Dokumentationen - Empfehlungen

duplo

Bekanntes Mitglied
Mach dafür mal ein Thread auf, weil die bestehenden nicht passen.

Hab gestern nach dem CL Spiel noch etwas gearbeitet und nebenbei den TV laufen lassen, irgendwie bin ich dann an diese Doku gekommen, hab leider nur ein Teil gesehen, werde sie mir aber diese Woche noch mal ganz anschauen.

Wirecard - Die Milliarden-Lüge / ARD Mediathek

Wirklich spannend aufgearbeitet (hab erst mal nicht weiter gearbeitet) und sehr erschreckend. Erschreckend ist nicht, dass solche Verbrecher es auch in D gibt, sondern das dt. Behörden auch noch alles tun, um diese zu decken und die Aufklärer bekämpfen. Also Vorsicht wenn man auf andere Staaten mit dem Finger zeigt und von Bananenrepubliken redet.
 

Cheeria

Bekanntes Mitglied
Mach dafür mal ein Thread auf, weil die bestehenden nicht passen.

Hab gestern nach dem CL Spiel noch etwas gearbeitet und nebenbei den TV laufen lassen, irgendwie bin ich dann an diese Doku gekommen, hab leider nur ein Teil gesehen, werde sie mir aber diese Woche noch mal ganz anschauen.

Wirecard - Die Milliarden-Lüge / ARD Mediathek

Wirklich spannend aufgearbeitet (hab erst mal nicht weiter gearbeitet) und sehr erschreckend. Erschreckend ist nicht, dass solche Verbrecher es auch in D gibt, sondern das dt. Behörden auch noch alles tun, um diese zu decken und die Aufklärer bekämpfen. Also Vorsicht wenn man auf andere Staaten mit dem Finger zeigt und von Bananenrepubliken redet.
Guter Strang!
Wirecard hab ich gesehen.
duplo, willst du hier Links oder reichen Titel und Sender?
 

The Brain

Kardinal
Das klingt schon mal sehr gut. Deswegen Danke im Voraus. Ist vermerkt.
 

Cheeria

Bekanntes Mitglied
Danke für Tipp und Link. So mach ich das auch, wenn ich meine letzten Dokus mal nachschaue.
 

Malou

Bekanntes Mitglied
Dazu gibt s ein Buch....?

Toll gestaltet, sehr informativ. Eines der besten Bücher zum Bürgerkrieg, die ich gelesen habe.
 

fradiavolo

Unbekanntes Mitglied
:zucken:

Ich habs vor vielen Jahren im TV gesehen und war begeistert.

Wer sich für das Thema interessiert sollte mal gucken ob es die DVD Box nicht gebraucht zu kaufen gibt...ich hab sowas um die 30 € bezahlt und sie ist jeden Cent wert.


Würde ich ja, ich hab nur leider im ganzen Haus keinen DVD Player mehr :zucken:
 

Kaktusblüte

Mitglied

Toll gestaltet, sehr informativ. Eines der besten Bücher zum Bürgerkrieg, die ich gelesen habe.
Danke für den Tipp.
 

Cheeria

Bekanntes Mitglied
Mach wie du denkst
So mag ich das. :)

Fand ich faszinierend, und es ging nicht um die, die in der Küche landen:
Die geheime Macht der Pilze.
Pilze gehören zu den ältesten lebenden Organismen auf der Erde. Mehr als 120.000 Pilzarten sind bekannt, nach Schätzungen könnten es weltweit über sechs Millionen Arten sein. Sie sind überall - in der Natur und im Körper von Menschen und Tieren.

Möglicherweise können Pilze Hinweise liefern, wie die Menschheit sich besser an die Erderwärmung anpassen kann. Denn Pilze haben seit Millionen Jahren jeden Klimawandel überlebt. "Wir müssen diese Vielseitigkeit von Pilzen genauer erforschen und nutzen", sagt Prof. Vera Meyer vom europäischen Thinktank EUROFUNG. Ein weiteres Ziel: Die Forscher wollen mithilfe der Pilze eine innovative Wirtschaftsweise aufbauen, die vollständig biobasiert ist. So soll es in naher Zukunft möglich sein, viele Textilien, Verpackungen, Möbel und sogar Baustoffe auf Pilzbasis herzustellen.
 

Sonnengöttin

...hat Dich lieb!

Plastic Planet​

Plastic Planet ist ein Kinodokumentarfilm von Regisseur Werner Boote. Der Film zeigt die Gefahren von Plastik und generell synthetischer Kunststoffe in ihren verschiedensten Formen und ihrer weltweiten Verbreitung.

Beginnend mit einem biografischen Rückblick in seine Kindheit – zu seinem Großvater, der in den 1960er Jahren Geschäftsführer der deutschen Interplastik-Werke war – spannt Boote den Bogen in die Gegenwart, in der Plastikprodukte allgegenwärtig sind.

Boote reist um die Welt, beobachtet und befragt Menschen bei ihrem Leben inmitten von Plastik: von Familien in ihren Einfamilienhäusern in Österreich und den USA bis hin zu solchen in einfachsten Hütten in Kalkutta. Er führt Interviews mit Sprechern der Kunststoffindustrie und mit Wissenschaftlern, die über die gesundheitlichen Gefahren von Zusatzstoffen – insbesondere Weichmachern – sprechen.

Boote stellt dar, wie allgegenwärtig Plastik in all seinen Formen geworden ist und wie Kunststoffabfälle bis in die entlegensten Gebiete der Erde verteilt werden. Exemplarisch zeigt er das anhand der Verschmutzung der Wüste in Marokko und dem Plastikmüll im Pazifik, wo die Partikel zerfallender Plastikabfälle von Meereslebewesen für Plankton gehalten und gefressen werden, was zu ihrem Tod führen kann.

 
Oben