Endlich! Der deutsche Fußball hat wieder massig Talente!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Was wurde vor einigen Jahren, ganz besonders nach dem blamablen EM-Aus 2000, nicht alles dramatisiert und schlecht geschrieben/geredet! Der Untergang des deutschen Fußball-Abendlandes stand kurz bevor und allen Fans musste, wenn man den Meinungen einiger (selbsternannter) "Experten" Glauben schenkte, doch tatsächlich Angst und Bange werden.

Der größte geistige Dünnschiss wurde in dieser Zeit übrigens beim Sportsender DSF abgeliefert. (dies sei, der Form halber, einmal nebenbei bemerkt)

Nun, knapp 4,5 Jahre später stellt sich zunehmend heraus, dass die Prognosen, größtenteils, nicht eingetreten sind bzw. nicht eintreten werden.
Ganz im Gegenteil - der deutsche Fußball verfügt, wenige Monate vor Beginn der WM im eigenen Lande, endlich wieder über eine überdurchschnittlich hohe Anzahl an richtig guten und vielversprechenden Talenten.

Viele davon haben sich in den letzten Jahren/Monaten einen Stammplatz in ihren Vereinen erkämpfen/spielen können, und konnten und durften auch schon internationale Luft schnuppern bzw. Erfahrungen sammeln.

Nachfolgend einmal ein kleiner Auszug der Spieler, die in die Kategorie "Talent" fallen:

- Metzelder (25)
- Lahm (22)
- Schweinsteiger (21)
- Podolski (20)
- Trochowski (21)
- Kießling (21)
- Castro (18)
- Deisler (25)
- Polanski (18)
- Jansen (20)
- Huth (21)
- Kuranyi (23)
- Hinkel (23)
- Gomez (20)
- Gentner (20)
- Borowski (25)
- Sinkiewicz (20)
- Meier (22)
- Ochs (24)
- Wiese (22)
- Lehmann (22)
- Baier (21)
- Reinhard (20)
- Jones (24)
- Hunt (18)
- Schulz (22)

To be Continued...

Fazit: um den deutschen Fußball sollte sich wahrlich niemand mehr Sorgen machen (müssen). Gerade in den nächsten 2-5 Jahren dürfte sowohl der deutsche Vereinsfußball als auch die deutsche Nationalmannschaft wieder zunehmend an alte, längst vergessen geglaubte, erfolgreiche Zeiten anknüpfen (können). Auch spielerisch ist großes Potential vorhanden.

Der/die Bundestrainer der kommenden Jahre (wer auch immer dies sein wird) wird/werden aus dem Vollen schöpfen können.
Ich würde zwar nicht so weit gehen wollen wie Beckenbauer, der einst prognostizierte das die deutsche Nationalelf auf Jahre hinaus unschlagbar sein wird...aber eine goldene Zukunft dürfte uns, sofern alle Beteiligten (also die Spieler/Talent) weiterhin eine solch positive Entwicklung nehmen, zweifelsfrei bevorstehen. :ger: :spitze:

MFG!
 
Zuletzt bearbeitet:

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Ist dir heute irgendwie langweilig? :floet:

P.S.: Mit 25 sollte man eigentlich bereits ein fertiger Spieler sein und kein Talent mehr.
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
P.S.: Mit 25 sollte man eigentlich bereits ein fertiger Spieler sein und kein Talent mehr.
Darüber kann man sicherlich streiten. Für mich persönlich sind die 25 Lenze, was Fußball und den Begriff Talent anbelangt, so eine Art Schallmauer.
Insofern sind die drei 25-Jährigen gerade noch so mit reingerutscht.

RWG!
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Kerpinho schrieb:
Darüber kann man sicherlich streiten. Für mich persönlich sind die 25 Lenze, was Fußball und den Begriff Talent anbelangt, so eine Art Schallmauer.
Insofern sind die drei 25-Jährigen gerade noch so mit reingerutscht.

RWG!

Das heißt nächstes jahr sind es keine talente mehr sondern gescheiterte Fussball die nicht den Durchbruch geschafft haben?
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
robdarken schrieb:
grad die namen gelesen und jetzt vollkommen desillusioniert..... :heulen:
Kannst Du diesem, Deinem Posting auch noch ein wenig Sinn einhauchen? Eine sachliche und plausible Begründung wäre, für den Anfang, schon einmal so schlecht nicht...

MFG!
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Aimar schrieb:
Das heißt nächstes jahr sind es keine talente mehr sondern gescheiterte Fussball die nicht den Durchbruch geschafft haben?
Dummfug hoch drei. Es sei denn Du glaubst allen Ernstes daran, dass ein Deisler, Borowski oder Metzelder plötzlich das Fußballspielen verlernen werden...

