EU-Verfassung (Forums-Referendum) !!!

Nehmen sie die vorgelegte EU-Verfassung an?

  • JA

    Stimmen: 8 30,8%
  • NEIN

    Stimmen: 10 38,5%
  • ENTHALTUNG

    Stimmen: 8 30,8%

  • Umfrageteilnehmer
    26
  • Umfrage geschlossen .

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Liebe Forumskollegen und -kolleginnen....

Wie ihr bestimmt alle wissen werdet, werden in allen Ländern der EU verschiedene Prozeduren angewandt um die beschlossene EU-Verfassung zu ratifizieren (in manchen Ländern beschliest das Parlament, in anderen durch einen Volksentscheid/Referendum).....

Als erstes EU-Land, werden wir Spanier am kommenden 20. Februar für oder gegen diese VErfassung abstimmen (wir sind halt die europäischten Europäer...und wenn es Europa net schon gegeben hätte hätten wir es bestimmt bald erfunden :floet: )....

Mich interessiert daher mal die Meinung im Forum zu diesem Thema (ich werde meine Stimmabgabe ganz bestimmt nach dieser richten :zwinker3: )...und starte daher hier ein Forums-Referendum zur EU-Verfassung.

Schlichte und einfache Optionen zur Ratifizierung: JA, NEIN und ENTHALTUNG...

...Kommentare kann man (jeder der es will) dann ja als Antwort bringen....

Mal schauen was rauskommt - Stimmen Sie ab...

...Saludos...

Edit: Die Umfrage lÄuft 30 Tage
 
Zuletzt bearbeitet:

regelbert

Der, wo ebbes woiß
Obwohl ich mich für politisch ineressiert halte, kann ich dir da keinen Tipp geben.

Ich weiß schlicht zu wenig über den Inhalt des Verfassungstextes.
 

Scatterbrain

Dunkel...
regelbert schrieb:
Obwohl ich mich für politisch ineressiert halte, kann ich dir da keinen Tipp geben.

Ich weiß schlicht zu wenig über den Inhalt des Verfassungstextes.
Das ist auch mein Problem, ich weiß nicht was drinsteht, deswegen enthalte ich mich....
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
regelbert schrieb:
Obwohl ich mich für politisch ineressiert halte, kann ich dir da keinen Tipp geben.

Ich weiß schlicht zu wenig über den Inhalt des Verfassungstextes.

Dem kann ich mich nur anschließen. Dazu müsste man die zeit haben sich damit wirklich intensiv zu beschäftigen. Und selbst dann wäre das Bild wohl sehr lückenhaft
 
Zur "mangelden Info", war es hier in Spanien genau das Gleiche Problem...Alle sprachen davon aber keiner hatte etwas gelesen....

Lösung:
Mir haben hier in Spanien ALLE...ein Booklet mit dem Verfassungstext bekommen....und sowohl in Zeitungen wie in TV-Spots werden Auszüge davon gebracht....

Lesen wird diese Booklets wiederum kaum einer....doch wenigstens kann man sich jetzt net beschweren daß man net informiert worden wäre....


Schlecht finde ich an dieser Verfassung zB daß...(Sinnhaltlich dargestellt, nicht wörlich)....

...Die Mitgliedsstaaten sich verpflichten ihre Militärischen Fähigkeiten (Waffen-Systeme, etc.) zügig und konstant zu verbessern

¿Was hat so etwas in einer Verfassung verloren?

...Dann ist mir auch das Thema "Sozial" zu offen (interpretierbar, national veränderbar)ausgelegt...während wie üblich in den bereichen "Wirtschaft" jede Menge "Spielraum" festgelegt wurde...


Trotzdem habe ich hier aber mit JA abgestimmt, da ich eigentlich keinen anderen Weg sehe um in Richtung "vereintes Europa" - Sollte bis zum Referendum nix "dickeres" passieren, werde ich dies auch am Wahltag so halten.

...Saludos...
 

The_Great_VfB

bite niecht närven Dancke
Ich bin für:

"Alle auf die Strassen"


Wird Zeit das wir dehnen zeigen das wir das Volk sind !!!!


Ne, ansich bin ich für EUROPA, aber wenn ich sehe was Sie uns mit dem Euro angetan haben, bekomme ich langsam das zweifeln.

