FC Barcelona und seine Finanzen....

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Servus Leuts,
Nachfolgend ein Artikel aus der Marca-Edition von heute (übersetzt wie immer von DID - DisasterArea Informations Dienst - imma schnella, imma bessa)

Es geht um vorgelegte Zahlen seitens des FC Barcelona.
Den einen oder anderen mags ja interessieren, und wenigstens dient so etwas als Information bei "Schulden- & Transferdiskussionen".

Saludos...

P.D.: Ich bitte evtl. Rechtschreib- und Formulierungs-fehler zu verzeihen. Habe es in mühsammer Handarbeit innerhalb von 4 Minuten übersetzt...Falls Fragen...dann halt Fragen...



Barça schliesst das Jahr 2004 mit einem Gewinn von 5 Millionen Euro ab

Der FC Barcelona hat das Jahr 2004 mit einem Gewinn von de 5,1 Millionen Euro abeschlossen und geht von einem Gewinn für das laufende Geschäftsjahr (2004-2005) im Bereich von 13 Millionen aus, wie vom Finanz-Vizepräsidenten des Vereins, Ferran Soriano bekanntgegeben wurde.

Diese Ergebnisse entsprechen dem 1. Halbjahr des Geschäftsjahres, da Barcelonas Geschäftsjahr (wie bei anderen Vereinen üblich) im Juli beginnt und im Juni des Folgejahres endet.
Die vorgelegten Ergebnisse bedeuten, daß die "azulgranas" den Gewinnn im Vergleich zum gleichen Zeitraum der Vorsaison verdoppen konnten.


Außerordentliche Einahmen
Der Barcelona-Vizepräsident, gab ebenso bekannt daß dieser Gewinn keine außerordentlichen Einnahmen berücksichtigt, wie zum Beispiel der Verkauf der Gelände in Can Rigalt se L'Hospitalet. Diese Operation "wird sicherlich in der Saison 2005-2006 durchgeführt, wenn es letztendlich zu einer Einigung in diesem Zusammenhang kommt".

Ebenso wird der Gewinn nicht durch das laufende Verfahren mit dem Finanzamt (welcher Forderungen in Höhe von 48 Millionen Euro erhebt) gemindert. Laut Soriano "ist Dieser Betrag vollständig provisioniert".
"Der Schlüssel zu diesem Ergebnis ist die Zunahme bei den Einnahmen, welche sogar die in unserem Geschäfts-Plan vorgesehenen Zahlen übertroffen", sagte ein sichtlich zufriedener Soriano.

Andere Einnahmen
Das Jahr 2004 ist mit Einnahmen von 101,1 Millionen Euro beendet worden, 23% mehr als im Vergleichszeitraum der Vorsaison. Dieser Zuwachs kommt hauptsächlich aus den Einnahmen von den TV-Sendern und Kommunikations-Medien.

Bei den Einnahmen der ragen die mit der Asien-Tour (Südkorea, China, Japan), heraus, welche laut Soriano dem Verein 4 Millionen Euro einbrachte. Er bestätigte ebenso, daß der Verein eine ähnliche Tour am Ende dieser Saison plant..

Zuwachs der Ausgaben
Im Gegensatz zum Anwachs beim Gewinn, haben ebenso die Ausgaben einen Zuwachs von 20% erlebt und belaufen sich momentan 95,7 Millionen Euro.
Der größte Ausgabenfaktor sind die Spielergehälter, mit 49 Millionen Euro (4,7 Millionen mehr als in der vegangenen Saison).

"Wir erwarten einen Juni-Abschluss mit Einnahmen von 200,1 Millionen Euro, 18% mehr als in der Vor-Saison", verkündete Soriano, der ebenso bekanntgab daß der Verein im kommenden Monat eine endgültige Entscheidung zum Thema "Trikotwerbung" treffen wird. Man verfüge über 3 Angebote diesbezüglich (Eines von "Betandwin" und 2 weitere).

In diesem Halbjahr hat Barcelona 51 Mllionen Euro in Spieler-Verpflichtungen investiert - weit über den 30-35 Millionen Euro die sich der Verein als Limit gegenüber den 8 Banken welche die Schulden refinanzieren, aufgesetzt hatte. "Trotzdem ist dieser Betrag nicht nur wegen dem sportlichen Ergebnis nicht übertrieben, sondern schlicht und einfach deswegen weil wir unseren GeschÄftsplan (welcher vorsah 2004-2005 mit Einnahmen von 191 Millionen abzuschließen) nun mit den vorher genannten 200 Millionen bemessen müssen - Dies hat die Möglichkeinten zwecks Investition in Spieler durchaus verbessert, gab Soriano abschliesend bekannt.
 
D

downie

Guest
101 Millionen Umsatz und 5 Millionen Gewinn...... Das legt den Schluss nahe, dass da wohl irgendwas nicht ganz stimmen kann..... :floet:

Saludos aus Freiburg
 
Oben