Emozionen?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

UltrasLecce1908

ZEMANLANDIA
Morgen treffen zwei spieler gegeneinander an,die gegen ihre jeweiligen geburtsstädten spielen...

Die rede ist von Fabrizio Miccoli(Florenz) und Lorenzo STOVINI(Lecce)...

Miccoli geboren und aufgewachsen in der provinz von Lecce,während STOVINI in florenz das licht der welt erblickte.....

Was meint ihr? Beeinflussen die emozionen bei solchen spielen die leistungen der Spieler? wenn ja,wie? im negativen oder positiven sinne?

Lorenzo Stovini Verteidiger bei Lecce....(geb. in Florenz)
stovini_lor.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Tricoli

rossonero e ferrarista
also ich denke eher POSITIV!
wenn ich mir vorstelle ich hätte mal gegen MILAN spielen können (und fast war es tatsächlich soweit) dann hätte ich wohl 200% gegeben ...

Ich denke die Leistung wird POSITIV beinflusst!
 
M

MagicoMilan

Guest
Ja vieleicht positiv aber....

Der Schuss kann aber auch nach hinten los gehen und die Emotionen können auch blockieren kommt auf das gemüt des spielers an finde Ich, saluti UltrasLecce e buona fortuna domani in Florenz :zwinker3: :floet: :spitze:
 
Oben