Euer aktueller Wecksong zum Aufstehen?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

DO4EVER

FL-Quizmaster
Teammitglied
Der Frühaufsteher-Contest hat mich dazu inspiriert, den Faktor der morgendlichen Ritualmusik mal in den Fokus zu rücken und ggf. weitere Anregungen zu finden.

Ich lasse mich ja im Alltag gern von ausgewählter Musik wecken. Es verleiht dem Start in den Tag eine gewisse Stimmung.

Zurzeit nutze ich je nach Bedarf fünf verschiedene Songs vom Handy als Wecker. Diese fallen natürlich recht unterschiedlich aus und beziehen sich meistens auf das, was an dem Tag ansteht.

Wecker 1: Wenn ich sanft und behutsam aus dem Schlaf in den Wachzustand geleitet werden möchte... hier ist noch 1-2 mal Snooze okay...



Wecker 2: Wenn ich den Tag stramm, pflichtbewusst und voller Tatendrang angehen möchte - kein Umdrehen erlaubt, es gibt viel zu tun. :mahnen:



Wecker 3: Wenn es einen prompten Übergang von sanft-melodiösem Wecken zu in die Fresse, "Hoch mit dem Arsch!" bedarf. Ein guter Kompromiss...



Wecker 4: Wenn ich genau weiß, dass ich keinen Bock habe auf das, was jetzt kommt. Daher die innere Umtextung "Bad MOOD rising", und das Riff kommt richtig gut, es hat sowas antreibendes...



Wecker 5: Eher selten genutzt. Meistens im Sommer oder Urlaubsstimmung, um mit einem guten Feeling in den Tag zu starten. Hier ist ein Snooze auch okay...




Nutzt Ihr auch bestimmte Musik als Wecker? Variiert Ihr dabei auch je nach Stimmung oder dem, was am nächsten Tag so ansteht?
 

Herr der Daumen

Däumling
Wieder eine coole Idee, DO4EVER. :spitze:

Aber wenn ich ehrlich bin höre ich morgens nach dem Aufstehen nie Musik. Erst später im Auto auf dem Weg zur Arbeit.
 

C.M.B.

Becherwerferbesieger
Der Frühaufsteher-Contest hat mich dazu inspiriert, den Faktor der morgendlichen Ritualmusik mal in den Fokus zu rücken und ggf. weitere Anregungen zu finden.

Ich lasse mich ja im Alltag gern von ausgewählter Musik wecken. Es verleiht dem Start in den Tag eine gewisse Stimmung.

Zurzeit nutze ich je nach Bedarf fünf verschiedene Songs vom Handy als Wecker. Diese fallen natürlich recht unterschiedlich aus und beziehen sich meistens auf das, was an dem Tag ansteht.

Wecker 1: Wenn ich sanft und behutsam aus dem Schlaf in den Wachzustand geleitet werden möchte... hier ist noch 1-2 mal Snooze okay...



Wecker 2: Wenn ich den Tag stramm, pflichtbewusst und voller Tatendrang angehen möchte - kein Umdrehen erlaubt, es gibt viel zu tun. :mahnen:



Wecker 3: Wenn es einen prompten Übergang von sanft-melodiösem Wecken zu in die Fresse, "Hoch mit dem Arsch!" bedarf. Ein guter Kompromiss...



Wecker 4: Wenn ich genau weiß, dass ich keinen Bock habe auf das, was jetzt kommt. Daher die innere Umtextung "Bad MOOD rising", und das Riff kommt richtig gut, es hat sowas antreibendes...



Wecker 5: Eher selten genutzt. Meistens im Sommer oder Urlaubsstimmung, um mit einem guten Feeling in den Tag zu starten. Hier ist ein Snooze auch okay...




Nutzt Ihr auch bestimmte Musik als Wecker? Variiert Ihr dabei auch je nach Stimmung oder dem, was am nächsten Tag so ansteht?
Für dergleichen „Romantik“ habe ich morgens keine Zeit.
Es klingelt halt und dann heißt es aufstehen.
Musik kann ich dann im Auto hören....
 

DO4EVER

FL-Quizmaster
Teammitglied
Für dergleichen „Romantik“ habe ich morgens keine Zeit.
Es klingelt halt und dann heißt es aufstehen.
Musik kann ich dann im Auto hören....
Tjoa, so unterschiedlich sind die Menschen. Wenn die Pflicht ansteht, hat der Song auch wenig mit "Romantik" und Trödelei zu sein, sondern treibt im Zweifel noch eher zum Tempo an.

Jedenfalls in meinem persönlichen, äußerst ausgeprägten musikalischen Empfinden, aber jeder wie er mag oder es braucht...
 

DO4EVER

FL-Quizmaster
Teammitglied
Seit Jahren "I Got you,Babe" von Sonny & Cher.

1bd1def0e1e64a6fa9c55d337d9b2d3f.gif
 

DO4EVER

FL-Quizmaster
Teammitglied
Eine Zeit lang hatte ich "Aqualung" von Jethro Tull noch dabei.

Und "Bleak" von Opeth... da hieß es in besonderer Schwere "Raus aus der Kiste!"....
 

Nostalgiker

Das Runde muss ins Eckige
Bitte lacht jetzt nicht. Ich habe vor ein paar Jahren über einen langen Zeitraum hinweg immer "Im Frühtau zu Berge" gehört.
 

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz
Seit ich vor Jahren durch Howard Carpendales "Ti Amo" geweckt wurde und den Song den ganzen Tag nicht mehr aus dem Kopf bekam sind Radiowecker ein absolutes NoGo.
 

DO4EVER

FL-Quizmaster
Teammitglied
Seit ich vor Jahren durch Howard Carpendales "Ti Amo" geweckt wurde und den Song den ganzen Tag nicht mehr aus dem Kopf bekam sind Radiowecker ein absolutes NoGo.

Hm, euer aktueller Ohrwurm... auch ne feine Idee... ich kann da jedenfalls täglich vielfältigen Stoff anbieten, da ich fast immer Musik im Schädel laufen habe... aber das würde in totalem Spam ausarten.... also besser nein.
 
Oben