Drescher vom FCK nach Burghausen

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

quelle: fck.de

Thomas Drescher (26) wechselt mit sofortiger Wirkung vom 1. FC Kaiserslautern zum SV Wacker Burghausen. Bei dem Zweitligisten erhält der Abwehr- und Mittelfeldspieler einen Vertrag bis zum 20. Juni 2007. Seinen noch bis zum 30. Juni 2006 laufenden Vertrag mit dem 1. FCK löste Drescher am Dienstag auf. Über den finanziellen Rahmen des Transfers wurde Stillschweigen vereinbart.

Thomas Drescher war im Sommer 2001 vom KSV Klein-Karben zu den Amateuren des 1. FCK gekommen, hatte in der vergangenen Saison elf Bundesligaspiele absolviert und anschließend seinen ersten Profi-Vertrag erhalten. In der Bundesliga-Hinrunde kam er zu sieben weiteren Einsätzen (ein Tor).

„Natürlich fällt der Abschied vom FCK mit seinen super Fans nicht leicht“, erklärte Drescher, „aber ich möchte unbedingt Stammspieler sein, und dafür sehe ich in Burghausen die bessren Chancen.“ Trainer beim SV Wacker ist der frühere FCK-Profi Markus Schupp, Assistent ist Karlheinz Emig, bis zum Ende der vergangenen Saison noch Co-Trainer bei den „Roten Teufeln“.
 

Waschbaerbauch

Kapitän Team Franziskaner
verstehe ich nicht ganz :frown:

also ihn schon, aber dass man ihn so einfach gehen lässt und andere graupen nicht loszuwerden versucht
 
Waschbaerbauch schrieb:
verstehe ich nicht ganz :frown:

also ihn schon, aber dass man ihn so einfach gehen lässt und andere graupen nicht loszuwerden versucht


das hab ich mir auch gedacht als ich´s gelesen hab. na ja, nichts desto trotz wünsch ich drescher alles gute für die zukunft.
 
ich finds schade das er gehn muss. aber wie gesagt, ändern kann man nichts drann. man kann ihm nur alles gute für die zukunft wünschen. hoffentlich geht der schuss net nach hinten los sollte tchato ausfallen. dann müssten grammozis oder wenzel auf links spielen (wenzel hat bei stuttgart schon linker verteidiger gespielt). und bei allem respekt, auf diese varianten will ich mich nicht verlassen müssen
 
meiner ansicht nach unverständlich, da man auf links nun nur noch tchato zur verfügung hat.
zumal drescher bei weitem nicht an solche nulpen wie nurmela, seitz oder grammozis "rankommt"... :frown:
 

Bremoli

Mitglied
aslo was ich von Drecher so geshen hab war mMn schon überzeugend zumal ICH IHN IN MEINER KCIKER MANNSCHFAT HABE :hammer:
na toll und die wechsel in der Winterpause hab ich chon vorgenommen :hammer:
weiß denn einer von euch ob dann jetzt seinen einsätze und noten aus der 2.BuLi zählen?? :floet:
 

muffy1971

RodalBär
lt jäggi war drescher noch ein "lehrling" den man anlernen muss, der aber in der letzten saison verantwortung übernehmen musste und damit überfordert war....so ähnlich hab ich ein interview aus treffpunkt betzt im kopf

er meinte wohl drescher muß langsam herangeführt werden anstatt ins kalte wasser geworfen zuwerden
ich hab allerdings nichtg gewusst das thommy schon 26 ist, in diesem alter muss ein spieler alles können oder er lernt es nie.....

von daher alles gute thomas, viel glück in burghausen

und wieder einer weniger der unsere gehaltsliste strapaziert
 
Stellungsspiel?! :eek:

Was das denn???? :gruebel:

Er wird trotzdem fehlen, kämpferisch hat er ja immer alles gegeben und er konnte sich mit dem Verein identifizieren. :mahnen:
 

muffy1971

RodalBär
DEVILINRED schrieb:
Stellungsspiel?! :eek:

Was das denn???? :gruebel:

Er wird trotzdem fehlen, kämpferisch hat er ja immer alles gegeben und er konnte sich mit dem Verein identifizieren. :mahnen:
jo er hat sich wohl mit verein identifiziert aber das mach ich auch und bekomm keine kohle in den poppes geschoben
 
Oben