Eins will ich gleich am Anfang klarstellen: ich hab nix gegen Frauen!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

...aber die seite hier ist der oberhammer... :lachtot:

frauenfeindlichesarschloch.de



2 auszüge...


10 Argumente zu der These, dass Computer weiblich sind:

1. Ausschließlich ihr Schöpfer versteht ihre innere Logik.
2. Selbst der kleinste Bedienungsfehler führt zum totalen Absturz.
3. Ihre ureigenste Sprache, in der sie untereinander kommunizieren, ist unverständlich für jeden anderen.
4. Sie erfüllen keine Bitte, ohne zu fragen, ob das auch wirklich so gemeint ist.
5. Die Fehlermeldung "Programm oder Dateiname nicht gefunden" ist gleichzusetzen mit "Wenn du mich sowieso nicht verstehen willst, rede ich nicht mehr mit dir."
6. Sobald du ein Exemplar zuhause hast, brauchst du die Hälfte deines Einkommens für das Zubehör.
7. Sie sind den modischen Vorgaben von Microsoft völlig hörig, egal ob sie es tragen können oder nicht.
8. Jede noch so geringe Kleinigkeit wird weitschweifig kommentiert.
9. Sie brauchen furchtbar lange, bis sie mit ihren Vorbereitungen fertig sind.
10. Alles wird nach denselben Ordnungskriterien gespeichert wie der Inhalt einer Damenhandtasche.




FRAGE 1: An was denkst Du gerade?

Die richtige, stressvermeidende Antwort ist:
"Entschuldige Schatz, wenn ich gerade unaufmerksam war. Ich dachte nur gerade, was für eine wunderbare, warmherzige, intelligente und schöne Frau
Du bist und was für ein Glück ich habe, mit Dir zusammen sein zu dürfen." (Man beachte den Tonfall: Nicht zu lieblos wirken!)

Diese Antwort hat (natürlich) nichts mit der Wahrheit zu tun, die mit Sicherheit eine von diesen Möglichkeiten wäre:

a) Fußball
b) Formel 1
c) Wie dick Du bist
d) Wieviel hübscher die andere doch ist
e) Wofür ich das Geld deiner Lebensversicherung ausgeben würde, wenn Du stirbst

(Die vielleicht beste Antwort auf diese Frage gab Al Bundy seiner
Frau Peg, als er sagte: Wenn ich Dich wissen lassen wollte, was ich denke, würde ich's Dir sagen)




:lachtot: :lachtot: :lachtot:
 

neo1968

Anarchist aus Prinzip
Brrüüüüüüüüüüüüüüüüüüülllllllll

Die Geographie der Frau


* Im Alter zwischen 18 und 21 ist eine Frau wie Afrika oder Australien. Sie ist zur Hälfte entdeckt, wild und von natürlicher Schönheit mit Buschland um die fruchtbaren Deltas.

* Im Alter zwischen 21 und 30 ist eine Frau wie Amerika oder Japan. Komplett erschlossen, sehr gut entwickelt und offen für den Handel speziell mit Ländern die Geld oder Autos haben.

* Im Alter zwischen 30 und 40 ist eine Frau wie Indien oder Spanien. Sehr heiß, entspannt und sich ihrer eigenen Schönheit bewußt.

* Im Alter zwischen 40 und 45 ist eine Frau wie Frankreich oder Argentinien.Sie wurde während des Krieges vielleicht zur Hälfte zerstört, kann aber immer noch ein warmer und wünschens werter Ort zum besuchen sein.

* Im Alter zwischen 45 und 50 ist eine Frau wie Jugoslawien oder derIrak.Sie hat den Krieg verloren und wird von vergangenen Fehlern geplagt.Massiver. Wiederaufbau ist jetzt nötig.

* Im Alter zwischen 50 und 60 ist eine Frau wie Russland oder Kanada. Sehr weit, ruhig und die Grenzen sind praktisch beispiellos aber das frostige Klima hält die Leute fern.

* Im Alter zwischen 60 und 70 ist eine Frau wie England oder die Mongolei. Mit einer glorreichen und alles erobernder Vergangenheit aber ohne die gleiche Zukunft.

* Nach 70 sind Frauen wie Albanien od. Afghanistan.Jeder weiß wo es ist, aber keiner will hin.


Die Geographie des Mannes

* Im Alter zwischen 14 und 70 ist ein Mann wie Kuba - regiert von einem Dödel. :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot:
 
*g

einstein.jpg
 
Oben