Trotzdem antworte ich mit JA
 

schlappe

Blunaschlürfer a.D.
NEIN

Allein schon das Militär in eine Verfassung zu schreiben, macht diese unannehmbar.
Ich bin übrigens ein EU-Befürworter!
 
RomanAbramovich schrieb:
Nein,
weil ich u.a. nicht einsehe, warum ich freiwillig der Marginalisierung meines Stimmrechts zustimmen sollte.

Interessante Auffassung....

...vor allem wenn man berücksichtigt, daß eine der Bedingungen/Streitpunkte zur Verabschiedung dieser Verfassung ja gerade das Stimmen-Verhältnis gemäß Einwohnerzahl war...und Deutschland damit ja durchkam....

Wie gesagt...Interessant...und zu akzeptieren...Deine Meinung...

Saludos...
 

RomanAbramovich

pontificis wurstici
So viel ich weiß kam Deutschland damit nicht durch sondern es wurde letztendlich wieder ein fauler, ziemlich komplexer Kompromiss geschlossen, der letztendlich doch für eine Entwertung meines Stimmrechts sorgt. Nur weil Nizza diesbezüglich noch viel übler war, heißt das noch lange nicht das es jetzt (für mich) akzeptabel wäre.
Wenn eine Grundsäule der Demokratie ohne viel Aufhebens derartig mit Schmackes umgestoßen wird... zu welchem vermeintlich höheren Zweck auch immer... dann kann ich dem ganzen Rest nicht mehr mit viel Ernst begegnen.
 
Laut dem aktuellen Zwischenstand am 1. Tag...sieht es ja eher Duster aus...im Bezug mit einem vereinten Europa (bzw. Verfassung)....

Auffällig auch, daß wohl der Informations-Stand bei vielen auf Null...oder Wenig ...zu sein scheint....Jede Menge enthaltungen...

Schauen wir mal wie's weitergeht....Bitte Stimmen sie ab !!!

...Saludos...
 
B

beribert

Guest
Die Verfassung ist wichtig für Europa!!

Wer da dagegen stimmt, das kann ich nicht verstehen.

Auch wenn diese Verfassung sicherlich nicht das Beste ist was herauskommen konnte muss man sich auf alle Fälle freuen, dass überhaupt soetwas zustande kam, wenn man bedenkt wie viele Interessen unter einen (wenn auch zugegeben sehr kleinen) Nenner gebracht werden mussten. So verspricht diese Vertragswerk immerhin das Vorhandensein eines europäischen Grundlagenvertrags.

Auch wurden einige Schwächen von Nizza (auch Dank der Veränderung einiger Regierungen in PL oder ESP) ausgemerzt.

Es ist natürlich noch nicht alles perfekt, aber wem kann man es schon Recht machen??? Und bei so vielen Ländern bestimmt nicht allen................
 
Zuletzt bearbeitet:

Sandmann

Europas Thron!!!
Ich stimme mit Sicherheit nicht in allen Punkten überein... aber durch die Verfassung bekommt endlich das Parlament (und damit das Volk) mehr Macht...Durfte es bisher nur in 80% der Gesetze entscheiden so werden es mit der Verfassung 95% werden, immer noch zu wenig, aber ein guter Anfang auf dem Weg zum vereinten Europa !
Man kann nicht von heute auf morgen einen einheitlichen europäischen Staat aufbauen, das dauert Jahrzehnte,...
Europa ist eine Frage von Krieg oder Frieden, bis vor 60 Jahren haben wir uns alljährlich gegenseitig die Köpfe eingeschlagen, heute reden wir über ein gemeinsame Verfassung, ich finde das absolut begeisternd.

Deshalb: JA zur Verfassung !
 

Da_Chritsche

Hamburgler
Wie schonmal gesagt: Wie soll man abstimmen, wenn man nich weiß was drin steht? Was sind denn die wichtigsten Punkte der Verfassung? Ich bin zwar ansich eher dagegen, weil ich dafür bin, dass jedes Land seine Unabhängigkeit wahrt, aber da ich nich weiß was drinsteht, kann ich mir ja nich wirklich ne Meinung drüber bilden.
 
Oben