Ede Geyer

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

zariz

Bekanntes Mitglied
Eduard Geyer ist stinksauer auf den DFB und hat sich unerwartet spät zur Suche nach einem Völler-Nachfolger geäußert.

"Es wurden so viele Pappnasen ins Spiel gebracht, da fragt man sich, warum kein Trainer aus dem Osten dabei war. Aber es war auch nach der Wende so, dass für uns beim DFB keine Jobs vorgesehen waren", sagte Geyer.

Zur "Besetzung" Jürgen Klinsmann meinte der Cottbus-Trainer in der "AZ" weiter: "Nur so viel: Ein Bundestrainer hat andere Aufgaben, als sein Meilenkonto aufzubauen."
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Wollte gerade im Moment einen Thread dazu aufmachen! :schimpf: :zwinker3:

Hat Geyer zu lange unter der Höhensonne gelegen? Was bitteschön spricht dagegen, das Klinsmann nach einem LS zu seiner Familie in die USA fliegt?

Imho sind Geyers Aussagen die Folge verletzter Eitelkeiten - mehr nicht.

Ich war zu Beginn, was Klinsmann anbelangt, ebenfalls skeptisch. Inzwischen imponiert mir allerdings, wie er konsequent seinen Weg geht und versucht, alte, eingefahrene DFB-Schienen, neu zu "verlegen". Respekt! :spitze:

MFG!
 

zariz

Bekanntes Mitglied
ich muß sagen, dass ich sowas von geyer nicht erwartet hätte. die kommentare entsprechen eher dem niveau eines assiauers oder neururers... aber beim ede find ichs komischerweise witzig :zahn:
 

zariz

Bekanntes Mitglied
mal unabhängig von seinen kommentaren, sollte man sich jedoch hinterfragen, ob das wirklich so ist (mir fällt spontan nur der sammer ein) und wenn ja; weshalb?
 

zariz

Bekanntes Mitglied
drehen wir uns jetzt im kreis?

ist der sammer nun ossi oder nicht?? und gibt es weitere im dfb-stab oder nicht?? kurz gefragt: hat ede recht, oder eben nicht?
 
zariz schrieb:
drehen wir uns jetzt im kreis?

ist der sammer nun ossi oder nicht?? und gibt es weitere im dfb-stab oder nicht?? kurz gefragt: hat ede recht, oder eben nicht?

Sagen wirs mal so: Als Vater von einem hochverdientem DFB-Nationalspieler zaehlt er nicht als "Ossi". Von seiner geographischen Herkunft ist er einer, nur ist die bei dieser speziellen Personalie nicht relevant :floet:
 

zariz

Bekanntes Mitglied
ich glaube kaum, dass matthias ausschlaggebend für die anstellung des vaters beim dfb war bzw. ist.

vielleicht kann uns ja jemand aufklären seit wann der klaus sammer bereits für den dfb arbeitet!?
 
jokie schrieb:
Sagen wirs mal so: Als Vater von einem hochverdientem DFB-Nationalspieler zaehlt er nicht als "Ossi". Von seiner geographischen Herkunft ist er einer, nur ist die bei dieser speziellen Personalie nicht relevant :floet:
So ein absoluter Käse ...
 
mst8576 schrieb:
So ein absoluter Käse ...

wow, was fuer eine Aussage!!! Respekt!!! Gratuliere!
Warum schenkst Du Dir so einen nichtssagenden Schwachsinn nicht, wenn Du sonst nichts dazu zu sagen hast?Manchmal ist es echt besser sich an das alte Sprichwort zu halten: Reden ist Silber, schweigen ist Gold :floet:
 
jokie schrieb:
wow, was fuer eine Aussage!!! Respekt!!! Gratuliere!
Warum schenkst Du Dir so einen nichtssagenden Schwachsinn nicht, wenn Du sonst nichts dazu zu sagen hast?Manchmal ist es echt besser sich an das alte Sprichwort zu halten: Reden ist Silber, schweigen ist Gold :floet:
Ich habe lediglich Deinen geschriebenen Käse gebührend bewertet ... was verstehst Du daran nicht? Was ist daran nichtssagend? Muss ichs übersetzen? :zwinker3:

Ansonsten halt dich an ein anderes Sprichwort: vorm schreiben gehirn einschalten ... :floet:
 
mst8576 schrieb:
Ansonsten halt dich an ein anderes Sprichwort: vorm schreiben gehirn einschalten ... :floet:

und warum tust du s dann nicht? :hammer:

@zariz: 92/93 war Klaus Sammer noch Trainer bei Dynamo Dresden. Wann er genau zum DFB ging weiss ich nicht , aber unter seiner Person findet sich mal solche Saetze:Klaus Sammer ist der Vater des erfolgreichen Fußballers und Trainers Matthias Sammer, der seine Karriere unter seinem Vater bei Dynamo Dresden begann und später nach dem EM-Gewinn 1996 zu Europas Fußballer des Jahres gewählt wurde.

Also Vater des sogenannten erfolgreichen Spielers und Trainers :floet:
Und jetzt empfiehlt sich s wirklich mal mit dem denken anzufangen.
 

zariz

Bekanntes Mitglied
hää?? ist doch kein wunder, das altersbedingt nicht jeder was mit der person klaus sammer anfangen kann... also ich verstehe dein vorurteil gegenüber KS nicht :zucken: ... zudem habe ich das gefühl, das wir ein klein wenig vom thema abkommen
 
zariz schrieb:
hää?? ist doch kein wunder, das altersbedingt nicht jeder was mit der person klaus sammer anfangen kann... also ich verstehe dein vorurteil gegenüber KS nicht :zucken: ... zudem habe ich das gefühl, das wir ein klein wenig vom thema abkommen

Ich hab kein Vorurteil gegen Klaus Sammer und weiss auch nicht wie du darauf kommst? Ich sag einfach, er hat seinen job beim DFB weil sein Sohn ein wichtiger deutscher Nationalspieler war und Ede Geyers Sohn eben nicht.
Was ist daran nicht zu verstehen?????
 
Oben