MFG!
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Kerpinho schrieb:
Darüber kann man sicherlich streiten. Für mich persönlich sind die 25 Lenze, was Fußball und den Begriff Talent anbelangt, so eine Art Schallmauer.
Insofern sind die drei 25-Jährigen gerade noch so mit reingerutscht.

RWG!
Ok, das wäre ne Grundsatzdiskussion das hier jetzt auszupaldovern. Für mich ist man bis höchstens 23 ein Talent, wenn man danach erst den Durchbruch in seiner Mannschaft bzw. der Liga schafft ist man eher ein Spätzünder. Meistens ist bis zu diesem Alter eigentlich klar wohin der Weg geht und mit spätestens 27 sollte man sich auch international nen Namen gemacht haben. Aber ok, Metzelder und Deisler hatten ja doch mit Verletzungen/Erkrankungen zu kämpfen. Da kann man mal ein Auge zudrücken. :zwinker3:
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
DÄN-de-Borussia schrieb:
ich habe noch einen

etwas älter aber nen riesen Talent : LARS RICKEN

:lachtot:
Ist dieser Thread es wert, ins lächerliche gezogen zu werden?
Naja, wäre zumindest eine weitere, typisch deutsche Eigenschaft...

MFG!
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Kerpinho schrieb:
Dummfug hoch drei. Es sei denn Du glaubst allen Ernstes daran, dass ein Deisler, Borowski oder Metzelder plötzlich das Fußballspielen verlernen werden...

MFG!

Also bei Deisler bin ich mir sicher das er das nicht tun wird. Ob ein metzelder wieder soweit kommt wie er mal war muss man sehen . Was ihr alle mit borowski habe frage ich mich dann schon.
 

DÄN-de-Borussia

Pottkind im Norden
Kerpinho schrieb:
Ist dieser Thread es wert, ins lächerliche gezogen zu werden?
Naja, wäre zumindest eine weitere, typisch deutsche Eigenschaft...

MFG!

natürlich nicht :bussi:

ist mir auch gerade nur so spontan eingefallen als ich das mit dem Alter gelesen habe.


ich finde auch dass Metze und Deisler nicht in die Liste gehören , würde eher Hühnemeier hinzufügen
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Aimar schrieb:
Was ihr alle mit borowski habe frage ich mich dann schon.
Wo warst Du die letzten sechs Monate? In Deutschland? Falls ja, hast Du - ganz offensichtlich - die Bundesliga und die Spiele von Werder Bremen nicht wirklich verfolgt.

MFG!
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Aimar schrieb:
Was ihr alle mit borowski habe frage ich mich dann schon.
Der Junge spielt bisher eine klasse Saison, das muss man ihm lassen. Allerdings frage ich mich wo er die Jahre davor war und wohin ihn sein Weg die Jahre danach führt, vor allem wenn er mal von Bremen weggeht. Solche Beispiele an "Eintagsfliegen" hat die BL zu genüge produziert. Ich finde dass alles ist noch mit Vorsicht zu genießen, ebenso bei Podolski (NM zeitlang hui, BL pfui), Sinkewicz ( :suspekt: ) usw. Aber du weißt ja: Neue Helden braucht das Land.
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
DÄN-de-Borussia schrieb:
ich finde auch dass Metze und Deisler nicht in die Liste gehören , würde eher Hühnemeier hinzufügen
Wollen wir mal nicht gleich übetreiben. Aber was nicht ist, kann - vielleicht - ja irgendwann noch was werden.

MFG!
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Kerpinho schrieb:
Wo warst Du die letzten sechs Monate? In Deutschland? Falls ja, hast Du - ganz offensichtlich - die Bundesliga und die Spiele von Werder Bremen nicht wirklich verfolgt.

MFG!

Abwarten ob er das über eine längere zeit bestätigen kann. Das ist das was ich in frage stelle. nicht mehr und nicht weniger :mahnen:
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Aber du weißt ja: Neue Helden braucht das Land.
Du gehst, wie viele andere übrigens auch, falsch an diese Thematik heran.
Es geht nicht um Helden, sondern um Talente. Und eben solche können, in der Regel, noch keine Helden sein.
Einen "Held", sofern dieser Begriff, in Bezug auf einen Fußballspieler, überhaupt zutreffend bzw. übertragbar ist, stellt - bestenfalls - ein gestandener, erfolgreicher Fußballer dar.
Und eben solche sind, im Normalfall, nicht mehr als "Talent" zu bezeichnen.

MFG!
 
Oben