FL-Wahlen (Teil1): Deutschlands bester Fußballer?

Wer war/ist Deutschlands bester Fußballspieler

  • Walter

    Stimmen: 5 13,9%
  • Held

    Stimmen: 0 0,0%
  • Rahn

    Stimmen: 2 5,6%
  • Morlock

    Stimmen: 0 0,0%
  • Schäfer

    Stimmen: 0 0,0%
  • Haller

    Stimmen: 0 0,0%
  • Libuda

    Stimmen: 3 8,3%
  • Konietzka

    Stimmen: 0 0,0%
  • Emmerich

    Stimmen: 0 0,0%
  • Seeler

    Stimmen: 1 2,8%
  • Overath

    Stimmen: 3 8,3%
  • Maier

    Stimmen: 0 0,0%
  • Breitner

    Stimmen: 0 0,0%
  • Beckenbauer

    Stimmen: 10 27,8%
  • Heynckes

    Stimmen: 0 0,0%
  • Netzer

    Stimmen: 3 8,3%
  • Müller

    Stimmen: 3 8,3%
  • Rummenigge

    Stimmen: 0 0,0%
  • Schuster

    Stimmen: 1 2,8%
  • Matthäus

    Stimmen: 3 8,3%
  • Völler

    Stimmen: 1 2,8%
  • Klinsmann

    Stimmen: 0 0,0%
  • Effenberg

    Stimmen: 0 0,0%
  • Kahn

    Stimmen: 1 2,8%
  • Sammer

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    36

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Kerpinho

Fanlager-Pate
Teammitglied
Hallo,

es gibt eine neue Serie! Die "Fanlager-Wahlen". Beginnen wollen wir mit der Wahl zu Deutschlands bestem Fußballer. Hier schafften es ganze 25 Spieler in die Endausscheidung. Nun liegt es an Euch, wer das Rennen für sich entscheiden wird. Wir dürfen gespannt sein!

MFG!
 

Kerpinho

Fanlager-Pate
Teammitglied
Babbel ned dumm rum, Hesse. Es geht hier um deutsche Fußballer. Ansonsten kannste von Furtok halten was Du willst, ist mir schnuppe....

MFG!
 

Kerpinho

Fanlager-Pate
Teammitglied
Hessebubb_ schrieb:
Diese rein subjektive Liste, was?!
Diese Liste muss zwangsläufig subjektiver Natur sein, lieber Hesse. Geht gar nicht anders. Ich gehe allerdings einmal stark davon aus, dass echte Fußballexperten/-kenner größtenteils damit einverstanden sein werden.

MFG!
 
Kerpinho schrieb:
Diese Liste muss zwangsläufig subjektiver Natur sein, lieber Hesse. Geht gar nicht anders. Ich gehe allerdings einmal stark davon aus, dass echte Fußballexperten/-kenner größtenteils damit einverstanden sein werden.

MFG!
Blubber-di-gurgel... :bussi:
 

Kerpinho

Fanlager-Pate
Teammitglied
Hmm...ich kann mich noch nicht entscheiden. Eigentlich würde ich ja zu Matthäus tendieren, da er im MF einfach einzigartig war. Allerdings schaffte der den großen Durchbruch erst mit 29 Jahren, bei der WM 1990. Ein Beckenbauer bspw. verkörperte schon in sehr jungen Jahren konstant absolute Weltklasse. Und nicht nur er. Wird eine schwierige Entscheidung...

MFG!
 

gary

Bekanntes Mitglied
Ich vote bei der Wahl ganz bewußt nicht mit, weil:

a) die Spieler und Spielweisen verschiedener Generationen meiner Meinung nach nicht vergleichbar sind. Ich würde so eine Wahl auf maximal 20 Jahre eingrenzen, denn:

b) Uwe Seeler habe ich in seiner Endphase sogar noch (in der Bundesliga) live spielen sehen, allerdings ohne es damals bewußt zu verfolgen.

Spieler wie Rahn, Walter, Morlock, den 54er Schäfer u.ä. habe ich außer in den einschlägigen TV-Kurzausschnitten niemals spielen sehen und kann deren tatsächlichen Leistungen deshalb nicht mal ansatzweise beurteilen....
 

muffy1971

RodalBär
garylineker schrieb:
a) die Spieler und Spielweisen verschiedener Generationen meiner Meinung nach nicht vergleichbar sind. Ich würde so eine Wahl auf maximal 20 Jahre eingrenzen, denn:
da muss ich lineker recht geben, sicherlich war fritz walter einer der besten fußballer seiner zeit, genauso wie beckenbauer in seiner zeit....

aber nichts destotrotz stimm ich für walter :floet:
 
S

s04rheinland

Guest
Einer der genialsten deutschen Fussballer war sicherlich:

Heinz Flohe

leider, wie so manch andere, ohne Lobby... ansonsten stimme ich Mr.Lineker zu - wer glaubt schon, beurteilen zu können, wie gut ein Kuzorra oder Dörfel wirklich waren. Ich jedenfalls bin schon immer total entsetzt, wenn ich mir Länderspiele aus den sechzigern/siebzigern ansehe (zB der 3:1-Sieg in Wembley, eine Katastrophe, sach ich nur...)
 

Glavovic

Bekanntes Mitglied
wenn es um die wahl des "besten" deutschen fußballers geht,dann kommt man natürlich um FRANZ BECKENBAUER eigentlich nicht rum,und jeder der ihm seine stimme gibt,ist auf der sicheren seite,und hat meinen respekt.

ich möchte begründen,warum ich mich trotzdem für einen anderen dieser goldenen spielergeneration(einer der wenigen vorteile meines biblischen alters ist es,diese "GÖTTER" alle noch live spielen erlebt zu haben)entschieden habe,nämlich für

WOLFGANG OVERATH



-die TECHNIK eines brasilianers

-das TAKTISCHE verständnis eines italieners

-die ELEGANZ eines franzosen

-die KAMPFKRAFT und AGRESSIVITÄT eines briten

-und schließlich der "typisch deutsche" SIEGESWILLE bis zur letzten sekunde der nachspielzeit

machten aus dem kölner,für mich persönlich, schlichtweg DEN perfekten fußballer,der auch international gesehen zur absoluten "all-time-elite" zählt.

abgesehen von seinen vielen überragenden liga-und EC spielen,zeigte er seine weltklasse in den meisten seiner 81 länderspiele,und war,wie sonst nur noch beckenbauer,bei drei WMs hintereinander(66,70,74) leistungsträger und entscheidend mitverantwortlich für die exzellenten platzierungen(2.,3.,1.).
 

der_kalich

++[EDELMÜLLPOSTER]++
Die Frage kann man sich eigentlich selber beantworten. Es MUSS Beckenbauer sein, denn auch wenn Mueller viel mehr Tore schoss, Beckenbauer war technisch beschlagener und hat nebenher auch noch Tore geschossen...
 
Oben