FC Energie Cottbus - Rot-Weiß Oberhausen

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

"Chancen besser nutzen!"
Das ist das Motto für das heutige zweite Heimspiel der Saison.


FC Energie empfängt RW Oberhausen

Zum "Verfolgerduell" der letzten Saison kommt es am 4. Spieltag der 2. Liga in Cottbus. Der FC Energie empfängt dabei heute um 19 Uhr RW Oberhausen. Nach dem Fehlstart des letztjährigen Fünften warnt Energie-Coach Eduard Geyer vor "dem angeschlagenen Boxer" und hat an seine Elf eine klare Forderung: "Wir müssen unsere vielen Torchancen viel besser nutzen." Dafür wird Eduard Geyer offensiv spielen lassen, hält die größte Überraschung jedoch für die Defensive bereit.

Eine Woche nach seinem Comeback im Trainingsspiel gegen Pogon Stettin wird Kapitän Gregg Berhalter wieder zum Aufgebot gehören. "Gregg hat uns alle in seinem ersten Spiel überzeugt. Es ist nicht ausgeschlossen, dass er sogar von Anfang an spielt", so Eduard Geyer zur Blitz-Rückkehr. Eigentlich war ein behutsamer und langsamer Wiedereinstieg des im Mai schwer verletzten Abwehrchefs vorgesehen, doch der Innenverteidiger selbst machte im Training atemberaubende Fortschritte und fühlt sich bereit. "Mir fehlen aber noch fünf Prozent Kraft und Spritzigkeit. Die will ich mir in den Spielen holen", so der US-Nationalspieler.

Die Rückkehr des neuen Kapitäns ist für Eduard Geyer nicht die einzige Umstellung im Team. Wegen der Gelb-Rot-Sperre von Zsolt Löw muss der FC Energie auf der linken Seite improvisieren. "Uns gehen die Linksfüße aus. Für diese Position müssen wir uns etwas einfallen lassen", sieht Eduard Geyer die Besetzung des freien Postens knifflig. Allerdings steht mit Norbert Meszáros nach dem guten Debüt im Testspiel vom letzten Freitag ein weiterer Offensivspieler bereit, der zwar auf der rechten Seite zu Hause ist, aber die Auswahl in der Offensive vergrößert.

"Oberhausen ist nicht schwächer geworden", will sich Eduard Geyer vom Fehlstart der Gäste nicht blenden lassen. "Das Team ist zusammengeblieben und hat sich noch verstärkt." Der FC Energie geht deshalb von einem echten Spitzenspiel aus und bereitet sich auf einen heißen Fußballabend vor. Insbesondere die 2. Halbzeit gegen Saarbrücken dürfte zuletzt Warnung genug gewesen sein. "Da haben wir viel zu viele Chancen des Gegners zugelassen", mahnt Eduard Geyer sein Team wieder zur Disziplin zurückzukehren.

Einen wesentlichen Schwerpunkt legt er jedoch auch auf die Offensive. Zufrieden ist der Trainer zwar mit der Anzahl der herausgespielten Chancen seiner Mannschaft, nicht aber mit der Verwertung. "Vor dem Tor müssen wir noch zielstrebiger und konsequenter werden. Sonst sehen wir uns vielleicht am Ende alle einmal dumm an."

Na dann bin ich mal gespannt wieviel die Jungs heut abend umsetzen.

Voraussichtliche Aufstellungen:
Energie Cottbus: 12 Berntsen - 14 Szelesi, 25 Hysky, 27 Gunkel, 2 Nikol - 7 Reghecampf, 8 Ogungbure, 11 Rost - 10 Mokhtari - 9 Baumgart, 22 Thurk

Reserve: 1 Thoms (Tor), 4 Schröder, 5 Berhalter, 15 Jungnickel, 17 Meszaros, 19 Schöckel, 20 Iordache, 21 Bandrowski, 28 Winkler, 34 Mattuschka

Es fehlen: 3 Beeck (Reha), 6 da Silva (Innenbanddehnung), 13 Löw (Gelb Rot Sperre), 16 Latoundji (Kniescheibenbruch), 18 Brunnemann (Trainingsrückstand), 23 Piplica (Schulterblattbruch

