EM- 2012 in Italien?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Kaiserkrone90

Moderator - da27 ; jok32
Teammitglied
Tach auch,

Ich habe grad gelesen, dass Italien die Fußball EM im Jahre 2012 ausrichten will! :spitze: In so einem fußballverrückten Land wird's bestimmt ne gute EM werden. :spitze:
Außerdem haben wir doch beste Erinnerungen an Italien und Rom. :gold: :zwinker3:
Den Zuschlg für Italien würde ich jedenfalls begrüßen. :jaaa:
Was sagt ihr dazu?

Grüße KK90
 
Zuletzt bearbeitet:

zariz

Bekanntes Mitglied
Kaiserkrone90 schrieb:
Für Griechenland ja, aber im Moment diskutiert man ja in Italien.
Trotzdem, Danke für den Hinweis.

MfG KK90
auch für italien, polen und ukraine... musste nur genauer nachschauen :zwinker3:

sollte jetzt aber keine belehrung meinerseits sein :bussi:
 
B

beribert

Guest
Tut mir Leid, aber solange es in diesem Land immer noch solche rasisstischen Vorfälle gibt wie von de di Canios und vielen rechtsradikalen Ultras in dem Land bin ich gegen Italien!!!!
:schimpf: :schimpf:

Dann lieber ein Land wie z.B. Polen oder Griechenland!
 

UltrasLecce1908

ZEMANLANDIA
beribert schrieb:
Tut mir Leid, aber solange es in diesem Land immer noch solche rasisstischen Vorfälle gibt wie von de di Canios und vielen rechtsradikalen Ultras in dem Land bin ich gegen Italien!!!!
:schimpf: :schimpf:

Dann lieber ein Land wie z.B. Polen oder Griechenland!

Ich akzeptiere ja deine meinung..

allerdings sollte dir im klaren sein,das es solche "vorfälle" auch in anderen Ländern stattfinden...von daher ist deine begründung nicht wirklich nachvollziehbar.....

Aber anscheinend kennst du dich ja bestens mit den beiden von dir genannten alternativländern aus...frei von gewalttätigen ultras und rechtsradikalen..also bitte...das ist doch vollkommener mist... :schimpf: :frown:
 
B

beribert

Guest
UltrasLecce1908 schrieb:
Ich akzeptiere ja deine meinung..

allerdings sollte dir im klaren sein,das es solche "vorfälle" auch in anderen Ländern stattfinden...von daher ist deine begründung nicht wirklich nachvollziehbar.....

Aber anscheinend kennst du dich ja bestens mit den beiden von dir genannten alternativländern aus...frei von gewalttätigen ultras und rechtsradikalen..also bitte...das ist doch vollkommener mist... :schimpf: :frown:

Na und, aber da gibt es meiner Meinung nach keine Spieler die ein Tor schiessen den Faschistengruß zeigen und dann auch noch von einigen Politikern gelobt werden. Noch dazu wird die Sache von dem größten Teil der ital. Medien entweder totgeschwiegen oder verharmlost!! :floet:

Einzige Ausnahme: Meine ital. Lieblingszeitung La Republica, auch die einzige die noch so eine Art von Oppositionsgeist zu haben scheint. Nachdem Herr Berlusconi die elektr. Medien ja fast gleichgeschaltet hat. Übrigens noch ein Grund der DERZEIT gegen Italien spricht.
Vielleicht ändert das sich ja auch mal wieder....
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
garylineker schrieb:
Gibt es eigentlich irgendwo ein Update, welche Nationen sich tatsächlich beworben haben? Zuletzt habe ich auch etwas von Frankreich als Interessenten gelesen.

Die Bewerbungsfrist endet ja Ende Januar, bis zum 21.07.05 müssen die Verbände dann ihre Unterlagen einreichen, siehe hier:

http://de.uefa.com/uefa/news/Kind=16384/newsId=272353.html

Also, anscheinend wollen sich Italien, Polen/Ukraine, Griechenland, Russland und Kroatien/Ungarn bewerben. so vermeldet es zumindest sportnet.hr
 

Tricoli

rossonero e ferrarista
beribert schrieb:
Tut mir Leid, aber solange es in diesem Land immer noch solche rasisstischen Vorfälle gibt wie von de di Canios und vielen rechtsradikalen Ultras in dem Land bin ich gegen Italien!!!!

beribert schrieb:
Na und, aber da gibt es meiner Meinung nach keine Spieler die ein Tor schiessen den Faschistengruß zeigen und dann auch noch von einigen Politikern gelobt werden. Noch dazu wird die Sache von dem größten Teil der ital. Medien entweder totgeschwiegen oder verharmlost!! :floet:

Einzige Ausnahme: Meine ital. Lieblingszeitung La Republica, auch die einzige die noch so eine Art von Oppositionsgeist zu haben scheint. Nachdem Herr Berlusconi die elektr. Medien ja fast gleichgeschaltet hat. Übrigens noch ein Grund der DERZEIT gegen Italien spricht.
Vielleicht ändert das sich ja auch mal wieder....

