Es ist soweit!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
März 2005! Knappe 4 Jahre nach dem letzten Champions-League Triumph hat es der FC Bayern München wieder geschafft!
Geschafft? Was denn?, werden sich jetzt sicherlich viele Fragen.
Schließlich steht die Mannschaft gerade einmal im Viertelfinale der Champions-League...eigentlich nichts, was zu großen Jubelstürmen oder gar Lobeshymnen verleiten sollte.
Aber das ist es nicht. Statistiken spielen hier - ausnahmsweise - einmal keine Rolle!
Denn der FC Bayern München hat etwas geschafft, was nicht planbar und - heutzutage - alles andere als selbstverständlich ist. Zumindest nicht auf diesem Niveau.
Die Mannschaft ist zu einer Einheit geworden - ein (Ideal-) Zustand, der - wie schon geschrieben - seit knapp 4 Jahren nicht mehr gegeben war.
Denn im März 2005 zeigt sich, dass es dem Fußballtrainer Felix Magath ganz offensichtlich gelungen ist, aus einer Truppe von hervorragenden Fußballern ein TEAM zu formen, in welchem die Bedürfnisse des Einzelnen hinten anstehen müssen. Ein Team, in welchem JEDER, aber bedingungslos JEDER Spieler (wieder) bereit ist, sich für seine Mitspieler den Arsch aufzureißen.
Und ja, ich gebe es zu, ich habe diesen Zusammenhalt und dieses "MIR SAN MIR" Gefühl vermisst! Wie sehr, dass merke ich erst jetzt - knappe 4 Jahre später.
Es ist ein schönes Gefühl, sich wieder mit seinen "Helden" identifizieren zu können und feststellen zu dürfen, dass es im Fußball um mehr geht als um Geld, Schlagzeilen und Egoismus. Werte wie Teamgeist, Emotionen, gesunder Ehrgeiz und Spass an der Sache an sich sind es, die Helden schaffen.
Und diese Helden hat der FC Bayern München wieder - endlich!

Allen voran will ich hier die Herren Kahn, Salihamidzic und Lucio nennen, welche, meiner Meinung nach, maßgeblich für besagtes, neues "WIR-Gefühl" stehen.

Dann ist es mir auch egal, wie weit "meine" Rot-Weißen in dieser CL-Runde noch kommen. Denn derlei Attribute sind es, die sich für die eigentliche emotionale Bindung eines Fans zu seinem Klub verantwortlich zeichnen.

Der FC Bayern München im März 2005 - ich kann mich endlich wieder mit MEINEM Verein identifizieren. Und mit Erfolg oder Mißerfolg hat das, wie bereits erwähnt, recht wenig zu tun.
Ich behaupte einfach einmal, dass das Gros der echten Bayern-Fans meine Meinung teilen wird können.

Anbei ein Bild, dass den "neuen" FC Bayern München imho sehr passend veranschaulicht:

arsenalbayern.jpg



RWG!
 
Zuletzt bearbeitet:

hans-wurst

@sitzplatzjubler
Salihamidzic spielt wirklich stark, seit er wieder im Mittelfeld spielt. Lucio ist top, keine Frage und Kahn hat sich wieder gefangen. Demichelis rechne ich aber einen weitaus höheren Stellenwert an.

Der Mann spielt super - und mit Herzblut! Klasse!

Ausserdem funktioniert die Abwehr einfach - alle haben dasselbe Verständnis vom Spiel.

wurst
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Ja man merkt schon das da ein Zusammenhalt gegeben ist der schon lange nicht mehr da war. Kahn umarmt Lucio und klatscht alle ab, als Lehmann Deisler aufheben will kommt Ballack und weist ihn zurecht, Hasan bleibt nach der Auswechslung neben der Bank und freut sich nach Abpfiff wie ein kleines Kind, Lizarazu spricht deutsch,... Diese Mannschaft macht wieder Spaß :spitze:
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Ausserdem funktioniert die Abwehr einfach - alle haben dasselbe Verständnis vom Spiel.
Richtig. Die Erkenntnis, dass mit "Hurra-Fußball" heutzutage kaum noch ein Blumentopf zu gewinnen ist, und eine kompakte Defensive - gerade beim FCB - schon immer ein Garant für Erfolg und ein Beleg für Teamgeist (denn ohne jenen wird eine Mannschaft niemals kompakt/geschlossen auftreten können!) waren, trägt maßgeblich zur Rückkehr, besagter alter Werte bei!

RWG!
 

Reek

Neues Mitglied
Stimmt, das war gestern nach dem Spiel schön anzuschauen, als die Kamera hauptsächlich auf Kahn gerichtet war und alle an ihm vorbei kamen und jeder jeden umarmt hat! Solche Jubelemotionen sieht man nicht oft!
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Reek schrieb:
Stimmt, das war gestern nach dem Spiel schön anzuschauen, als die Kamera hauptsächlich auf Kahn gerichtet war und alle an ihm vorbei kamen und jeder jeden umarmt hat! Solche Jubelemotionen sieht man nicht oft!
Sicherlich richtig. Viel wichtiger ist allerdings der Zusammenhalt auf dem Platz, also während dem Spiel. Die gemeinsame Freude nach dem Spiel, ist dann nur eine allzu logische Folge dessen.