Rot-Weiß Oberhausen: 1 Adler - 30 Hugo Costa, 6 Cichon, 3 Tiéku, 12 Aliaj - 5 Baciu, 8 Montero - 17 Keidel, 7 Rietpietsch - 9 Keita, 34 Bajzat

Reserve: 18 Kalinic (Tor), 2 Remacle, 13 Haeldermans, 14 Simioni, 16 Tokody, 19 Salifou, 20 Ouedraogo, 27 Ouro-Akpo

Es fehlen: 4 Izepon (muskuläre Probleme), 10 Velichkov (Bänderdehnung im Knie), 11 Chiquinho (Bluterguss), 26 Ertural (Rotsperre)

Bisherige Spiele/Statistik (aus Energie-Sicht)
Liga: 6 Spiele, 2 Siege, 3 Niederlagen, 1 Remis, 8:7 Tore
Pokal: 0 Spiele, 0 Siege, 0 Niederlagen, 0 Remis, 0:0 Tore
 
So Zurück aus dem Stadion, hier ein kleiner Bericht:


links.jpg
1: 0
rechts.jpg



FC Energie Cottbus: Berntsen - Szelesi, Gunkel, Hysky, Nikol - Reghecampf, Rost, Ogungbure, Mokhtari - Baumgart, Thurk. Trainer: Eduard Geyer
Rot-Weiß Oberhausen: 1 Adler - 30 Hugo Costa, 6 Cichon, 3 Tiéku, 12 Aliaj - 5 Baciu, 8 Montero - 17 Keidel, 7 Rietpietsch - 9 Keita, 34 Bajzat. Trainer: Jörn Andersen

Auswechslungen FC Energie Cottbus: 68.Jordache für Mokhtari, 90.Jungnickel für Reghecampf
Reserve: Thoms - Berhalter, Winkler, Meszáros, Mattuschka, Iordache, Jungnickel

Auswechslungen Rot-Weiß Oberhausen: 33. Kalinic für Adler, 43.Aliaj für Costa, 80.Ouedraogo für Keidel
Reserve: Kalinic - Izepon, Aliaj, Haeldermans, Leandro, Tokody, Ouedraogo

Gelbe Karten: Ogungbure, Nikol - Keidel, Rietpietsch .
Gelb-Rot: keine
Rot: keine
Schiedsrichter: Günter Perl (München)
Schiedsrichterassistenten: Walter Hofmann, Deniz Aytekin
Zuschauer: 10.300 im Cottbuser Stadion der Freundschaft


Spielverlauf

1.Min: Der Anstoss ist erfolgt...

2.Min: Schöne Abwehrleistung von Nikol und Gunkel. Sie wird mit Applaus bedacht.

4.Min: Ein Oberhausener Freistoss im Mittelfeld bringt nichts ein.

5.Min: Ein Konter durch RWO. Mike Rietpietsch schießt aber frei vor Gunnar Berntsen über das Energie-Tor. Durchatmen...

7.Min: Mokhtari bringt den Ball von halblinks in die Mitte. Die RWO-Verteidigung kann klären.

Dieser Szene war ein Freistoß nach Handspiel vorangegangen.

9.Min: FCE-Sprechchöre von den Rängen...

Bislang wirkt das Spiel des FCE noch etwas zerfahren.

11.Min: Riesenchance für RWO. Szelesi vertändelt im Mittelfeld. Daraus ergibt sich erneut ein Konter. Wieder Rietpietsch allein vor Berntsen. Diesmal rettet der Pfosten für den FCE.

13.Min: Bislang überzeugt nur die Fankurve des FCE.

14.Min: Ein Reghecampf-Freistoss von der linken Seite wird erneut von der Oberhausener Abwehr ohne Mühe geklärt.

15.Min: Steffen Baumgart wird an der Außenlinie behandelt.

16.Min: Einen Energie-Freistoss pariert RWO-Keeper Adler sicher.

17.Min: Klasse Abwehraktion von Ade Ogungbure im Mittelfeld.