Der Faschistengruss betraf 1 Spieler (welcher ohnehin an keiner EM teilnehmen würde)
Die Faschistische mannschaft ist genau 1 (LAZIO) und dass die am besten in die Amateurbereiche absteigen sollten oder besser ganz verschwinden sollten, darüber sind wir uns denke ich alle einig.

Dass der Vorfall in den Medien verharmlost wird stimmt nur zum Teil. Ich habe auch mehr als kritische Artikel gelesen bzw. Beiträge gesehen (oder habe mir von welchen erzählen lassen, hab ja nicht mehr alle ital.Medien in reichweite)

Das Argument mit Berlusconi verstehe ich nicht ... inwiefern würde er eine EM in Italien negativ beeinflussen????


Alles weitere hat UL schon gesagt.

Eine EM in Italien wäre mit Sicherheit nicht so negativ wie du sie darzustellen versuchst.


Saluti
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Tricoli schrieb:
Der Faschistengruss betraf 1 Spieler (welcher ohnehin an keiner EM teilnehmen würde)
Die Faschistische mannschaft ist genau 1 (LAZIO) und dass die am besten in die Amateurbereiche absteigen sollten oder besser ganz verschwinden sollten, darüber sind wir uns denke ich alle einig.

Eine EM in Italien wäre mit Sicherheit nicht so negativ wie du sie darzustellen versuchst.
Vielleicht sind andere Mannschaften nicht faschistisch aber Ausschreitungen gibt es nicht nur bei Lazio. Aber ich denke bei einer EM weiß man sich dann schon zu benehmen und wenn nicht war's dass halt für Italien mit einer EM oder WM für die nächsten 20 Jahre, da würd ich dann hart durchgreifen. Aber wenn es in Holland und Belgein geklappt hat wirds ja wohl auch in ITA hinhauen. Ich drück allerdings Kroatien/Ungarn die Daumen :floet:
 

Tricoli

rossonero e ferrarista
Vatreni schrieb:
Vielleicht sind andere Mannschaften nicht faschistisch aber Ausschreitungen gibt es nicht nur bei Lazio. Aber ich denke bei einer EM weiß man sich dann schon zu benehmen und wenn nicht war's dass halt für Italien mit einer EM oder WM für die nächsten 20 Jahre, da würd ich dann hart durchgreifen. Aber wenn es in Holland und Belgein geklappt hat wirds ja wohl auch in ITA hinhauen. Ich drück allerdings Kroatien/Ungarn die Daumen :floet:

Das seltsame bei Italienern ist, dass man zwar dazu geneigt ist sich untereinander die Schädel einzuschlagen (ich meine Fans der Vereine) aber wenn die NM spielt, steht man doch zusammen, und Fans anderer NM's haben im Normalfall nichts zu befürchten. Ausser man fühlt sich verarscht (ich erinnere an die letzten 2 Turniere) auch wenn man sich dann als Italiener mehr bei den Organisatoren und Schiedsrichtern beschwert als direkt bei den gegnerischen Fans.

Ansonsten hast du Recht: lange Sperre
Aber ich bin mir sicher dass sich alle Fans zusammenreissen können.
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Tricoli schrieb:
Ansonsten hast du Recht: lange Sperre
Aber ich bin mir sicher dass sich alle Fans zusammenreissen können.
Das glaub ich auch. Die selbe Konstellation hat man auch in Kroatien. Da hauen sich Torcida und BBB manchmal die Köpfe ein und wenn die NM spielt stehen sie nebeneinander im Block und feuern an.
 

gary

Bekanntes Mitglied
Vatreni schrieb:
Also, anscheinend wollen sich Italien, Polen/Ukraine, Griechenland, Russland und Kroatien/Ungarn bewerben. so vermeldet es zumindest sportnet.hr


Ob die auch tatsächlich alle Unterlagen einreichen, steht auf einem anderen Blatt.
Weitere Länder, die mal Interesse bekundet haben sind Frankreich und Schottland. Auch von Spanien hatte ich vor langer Zeit mal wa sgelsen, scheint aber wohl nichts draus geworden zu sein :gruebel:


Russland hat schon angekündigt, das es eine EM-Bewerbung nicht weiterverfolgen will, falls Moskau den Zuschlag für 2012 erhält:

