E-Mobilität

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

BigM

misogyner Schlechtmensch
Ab und zu mal den Tesla von meinem Vatter. Macht Spaß und ist eine nette Spielerei. Das wars.
 

zariz

Bekanntes Mitglied
Toyota Yaris. Der funktioniert über Energierückgewinnung, entsprechend brauchst du auch nicht zu laden, sondern tankst ganz normal, aber brauchst halt entsprechend weniger.

Ah, verstehe... okay.
Ich habe mir einen Plugin-Hybrid geholt, mit dem ich ca. 50 KM rein elektrisch fahren kann. Mich interessieren ein wenig die Erfahrungswerte bei öffentlichem Laden.
 

Tricoli

rossonero e ferrarista
Männers, fährt hier jemand ein E-Auto?
Ich, zumindest teilweise (Firmenauto ist ein BMW i3)

Ah, verstehe... okay.
Ich habe mir einen Plugin-Hybrid geholt, mit dem ich ca. 50 KM rein elektrisch fahren kann. Mich interessieren ein wenig die Erfahrungswerte bei öffentlichem Laden.
Ich weiß nicht wie die Situation in Deutschland ist, in Österreich ists, vor allem in und rund um Wien, sehr gut.

Da ich in dem Fachgebiet arbeite (bin beim Energieversorger für Niederösterreich genau für das Thema ElMob zuständig), hab ich noch dazu das Glück, immer gratis laden zu können :zahn:
 

zariz

Bekanntes Mitglied
Ich, zumindest teilweise (Firmenauto ist ein BMW i3)


Ich weiß nicht wie die Situation in Deutschland ist, in Österreich ists, vor allem in und rund um Wien, sehr gut.

Da ich in dem Fachgebiet arbeite (bin beim Energieversorger für Niederösterreich genau für das Thema ElMob zuständig), hab ich noch dazu das Glück, immer gratis laden zu können :zahn:

Da fällt mir doch spontan gleich eine weitere Frage ein: Wie lade ich das Fahrzeug ggf. im Ausland an öffentlichen Ladestationen? :fress:
 
Oben