19.Min: Freistoss für den FCE im Mittelfeld. Jetzt müsste mal schnell gespielt werden...

20.Min: Unsicherheiten bei Adler nach einem Freistoss von rechts durch den heutigen Energie-Kapitän Reghecampf. Hysky legt für Thurk auf, doch der verzieht.

21.Min: Erneut Unsicherheiten in der RWO-Defensive. Doch der FCE-Angriff schlägt daraus kein Kapital.

22.Min: Nikol und Gunkel können auf der linken Seite einen RWO-Angriff entschärfen...

24.Min: FCE-Angriff über rechts. Reghe flankt, doch Thurk kommt einen Schritt zu spät an den Ball. Das sah schon ganz gut aus.

Die RWO-Hintermannschäft spielt bislang recht souverän.

26.Min: Das Spiel nach vorn beim läuft zu langsam. Daraus ergibt sich eine Minute später wieder einen Chance für den agilen Rietpietsch. Er flankt von links doch Bajzat verzieht.

28.Min: Gunnar Berntsen macht einen ganz sicheren Eindruck beim Oberhausener Freistoss.

30.Min: Baumgart legt für Thurk auf, doch Micha Thurk kommt nicht richtig hinter den Ball. Schade. Aber der FCE-Stürmer kämpft.

32.Min: Endlich. Riesenglegenheiten für den FCE jetzt!

32.Min: Zunächst setzt sich Michael Thurk erneut schön durch doch scheitert an Adler. Anschließend Fallrückzieher von Youssef Mokhtari. Doch Tieku klärt auf der Linie zur Linie.

34.Min: Oliver Adler der Keeper mit den meisten Zweitligaeinsätzen hintereinander hat sich bei dieser Szene verletzt und muss ausgewechselt werden. Kalinic kommt.

35.Min: Die Energie-Ecke bleibt wirkungslos.

36.Min: Schöne Hereingabe von Reghecampf von rechts, diese führt erneut zur Ecke.

37.Min: Szelesi mit einer guten Kopfballgelegenheit. Aber über das Gebälk.

38.Min: Einen Mokhtari-Freistoss köpft Zoltan Szelesi links am Tor vorbei.

40.Min: Der FCE jetzt wieder druckvoller. Das bringt eine Ecke ein. Doch nichts Zählbares...

41.Min: Wieder Ecke für den FCE.

42.Min: Eine Verletzung bei Oberhausen muss behandelt werden.

43. Bitter für RWO. Ein weiterer verletzungsbedingter Wechsel. Costa muss raus. Für ihn kommt Aliaj.

44.Min: Eine Energie-Ecke wird zum wiedeholten Mal leicht von der RWO-Defensive abgewehrt.

45.Min: In der 2.Minute der Nachspielzeit wieder eine große Gelegenheit für RWO. Keita setzt sich stark über links durch. Doch bei seiner Hereingabe kommt Bajzat in der Mitte zu spät. Glück für den FCE.

Nach drei Minuten Nachspielzeit pfeifft Schiri Perl zur Habzeitpause.

Bislang konnte der FCE nur bedingt in diesem Spiel überzeugen.

Hoffen wir, dass sich die Mannschaft noch etwas in der zweiten Hälfte steigert.

46.Min: Der Anpfiff zur zweiten Hälfte ist erfolgt.

47.Min: Mokhtari mit einen guten Gelegenheit von der rechten Seite. Doch sein Schuss geht über das Tor.

49.Min: Mokhtari scheitert mit einem Freistoss an der Oberhausener Mauer.

50. Schönes Zuspiel von "Mok" auf Thurk. Doch Kalinic rettet im letzten Moment.

Schade auch den Nachschuss konnte Micha Thurk nicht im Tor unterbringen. Kalinic klärte zur Ecke. Die aber nichts einbringt.

53.Min: Oberhausen gerade wieder gefährlich auf der linken Seite unterwegs. Doch Ogungbure klärt in höchster Not.

54.Min: Geld für Keidel nach Foul an Gunkel. Freistoss durch "Reghe". Thurk scheitert erneut an Kalinic. Im Nachsetzen entwickelt sich daraus eine gute Chance für Nikol. Doch er trifft nur das Außennetz.