MOSKAU, 13. Januar (RIA Nowosti). Falls Moskau nicht als Gastgeberstadt für die Olympischen Spiele im Jahr 2012 ausgewählt wird, wird sich Russland wahrscheinlich um das Recht bewerben, die Fußball-EM 2012 austragen zu dürfen. Das sagte der Leiter des Projektes "Moskau 2012", Alexander Tschernow, der auch als Manager der russischen Fußball-Nationalmannschaft agiert.
Der Kampf um die Olympiade sei heute zwar die vorrangige Aufgabe. Falls Moskau dieses Rennen aber nicht gewinne, werde man sich sicherlich um den Gastgeberstatus bei der Europameisterschaft bewerben.
"Heute konzentriert man sich völlig auf die Vorbereitung zur Olympiade, die den renommiertesten Wettkampf überhaupt darstellt. Man darf aber nicht vergessen, dass wir sehr ernsthafte Konkurrenten wie Paris, Madrid, London und New York haben. Wenn sich der Kongress des Internationalen Olympischen Komitees im Juli des laufenden Jahres nicht für uns entscheidet, so wird Russland eine Bewerbung um die Austragung der Europameisterschaft 2012 einreichen", so Tschernow.
Der russische Fußballverband habe aus seinem gescheiterten Versuch, die EM 2008 zu bekommen, eine Lehre gezogen. Diesmal seien die Erfolgschancen viel höher.
"2002 haben wir uns erstmals um das Recht beworben, solch ein Prestigeturnier auszutragen. Und es ist bisher keinem gelungen, diesen Kampf gleich beim ersten Versuch zu gewinnen", hieß es.
Russland habe zurzeit ein paar Trümpfe, um mit dem Sieg im Wettbewerb um die EM zu rechnen.
"Früher oder später muss es die UEFA einem osteuropäischen Land erlauben, die EM auszutragen. Und es gibt in Osteuropa nicht so viele Länder, die dieses Turnier veranstalten können. Was die Infrastruktur betrifft, so gibt es in Moskau bereits zwei dem Niveau entsprechende Stadien, "Lokomotive" und "Luschniki". Bald wird mit dem Bau einer Arena in Sankt Petersburg begonnen. Die Unterlagen für die Errichtung des "Dynamo"-Stadions und der Arena des russischen Fußballverbands liegen praktisch parat. Ich glaube, in einiger Zeit bekommen auch Clubs wie CSKA und Spartak (Moskau) ihre eigenen Stadien", erklärte Tschernow.
 

zariz

Bekanntes Mitglied
beribert schrieb:
Tut mir Leid, aber solange es in diesem Land immer noch solche rasisstischen Vorfälle gibt wie von de di Canios und vielen rechtsradikalen Ultras in dem Land bin ich gegen Italien!!!!
:schimpf: :schimpf:
demnach sollte es keine wm2006-begegnung im osten deutschlands (sachsen) geben! :mahnen: leipzig?? :gruebel:

auch hier gilt mal wieder: erst vor der eigenen haustüre kehren
 
Das Hauptproblem bei einer EM in Italien wäre wohl, das fast überall neue Stadien gebaut werden müssten. Außer dem San Siro gibt die Stadienlandschaft südlich der Alpen - wie schon im alten Thread gesagt - wenig bis gar nichts her. Ist das wirklich finanzierbar?
 

zariz

Bekanntes Mitglied
Libuda schrieb:
Das Hauptproblem bei einer EM in Italien wäre wohl, das fast überall neue Stadien gebaut werden müssten. Außer dem San Siro gibt die Stadienlandschaft südlich der Alpen - wie schon im alten Thread gesagt - wenig bis gar nichts her. Ist das wirklich finanzierbar?
wenn es so wäre, dann dürften turniere in europa ledilgich immer paar handerlesen austragen. 2012 ist noch lange hin, bis dahin lässt sich einiges bauen.
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Libuda schrieb:
Das Hauptproblem bei einer EM in Italien wäre wohl, das fast überall neue Stadien gebaut werden müssten. Außer dem San Siro gibt die Stadienlandschaft südlich der Alpen - wie schon im alten Thread gesagt - wenig bis gar nichts her. Ist das wirklich finanzierbar?
Bist du Steuerzahler in ITA? Portugal hat auch neue Stadien gebaut, Deutschland genauso. Sicher wird Italien mehr investieren in Deutschland da seit 1990 kein Geld mehr in den Stadionsausbau geflossen ist, aber das ist für die nicht weniger finanzierbar als für die anderen Bewerber :suspekt:
 

gary

Bekanntes Mitglied
Vatreni schrieb:
Sicher wird Italien mehr investieren in Deutschland da seit 1990 kein Geld mehr in den Stadionsausbau geflossen ist, aber das ist für die nicht weniger finanzierbar als für die anderen Bewerber



Sehe ich auch so. In Deutschland waren die Stadien vor ein paar Jahren überwiegend auch noch veraltet.

Irgendwann wird man in Italien ohnehin mal in neue Stadien investieren müssen. Da wäre so eine EM doch ein idealer Anlaß, um auch staatliche Unterstützung zu bekommen.
 
Oben