EUROPEAN CHAMPIONSHIPS MUNICH 2022

Odin_reloaded

Bekanntes Mitglied
wenn ich die "wir müssen Geduld haben"-Dauerschleife der Kommentatoren höre,kommts mir hoch!
Die Briten hatten auch sechs neue Ruderer nach Tokyo im Boot und fahren alles in Grund und Boden,die Deutschen brauchen "vier bis fünf Jahre für den Umbruch"!
Die Niederländer lagen nach 500 Metern als Letzte über 4 Sekunden hinterm deutschen Achter und wurden Zweite! Unfassbar!
 

Odin_reloaded

Bekanntes Mitglied
hmmmm....ist die deutsche Burkini-Turnfrakion gescheitert?
Ein Sieg für all die Voyeure,die sich an den Turnerinnen nur aufgeilen... :p
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
haste das gesehen?
Die Niederländer haben sich direkt nach dem Start nen Krebs gefangen,deren Boot stand nach 100 Metern still.
Dann entschlossen sie sich,weiterzurudern und wurden Zweite!
Was ne Schmach für den deutschen Achter!
Ne war beim Beachvolleyball in Laboe. Steige erst morgen ein
 

Odin_reloaded

Bekanntes Mitglied
da wird seit gestern medial gepusht,man solle doch das Damen-Einer-Finale verfolgen,Dräger hätte so tolle Medaillenchancen,um dan im Rennen,wenn Dräger dem Feld hinterherrudert,davor zu warnen "die Erwartungen zu hoch zu schrauben".
Niemand hatte erhöhte Erwartungen bis die Moderatoren und Kommentatoren diese mit aller Gewalt geschürt haben.
Letztendlich tuckerte Dräger mit über 20 Selunden Rückstand weit abgeschlagen hinter der Vorletzten ins Ziel.

Im leichten Doppel der Männer waren im "Finale" sagenhafte drei Boote am Start,Deutschland stellte in dieser traurigen Bootsklasse nicht mal einen Starter bei der Heim-EM.
Daß es dann bei drei Startern letztendlich nur zwei Medaillen gab,fand ich auch sehr merkwürdig...aber für die ÖR "Journalisten" ist das kein Grund,mal nachzuharken.

Apropos "traurige Bootsklasse".....im "Mixed Doppelzweier":rolleyes: kam das deutsche Boot als Letzte ins Ziel....knapp eine Minute hinter dem Sieger und 40 Sekunden hinter den Vorletzten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben