Dortmund Amateure unterliegen Köln

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Unsere Amas haben heute in einem tollen Spiel Köln unterlegen. Stargast war Lars Ricken. :lachtot:


1. FC Cologne (Am) [5 - 3] Borussia Dortmund (Am)

37' [1 - 0] T. Bröker
45' [2 - 0] F. Kiskanc
50' [3 - 0] T. Bröker
55' [3 - 1] M. Saglik
73' [4 - 1] K. Konstantinidis
76' [4 - 2] L. Ricken
84' [4 - 3] L. Ricken
90' [5 - 3] G. Federico


Aufstellung: Kleinsteiber - Rammel (59. Solga), M. Metzelder, M. Heitmeier (86. Amachaibou), Brzenska - Seggewiß (54. Parensen), Ricken, Öztürk - Steegmann, Saglik, Akgün.



PS: Was ist nur aus Ricken geworden? Warum wechselt er nicht den Verein? Verdient er bei uns Deppen so gut?
 
Zuletzt bearbeitet:
borible schrieb:
er ist quasi die definition des begriffs ewiges talent........

Und dazu noch sau unkonstant. Er hat immer mal wieder so kurze Phasen in den er brilliert, diese Phasen dauern dann aber nur 2,3 Spiele und dann verletzt er sich. Leider ist seit seiner Verletzung nach dem Hannover-Spiel vergangene Runde (6:2, Ricken-Ficken, schoss 2 Buden) nicht mehr zurückgekommen. Na ja, vll. ist die Regin-Nord sein Niveau...
 
derMoralapostel schrieb:
kanns sein, dass der BVB nicht nur bei den Profis ein gewaltiges Abwehrproblem hat? :gruebel:

Wenn habe sie da schon?

Brzenska? :lachtot:

M.Metzelder? :lachtot:

Madouni? :lachtot:

Rammel? :suspekt: Talentiert ist er, aber IMHO gehört er ins Mittelfeld, hat ein zu schlechtest Stellungsspiel.
 
Von der HP:

3:5-Niederlage in Köln -
"Tag des offenen Tores"

[4.09.] Es war der "Tag des offenen Tores" bei den Amateuren des BVB. Das Team von Trainer Uwe Neuhaus verlor mit 3:5 (0:2) beim 1. FC Köln. Coach Uwe Neuhaus fand für die Niederlage in dieser Art und Weise keine Entschuldigung und war über sein Team dementsprechend verärgert: "Wenn man so viele Fehler macht, kann man kein Spiel gewinnen."

"Die Moral stimmte, das läuferische Engagement stimmte, doch die fußballerischen Mittel waren einfach nicht vorhanden", resümierte Neuhaus nach der Partie und stellte vor allem seiner Abwehr ein schlechtes Zeugnis aus. Durch zwei Wechsel in der Defensive versuchte Neuhaus noch zu reagieren, aber es passte heute einfach gegen gut aufgelegte Kölner, die noch weitere Chancen auf einen noch höheren Sieg hatten, nicht.
Die geballte Kritik Neuhaus´ galt allerdings nicht für Profi-Anleihe Lars Ricken: "Lars war ganz klar ein Aktivposten des Spiels, und das nicht nur wegen seiner zwei Tore." Ricken gab Gas im Mittelfeld, ging viele und weite Wege und versuchte das Spiel zu ordnen." Leider stand der Dortmunder Profi mit seiner Leistung an diesem Nachmittag recht allein im BVB-Team.

1. FC Köln (A) - Borussia Dortmund (A) 5:3 (2:0)

Borussia Dortmund: Kleinsteiber - Rammel (59. Solga), M. Metzelder, M. Heitmeier (86. Amachaibou), Brzenska - Seggewiß (54. Parensen), Ricken, Öztürk - Steegmann, Saglik, Akgün.
Tore: 1:0 Bröker (37.), 2:0 Kiskanc (45.), 3:0 Bröker (50.), 3:1 Saglik (55.), 4:1 Konstantinidis (73.), 4:2 Ricken (76.,Foulelfmeter), 4:3 Ricken (80.), 5:3 Federico (90.)
Zuschauer: 850
Gelbe Karten: Achenbach
Schiedsrichter: Rosenkranz (Plauen)
 

Engel_Aloisius

höflichster FL-User
Versteh ich nicht!!

Für Dortmund spielen und verwalten nur Amateure!


PS: Die einzigen Profis am Bröselplatz sind die Fans, sonst keiner!!!
 
Oben