und später mit zerzausten Haaren erst wieder auf die Party kam :zwinker3: .
Ach ja :gruebel: .Ich glaube ich hab nen Filmriss :frown: .Außerdem hatte ich am Tag danach Kopfschmerzen ,aber auch noch andere Schmerzen.Ich möchte gar nicht wissen,was die mit mir gemacht hat :floet: .
 
Oben