54.Min: "Gelb" für Keidel.

56.Min: Nach einer abgewehrten Ecke kommt Reghecampf an den Ball und kann von links flanken. Doch Baumgarten kommt nur mit den Haarspitzen hinter das Leder.

59.Min: Foul an Thurk. Freistoss...

60.Min: Schöne Hereingabe von Mokhtari. Baumgarts Kopfball klatscht an die Latte!!

62.Min: Der FCE wirkt jetzt agiler und wird auch stimmgewaltig von seinen Fans unterstützt.

62.Min: Bei einem Schuss von Reghecampf zeigt Kalinic leichte Probleme.

65.Min: Der FCE wirkt jetzt gefährlicher als in der 1.Hälfte. Hoffen wir, dass die Energie-Kicker dies bald in etwas Zählbares umsetzen können.

67.Min: Gunnar Berntsen macht in seinen Aktionen bislang einen sehr sicheren Eindruck.

68.Min: Mokhtari versucht sich nach einem schönen Spielzug über Baumgart und Thurk wieder mit einem Fallrückzieher. Doch Remacle ist in der Mitte zuerst am Ball und klärt.

71.Min: Nach einem Eckball und Gewühl im Strafraum eine große Gelegenheit für Keita. Auch er scheitert am Aluminium. Diesmal Glück für den FCE.

Mittlerweile ist Adrian Jordache in die Partie gekommen. Für ihn ging Youssef Mokhtari.

75.Min: TOOOOOORRRR für den FCE!!!!!

Nach einem druckvollen Angriff des FCE setzt Steffen Baumgart in der Mitte schön nach als Kalinic den Ball prallen lässt und schiebt zum 1:0 ein.

77.Min: Erneut eine schöne Möglichkeit für den FCE. Adrian Jordache bekommt den Ball gut aufgelegt doch vertändelt anschließend.

80.Min: Oberhausen kommt zum Konter über rechts mit Keita. Doch seine Flanke ist zu ungenau für Bajzat.

80.Min: Wechsel bei RWO. Ouedraogo ist für Keidel gekommen.

10300 Zuschauer wollen heute live dabei sein.

82.Minute: Gelb für Rietpietsch und Ogungbure.

83.Min: Zehnte Ecke für den FCE. Der Ball wird in die Mitte abgewehrt. Schöner Distanzschuss von Timo Rost. Doch nur an das Außennetz

87.Min: Die vierte Oberhausener Ecke von Rietpietsch wird von der Energie-Defensive geklärt.

89.Min: Noch einmal eine Kopfballchance durch Steffen Baumgart.

90.Min: Jungnickel kommt für Reghecampf beim FCE.

Szelesi probiert es mit einem Distanzschuss in der Nachspielzeit. Doch dieser geht knapp über das Tor.

Schlusspfiff!!!!!

Das Spiel ist aus! Der FCE holt drei wichtige Punkte gegen Rot-Weiß Oberhausen durch den ersten Saisontreffer von Steffen Baumgart.

Durch eine engagierte Vorstellung in der zweiten Hälfte ist dieser Sieg heute verdient. Bei konsequenterer Chancenauswertung hätten durchaus auch weitere Treffer fallen können. Mit mit diesem Sieg kann die Mannschaft hoffnungsvoll die nächsten Aufgaben antreten.

Hervorzuheben heute auch die Schiedsrichterleistung von Schiri Perl aus München.

Am nächsten Sonntag müssen die Energie-Kicker bei Rot-Weiß Essen antreten. Hoffen wir auf drei weitere Punkte.


Mein Fazit: Ein am Ende glücklicher aber trotzdem verdienter Sieg.
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
Normalerweise hätte RWO in der ersten Hälfte in Führung gehen MÜSSEN!
Unvermögen und danach Pech bei Rietpietsch. Aber danach würde ich den Sieg von Cottbus sogar als verdient bezeichen, auch wenn das Tor wiederum glücklich war.
Aber die zweite Hälfte war schon recht stark! :hammer:
 
Oben