RWG!
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Kerpinho schrieb:
Sicherlich richtig. Viel wichtiger ist allerdings der Zusammenhalt auf dem Platz, also während dem Spiel. Die gemeinsame Freude nach dem Spiel, ist dann nur eine allzu logische Folge dessen.

RWG!
Aber wenn es außerhalb des Platzes nicht auch passt dann wirst du solche Szenen nicht sehen. Magath scheint einen Weg gefunden zu haben das die Spieler einfach mehr miteinander reden und daraus resultiert dann der neue Zusammenhalt. Jetzt sollten sie natürlich auch auf Schalke zusammenhalten und kein Tor zulassen :zahn: Dann können wir wohl einstimmen in "Gute Freunde kann niemand trennen,..." :music2:
 

Scholli

Fußballgott
Der "Teamgeist" stimmt!

Das hast du gut erkannt!!! Die Mannschaft ist heuer zu Großem fähig, am besten schon Sonntag auf Schalke... :spitze:


RWG :schal:
 

whiteman

Becksteins erste Ehefrau
Kerpinho schrieb:
März 2005! Knappe 4 Jahre nach dem letzten Champions-League Triumph hat es der FC Bayern München wieder geschafft!
Geschafft? Was denn?, werden sich jetzt sicherlich viele Fragen.

In Highbury 1:0 zu verlieren und am Rande des Ausscheidens zu stehen...

Haben glaube ich schon viele Teams vor Bayern geschafft.

Man darf nicht vergessen, dass Bayern mit dem Ziel zu gewinnen dort aufgelaufen ist.

Gruss
 

Cashadin

Moderator
Teammitglied
Naja - das offizielle Ziel war wohl eher: Auf Sieg spielen, damit wir nicht zu hoch verlieren.

So muss man die Aussagen einfach einordnen. Natürlich wollte man da gewinnen (und das wäre auch drin gewesen, mit etwas entschlosseneren Kontern)

Aber hauptziel war das weiterkommen.
 

whiteman

Becksteins erste Ehefrau
Cashadin schrieb:
So muss man die Aussagen einfach einordnen. Natürlich wollte man da gewinnen (und das wäre auch drin gewesen, mit etwas entschlosseneren Kontern)


Bzw. wenn man in der zweiten Halbzeit so geschlossen gepresst hätte wie in der ersten...

Gruss
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Und am Sonntag ist die Einheit schon wieder Geschichte, wenn der FC Schalke euch auseinander nimmt. :lachtot:

Wie oft hat Kerp solche Artikel schon geschrieben? Und wieder wird er sich irren :zwinker3:
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
whiteman schrieb:
:gaehn:

Kommst Morgen mit?

Gruss
Na leider nicht. Muss auf nen Geburtstag von ner Freundin, da kann ich schlecht mit paar Maß Starkbier im Schädel einlaufen und nach einem Cocktail umkippen. Die zählt auf mich. Aber beim nächsten "normalen" Stammtisch werd ich wohl dabei sein. Seit gestern ist nicht mehr so viel zu tun in der Arbeit. :spitze:

@Aimar: So große Sprüche wie du haben die Bremer auch geklopft :floet:
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Vatreni schrieb:
@Aimar: So große Sprüche wie du haben die Bremer auch geklopft :floet:


Gut auseinandernehmen ist übertrieben. Aber mit Kerp habe ich doch recht,oder?

Mich mit bremern hier zu vergleichen nehme ich dir übel, du S...e :zwinker3:
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Aimar schrieb:
Gut auseinandernehmen ist übertrieben. Aber mit Kerp habe ich doch recht,oder?

Mich mit bremern hier zu vergleichen nehme ich dir übel, du S...e :zwinker3:
Keine Ahnung ob du mit Kerp recht hast. Mir fällt spontan der "Comeback des Jahres"-Thread ein. Ansonsten weiß ich nicht ob er sich bei anderen Themen weit aus dem Fenster gelehnt hat, so lange bin ich noch nicht dabei. :zahn: Aber selbst wenn sie am Samstag verlieren sollten, was ich natürlich nicht glaube, dann wird die Mannschaft keinesfalls auseinanderbrechen.
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Vatreni schrieb:
Keine Ahnung ob du mit Kerp recht hast. Mir fällt spontan der "Comeback des Jahres"-Thread ein. Ansonsten weiß ich nicht ob er sich bei anderen Themen weit aus dem Fenster gelehnt hat, so lange bin ich noch nicht dabei. :zahn: Aber selbst wenn sie am Samstag verlieren sollten, was ich natürlich nicht glaube, dann wird die Mannschaft keinesfalls auseinanderbrechen.

auseinanderfallen nartürlich nicht. Aber ob sie die von kerp "beschworenen Einheit" ist wird sich erst noch zeigen.

Das Spiel ist SONNTAG :floet:
 
Oben