EM 2024: DFB und Türkischer Verband einzige Bewerber

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und der Türkische Fußball-Verband (TFF) werden die einzigen Bewerber um die Ausrichtung der Fußball Europameisterschaft 2024 sein.

"Es ist sicher, dass es zwei starke Bewerbungen sind, das Exekutivkomitee steht vor einen schweren Entscheidung", sagte UEFA-Generalsekretär Theodore Theodoridis. "Die UEFA garantiert einen transparenten Auswahlprozess."

Im September 2018 werden die 17 Mitglieder des Exekutivkomitees mit dem slowenischen Präsidenten Aleksander Ceferin an der Spitze über den Endrunden-Gastgeber entscheiden. Zuvor müssen die Verbände bis zum 27. April 2018 ihre vollständigen Unterlagen eingereicht haben.

Quelle: dfb.de
 

German_Ice

Bekanntes Mitglied
Glückwunsch an den DFB!

Freue mich jetzt schon wieder auf das Geheule der Türken, wie schon bei den letzten Vergaben... :fress:
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Was genau war jetzt außer für einige Herren positiv daran die WM 2006 gekauft zu haben?
Kurzer, zariz hat es gerade richtig formuliert. SO läuft es nun einmal. SO war es, SO ist es und SO wird es immer sein.
Gut finde ich das auch nicht.

Aber Du gehst falsch heran bzw stellst die falsche Frage!

Versuch es doch einmal damit: Welche positiven Eigenschaften hat die WM 2006 im eigenen Land, trotz der "Beckenbauer-Affäre", mit sich gebracht?

Und JA, da gibt es eine ganze Menge...
 
Oben