Finger bei Torjubel verloren

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Peppone

AUSTROITALO
München - Fußball-Profi Paulo Diogo aus der ersten Schweizer Liga musste seinen ausgelassenen Torjubel am Sonntag mit dem Verlust eines Finger bezahlen.

Der Akteur von Servette Genf sprang nach seinem Treffer zum 3:1 in Schaffhausen auf ein Absperrgitter, um sich von den Fans bejubeln zu lassen.

Allerdings verklemmte sich dabei Diogos Ring, beim Absprung verlor er zwei Glieder seines Fingers. Im Krankenhaus wurde versucht, Diogo das Stück wieder anzunähen.

Sachen gibts, die gibts garnicht :eek:
 

Norben

Weltenbummler
Bei uns in der Landesliga hatte der Schiri vorm Spiel immer Kontrollen gemacht ob wir Ketten , Ringe etc. noch getragen hatten.

Jetzt dürfte klar sein warum .......
 

Tricoli

rossonero e ferrarista
Norben schrieb:
Bei uns in der Landesliga hatte der Schiri vorm Spiel immer Kontrollen gemacht ob wir Ketten , Ringe etc. noch getragen hatten.

Jetzt dürfte klar sein warum .......

Jo, bei uns wurde auch immer kontrolliert, und zwar sehr genau ...

blöd gelaufen aber auch selber schuld, so hart es klingt
 

Icke

Bekanntes Mitglied
Damit ist wohl auch klar, weshalb ein Spieler, der beim Torjubel auf Zäune klettert, die gelbe Karte bekommt :floet:
 

Icke

Bekanntes Mitglied
Tricoli schrieb:
Wobei ihm in diesem Fall die Gelbe wohl sehr egal gewesein sein dürfte :floet: :zwinker3:
Ich wollte nur anmerken, dass diese Regel nicht ganz so verkehrt ist (ich erinnere dabei an die Aufregung, als ein Cottbusser deswegen gelb-rot sah :floet: ) wenngleich ich nicht glaube, dass die FIFA damals an diese Möglichkeit sich zu verletzen gedacht hat
 

Kerpinho

Fanlager-Pate
Teammitglied
Icke schrieb:
Damit ist wohl auch klar, weshalb ein Spieler, der beim Torjubel auf Zäune klettert, die gelbe Karte bekommt :floet:
...ich würde mich zwar gerne der Gewissheit hingeben, dass die FIFA diese Regelung tatsächlich aus solch edlen Beweggründen heraus erschaffen hat, alleine mir fehlt der Glaube :floet: ....

MFG!
 

Icke

Bekanntes Mitglied
Kerpinho schrieb:
...ich würde mich zwar gerne der Gewissheit hingeben, dass die FIFA diese Regelung tatsächlich aus solch edlen Beweggründen heraus erschaffen hat, alleine mir fehlt der Glaube :floet: ....

MFG!
Wie eben schon geschrieben, ich glaubs auch nicht. Aber jetzt haben sie einen Grund dafür und brauchen nicht mehr immer mit dem angeblichen Zeitspiel kommen
 

Norben

Weltenbummler
Ich bin ja im Prinzip auch gegen diese gelben Karten, aber wenn man sich teilweise anschaut wie provokant einige Spieler vor der Kurve des Gegners jubeln, ist es schon verständlich.

Aber das hat ja nix mit dem Thema zu tun.
 

DÄN-de-Borussia

Pottkind im Norden
sieht nicht wirklich gut aus

B__diogo__2495360,property=Bild.jpg
 
Oben