Doll-Interview

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

29.12.2004:
Hamburger Morgenpost

UEFA-Cup? »Wir blicken jetzt nach oben«

Montezumas Rache traf ihn nicht. Doch um eine Erkältung kam Thomas Doll nicht herum. In Mexiko, bei mehr als 30 Grad in der Sonne - wie geht das denn? "Ich habe mich wohl bei meiner Tochter Olivia angesteckt", erklärt der HSV-Trainer. "Dazu dann noch die Klimaanlage." Schon war es passiert. Ansonsten blickt der 37-Jährige aber auf einen rundum gelungen Mittelamerika-Abstecher zurück. Mit reichlich Jogging-Einheiten ("Manchmal schon morgens um sechs") und viel, viel Strand-Fußball. Jetzt wirds wieder ernst. Gestern bat Dolly seine Profis zum Winter-Aufgalopp an die AOL Arena. Dreieinhalb Wochen bleiben bis zum Rückrundenstart bei den Bayern (21. Januar). Bis dahin wartet reichlich Arbeit.

MOPO: Sie sind in diesem Winter der erste Bundesliga-Trainer, der seine Profis wieder antreten lässt. Gehts denn auch gleich in die Vollen?

Doll: Grundsätzlich ist es so, dass dreieinhalb Wochen eine recht kurze Vorbereitungszeit sind. Aber es wird nicht so sein, dass die Spieler jeden Tag aus der Arena rauskriechen. Da werde ich schon dosieren.

Wo liegen denn die Schwerpunkte?

Doll: Wir werden sicherlich am 2., 3. und 4. Januar sehr harte Einheiten im Ausdauerbereich haben. Das hängt auch damit zusammen, dass wir ab dem 5., wenn wir in Spanien sind, jeden Tag auf den Platz gehen, um im technisch-taktischen Bereich zu arbeiten.

Es ist Ihre erste Vorbereitung mit den Profis als Cheftrainer ...

Doll: ... was die Sache für mich viel angenehmer macht, weil man viele Dinge aufarbeiten kann. Wir werden teilweise auch in Gruppen trainieren. Und mit dem 4-3-3 mal ein anderes System ausprobieren.

Werden Sie generell viel ausprobieren?

Doll: Sicher wird jeder Spieler seine Chance bekommen. Wir haben mit Wolfsburg, Basel und Bremen aber nur drei Testgegner. Deshalb soll in Kropp gegen Werder auch schon die Mannschaft auflaufen, die dann auch bei den Bayern antreten wird.

Wie viele Stammplätze sind denn bereits vergeben?

Doll: Das ist schwer zu sagen. Es gibt sicher das eine oder andere Duell. Auf der linken Abwehrseite erhoffe ich mir, dass Dondé Klingbeil etwas Druck macht, seine Lethargie ablegt und zeigt, warum er bei der U20-WM einer der Besten auf seiner Position war. Auf rechts möchte Brecko Schlicke Konkurrenz machen. Moreira muss sicher eine gute Vorbereitung spielen. Mahdavikia wird kommen, Rahn sich ins Zeug legen. Und auch Benjamin will unbedingt in die Stammelf.

Unzufrieden ist nicht zuletzt Bernardo Romeo. Der hat Anfragen von Malaga und Mallorca.

Doll: Ich plane eigentlich mit allen Spielern, die mir hier zur Verfügung stehen. Unser Kader ist ja nicht so groß, da muss man schon aufpassen, wenn man jemanden ziehen lässt. Aber wenn Bernardo kommt und sagt, dass es einen Verein gibt, wo er spielen kann, ist es legitim, dass er Abwanderungsgedanken hat.

Würden Sie denn einem möglichen Verkauf zustimmen?

Doll: Es bringt nichts, jemandem Steine in den Weg zu legen, der weg möchte.

Hat sich Ihre Zielsetzung eigentlich verändert? Stichwort UEFA-Cup.

Doll: Wir blicken weiter von Spiel zu Spiel. Die ganze Zeit haben wir nach unten geblickt. Jetzt aber haben wir schon elf Punkte Abstand zu den Abstiegsrängen, da reichts auch irgendwann mal. Wir sollten jetzt nach oben blicken. Wir sind ja dran.








Ergo:Berniegol wird uns noch verlassen.....Dode lebt noch.......Rahner und Mehdiiiiii sollten sich besser reinhängen........AUF GEHTS!!! :spitze:
 

calle1887

42 Jahre Bundesliga
zum x-ten Male warne ich vor einer Abgabe von Bernigol. Die Tatsache, daß er bei Doll bis jetzt keine Chance hat und eher auf Mpenza und Taka baut, ist bis jetzt mein einziger Kritikpunkt an Doll. Romeo muss in der Rückrunde, wenn er bis dahin noch nicht gegangen wurde, auf jeden Fall seine Chance bekommen. Sicherlich ist es für ihn schwierig, da wir momentan ziemlich viele Buden machen, aber für mich hat Emile auch keinen Freifahrtschein. Bei dem muss mal mehr kommen, 3 Buden sind nicht so viel. Allerdings spricht das System klar gegen Berni, schade, daß. Einen abgebrühten Knipser vor dem Tor kann man immer gebrauchen und niemand verursacht im Strafraum so viel Unruhe wie Bernie. Bei Taka wissen die Gegner ja, daß er nichts trifft :zwinker3: Also: Romeo bitte halten, er kann international wirklich helfen !
 

Käpt´n Koma

Since 1887
calle1887 schrieb:
zum x-ten Male warne ich vor einer Abgabe von Bernigol. Die Tatsache, daß er bei Doll bis jetzt keine Chance hat und eher auf Mpenza und Taka baut, ist bis jetzt mein einziger Kritikpunkt an Doll. Romeo muss in der Rückrunde, wenn er bis dahin noch nicht gegangen wurde, auf jeden Fall seine Chance bekommen. Sicherlich ist es für ihn schwierig, da wir momentan ziemlich viele Buden machen, aber für mich hat Emile auch keinen Freifahrtschein. Bei dem muss mal mehr kommen, 3 Buden sind nicht so viel. Allerdings spricht das System klar gegen Berni, schade, daß. Einen abgebrühten Knipser vor dem Tor kann man immer gebrauchen und niemand verursacht im Strafraum so viel Unruhe wie Bernie. Bei Taka wissen die Gegner ja, daß er nichts trifft :zwinker3: Also: Romeo bitte halten, er kann international wirklich helfen !

´> ein Spieler. der jedes zweite Spiel trifft kann man nciht so einfach ziehen lassen! Zuhause würde ich ihn zumindest immer bringen! Der macht schon seine Buden, im Gegensatz zu einem anderen Werbestürmer :zwinker3:
 

Da_Chritsche

Hamburgler
Käpt´n Koma schrieb:
Nein, aber unser japanischer Knipser :zwinker3:
Der ist doch nur dazu da, um Sponsoren aus Asien zu gewinnen, besser als Berniegoal ist der bie und nimmer
Spielerisch is er eventuell stärker, aber vom Torriecher her ist Berni viel stärker, da ist er sogar in der BuLi einer der stärksten denke ich.
Solange Taka ab und an mal ein Tor schiesst und die Sponsoren anlockt, kann er von mir aus bleiben ;)
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Da_Chritsche schrieb:
Spielerisch is er eventuell stärker, aber vom Torriecher her ist Berni viel stärker, da ist er sogar in der BuLi einer der stärksten denke ich.
Solange Taka ab und an mal ein Tor schiesst und die Sponsoren anlockt, kann er von mir aus bleiben ;)

Welche Sponsoren hat er denn gebracht? Und wie weit kommen wir denn da einen Stürmer wie Romeo abzugeben und einen schlechteren Stürmer behalten? Sollte es nicht doch nach sportlichen Argumenten gehen? Und die sprechen 1000% eher für Romeo
:mahnen:
 

