Enkelkinder sind etwas wunderbares

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Katsche

Erfolgshungrig
Der Kleine hat heute wieder bei der Götteroma und Opa Katsche übernachtet. Jetzt nimmt er mich an der Hand und zeigt mir alles was ihm gerade durch den Kopf geht und wichtig ist. Ein toller Lebensabschnitt. Ich wünsche jedem dass er die Großvaterrolle erleben kann. Ein zweiter Frühling in fortgeschrittenen Jahren. :spitze:
 

Katsche

Erfolgshungrig
Die ersten 6-8 Jahre sind in jedem Fall wunderbar. Das haben mir sehr viele Menschen denen ich glaube und vertraue versichert. Und ich bin ja auch selbst Vater und weiß wie der Hase läuft und Dinge sich entwickeln können. :zwinker3:
 

Hippo

need more Bass
Die ersten 6-8 Jahre sind in jedem Fall wunderbar. Das haben mir sehr viele Menschen denen ich glaube und vertraue versichert. Und ich bin ja auch selbst Vater und weiß wie der Hase läuft und Dinge sich entwickeln können. :zwinker3:
Nein nein, wir reden gerade herrlich aneinander vorbei
 

Katsche

Erfolgshungrig
Und als Opa hat man mehr Erfahrung, Routine, Souveränität und natürlich weniger Verantwortung. Da kann man schon mal beide Augen zudrücken und lockerer sein. :zahn:
 

Katsche

Erfolgshungrig
Mensch, da bin ich total unbewusst in einen großen Fettnapf reingtreten. :frown:
Mein lieber Freund Strolcho. Ich wollte dir damit nun wirklich nicht zu Nahe treten. Ich hatte diese schlimme Geschichte gar nicht im Hinterkopf und wollte euch nur kurz meine Freude über meine Situation mitteilen. Wenn ich Strolcho damit verletzt haben sollte dann tut mit das Leid und ich bitte ihn um Entschuldigung. Das war wirklich egoistisch und unsensibel.
 

Lea1997

Aktives Mitglied
Es gibt schon Kleinkinder die rotzfrech sind und sich für Prinzen und Prinzessinnen halten. Und Schuld sind eigentlich immer die Eltern. Meine haben mich noch ganz anders erzogen. Was da jetzt nachkommt ist sehr bedenklich.
 

The_Great_VfB

bite niecht närven Dancke
Es gibt schon Kleinkinder die rotzfrech sind und sich für Prinzen und Prinzessinnen halten. Und Schuld sind eigentlich immer die Eltern. Meine haben mich noch ganz anders erzogen. Was da jetzt nachkommt ist sehr bedenklich.
Arschlochkinder hat es schon immer gegeben, Nicht immer sind die Eltern Schuld, aber wohl zu oft.
 

StrolchoDulle

Forumsältester! Never Too Old To Rock!
Mensch, da bin ich total unbewusst in einen großen Fettnapf reingtreten. :frown:
Mein lieber Freund Strolcho. Ich wollte dir damit nun wirklich nicht zu Nahe treten. Ich hatte diese schlimme Geschichte gar nicht im Hinterkopf und wollte euch nur kurz meine Freude über meine Situation mitteilen. Wenn ich Strolcho damit verletzt haben sollte dann tut mit das Leid und ich bitte ihn um Entschuldigung. Das war wirklich egoistisch und unsensibel.
Schon gut, Katsche. Ich weiß ja, dass du es nicht bös gemeint hast.
 

Prof.Dr.Spock

Vulkanier
Der Kleine hat heute wieder bei der Götteroma und Opa Katsche übernachtet. Jetzt nimmt er mich an der Hand und zeigt mir alles was ihm gerade durch den Kopf geht und wichtig ist. Ein toller Lebensabschnitt. Ich wünsche jedem dass er die Großvaterrolle erleben kann. Ein zweiter Frühling in fortgeschrittenen Jahren. :spitze:
Mannomann, Katsche.
 

C.M.B.

Becherwerferbesieger
Es gibt schon Kleinkinder die rotzfrech sind und sich für Prinzen und Prinzessinnen halten. Und Schuld sind eigentlich immer die Eltern. Meine haben mich noch ganz anders erzogen. Was da jetzt nachkommt ist sehr bedenklich.

:floet:

Das ist kein Hate gegen die älteren Mitglieder im Fanlager. Aber eure Generation hat einfach viel zu viel versäumt und gedacht es es muss immer alles nur noch besser und größer werden. Auch alles Negative. Ihr habt nicht nachhaltig sondern sehr oft kurzfristig gedacht.
Die Natur und die Menschen total außen vor gelassen. Dabei sind das die 2 wichtigsten Aspekte für unsere Zukunft.
Ich bin froh das meine Generation da einen Schritt weiter ist und vieles positiv verändern wird. Ein ganz anderes Bewusstsein entwickelt.
 

Lea1997

Aktives Mitglied
:floet:

Das ist kein Hate gegen die älteren Mitglieder im Fanlager. Aber eure Generation hat einfach viel zu viel versäumt und gedacht es es muss immer alles nur noch besser und größer werden. Auch alles Negative. Ihr habt nicht nachhaltig sondern sehr oft kurzfristig gedacht.
Die Natur und die Menschen total außen vor gelassen. Dabei sind das die 2 wichtigsten Aspekte für unsere Zukunft.
Ich bin froh das meine Generation da einen Schritt weiter ist und vieles positiv verändern wird. Ein ganz anderes Bewusstsein entwickelt.
Und was willst du mir jetzt damit sagen?
 
Oben