Doll: Das wird sich alles ändern

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

"Und allein dadurch kommt der HSV aus dem Keller?"......... :schimpf:
Allein für diese seltendämliche Frage müsste man dem Fritzen sein Blatt um die Ohren schleudern............... :schimpf:
 
Mopo 25.10

Bernd Hoffmann

[font=Verdana,Arial,Helvetica,Sans-Serif]»Der Trainer ist das entscheidende Puzzlestück«

!
[/font][font=Verdana,Arial,Helvetica,Sans-Serif]MOPO: Können Sie den Grad der Erleichterung beschreiben, den Sie nach dem Schlusspfiff verspürt haben?

Hoffmann: Das war so, als wenn alle Betonteile des Westfalenstadions von meinen Schultern geplumpst wären. Ich musste die ganze Zeit daran denken, dass wir hier schon einmal 2:0 geführt und dann noch verloren haben. Ich kann mich nicht erinnern, den Schlusspfiff jemals so herbeigesehnt zu haben.

MOPO: Dabei wirkten Sie äußerlich ganz entspannt.

Hoffmann: Ich bin ja mittler-weile stresserprobt. Es ist ein sehr gutes Gefühl, dass wir den ersten Schritt in die richtige Richtung gemacht haben. Sowohl vorne als auch hinten wurden die letzten paar Prozent der Einstellung abgerufen, die nötig sind, um Spiele zu gewinnen.

MOPO: Welchen Anteil hat Thomas Doll daran?

Hoffmann: Der Trainer ist das entscheidende Puzzlestück, der Hebel, der das umsetzt, was im Verein an Aufwand betrieben wird. Doll ist authentisch, zeigt Herz und identifiziert sich voll mit dem Hamburger SV.
[/font]
 
Oben