Da_Chritsche

Hamburgler
Aimar schrieb:
Welche Sponsoren hat er denn gebracht? Und wie weit kommen wir denn da einen Stürmer wie Romeo abzugeben und einen schlechteren Stürmer behalten? Sollte es nicht doch nach sportlichen Argumenten gehen? Und die sprechen 1000% eher für Romeo
:mahnen:
Ob er Sponsoren angelockt hat weiss ich nicht, vielleicht hat er ja bei Casio und Olympus mitgeholfen, sind beides japanische Firmen. Ich meinte nicht dass wir dafür Romeo abgeben sollten. Wenn einer gehen müsste, dann würde ich sagen es sollte Taka sein. Aber ich hab nix dagegen wenn Taka bleibt, und Romeo natürlich auch ;) Rein sportlich ist Romeo wohl besser als Taka, wenn man die Torquoten vergleicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aimar

Frauensportbeauftragter
Da_Chritsche schrieb:
Ob er Sponsoren angelockt hat weiss ich nicht, vielleicht hat er ja bei Casio und Olympus mitgeholfen, sind beides japanische Firmen. Ich meinte nicht dass wir dafür Romeo abgeben sollten. Wenn einer gehen müsste, dann würde ich sagen es sollte Taka sein. Aber ich hab nix dagegen wenn Taka bleibt, und Romeo natürlich auch ;) Rein sportlich ist Romeo wohl besser als Taka, wenn man die Torquoten vergleicht.

Romeo hat aber die freigabe zu gehen. Völlig unverständlich sowas. Aber der HSV hats ja. :floet:
 

Da_Chritsche

Hamburgler
Aimar schrieb:
Romeo hat aber die freigabe zu gehen. Völlig unverständlich sowas. Aber der HSV hats ja. :floet:
Yo das versteh ich auch nich ganz. Wir haben auch ohne Romeo einen sehr guten Sturm, vor allem wenn lauth dazustößt, aber Romeo ist ein sehr starker Spieler, den kann der HSV nicht einfach so gehen lassen.
 
Da_Chritsche schrieb:
Yo das versteh ich auch nich ganz. Wir haben auch ohne Romeo einen sehr guten Sturm, vor allem wenn lauth dazustößt, aber Romeo ist ein sehr starker Spieler, den kann der HSV nicht einfach so gehen lassen.

Es is ja nun nich so,das wir ihn unbedingt loswerden wollen.Immerhin hat er ja um die Freigabe für einen möglichen Wechsel gebeten.
FAKT is,wenn Lauth fit ist spielen Lauth und Mpenza......und Tak steht anscheinend in der Wertschätzung von Dolli auch höher im Kurs als Romeo.......und wenn die alle humpeln spielt eher Babsie im Sturm als Berniegol,und Mucki steht auch noch in den Startlöchern,den wir ja alle den Durchbruch wünschen.Mal ganz nüchtern betrachtet:Um alle 6 Spiele in den letzten 5 Minuten eingewechselt zu werden,dafür is sich ein Romeo bestimmt zu Schade,deshalb will er weg-----was sollen wir mit einem unzufriedenem Stürmer????
Ob er vielleicht öfters spielen MÜSSTE,darüber kann man sich zwar heissdiskutieren,aber ändern wird man es nich---er steht auf dem Abstellgleis!!!
 

Käpt´n Koma

Since 1887
Na ja besser er geht jetzt als im Sommer, denn so bekommen wir wenigstens noch Kohle und die Unruhe um seine Person ist verflogen! Aber trotzdem fände ichs schade, wenn er gehen sollte: Er ist einfach ein Knpser, den jeder Verein brauchen könnte und wenn er dazu noch Techniker wäre, ha, dann hätte er nie bei uns gespielt. BERNIEGOAL gehe nur nicht zu einem Buli-Verein :hammer:
 
Käpt´n Koma schrieb:
Na ja besser er geht jetzt als im Sommer, denn so bekommen wir wenigstens noch Kohle
Wieso sollte man im Sommer für Romeo keine Kohle mehr bekommen?

Wenn ich es nicht besser wissen würde, würde ich behaupten das Romeos Vertrag bis einschließlich 2006 läuft :floet:
 
Zuletzt bearbeitet:

Da_Chritsche

Hamburgler
mst8576 schrieb:
Ist Olympus nicht schon länger Sponsor beim HSV als Takahara im Verein ist? :gruebel:
KA. Olympus ist seit n paar jahren Sponsor, und Taka is seit 2 Jahren im Verein. Olympus kam wohl entweder in der Sommerpause direkt vor oder direkt nach Takas Ankunft dazu.
 
Oben