Fortuna Düsseldorf - Union Berlin (Bericht, 10.9.04)

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

S

s04rheinland

Guest
- findet sich jetzt woanders (d.h. der Thread kann eigentlich gelöscht werden) -
 
Zuletzt bearbeitet:

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Die 240 Mille für das neue Rheinstadion kommen mir ein wenig hoch vor? Und warum "sollen" da mal 55.000 reinpassen? Ich dachte das Teil wäre schon fertig - aber da lag ich offenbar falsch? ^^

MFG!
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
btw - was mich ein wenig stutzig macht, ist auch folgende Aussage:

Die Parkplätze um die neue Arena herum sehen noch genauso aus wie früher: Auf grossen, kaum beleuchteten Wiesenflächen mit lockerem Baumbestand wird man eingewiesen und parkt in langen Reihen hintereinander. Zwischen jeweils zwei Reihen Autos bleibt hoffentlich soviel freier Raum, dass man nachher mit dem Wagen auch wieder rauskommt

*maldummfrage*

Ist Düsseldorf nicht auch Austragungsort für die WM 2006? (ich denke mal nicht, bin mir aber nicht ganz sicher)
Falls doch, wird es langsam mal Zeit, diverse Mängel abzustellen....

MFG!
 
S

s04rheinland

Guest
:zwinker3:

hörma, lies doch das (zugegebenermassen viel zu lange) Teil erst mal ganz durch. Nein, die Arena ist noch nicht fertig (Oberrang Nord usw fehlt), und ja, sie hat bisher 240 Mio gekostet (sollten mal 175Mio sein), und wird am Ende (hiess es gestern) 55.000 Zuschauer fassen (geplant waren eigentlich 51.500 - woher die Differenz kommt, weiss ich nicht).

Und nein, Düsseldorf hat, genau wie Mönchengladbach, trotz neuen Stadions weder den Zuschlag für ein WM-Spiel bekommen, noch das eigentlich vorher zugesagte Pressezentrum, das auf wundersame Weise schliesslich zufällig in München landete...

Sprich: Im nagelneuen Komplex wird eigentlich überhaupt nichts stattfinden, ausser RheinFire-Football, manchmal ein Konzert (Grönemeyer in 2005) und DFB-Alibi-Entschuldigungs-Länderspiele (gegen Argentinien)
 

BOH-Boy

Trunkenbold
Kerpinho schrieb:
btw - was mich ein wenig stutzig macht, ist auch folgende Aussage:



*maldummfrage*

Ist Düsseldorf nicht auch Austragungsort für die WM 2006? (ich denke mal nicht, bin mir aber nicht ganz sicher)
Falls doch, wird es langsam mal Zeit, diverse Mängel abzustellen....

MFG!

Nein, Düsseldorf ist kein Austragungsort der WM 2006(steht aber auch im Thread).

Die Mängel werden mit der Zeit sicherlich behoben, man muß ja auch berücksichtigen das das gestern noch nicht die offizielle Eröffnung war. Ich habe heute schon in mehreren Foren gelesen das es dort gestern ziemlich chaotisch zugegeangen sein muß. Auch über das Bier wurde sich beschwert. Warsteiner-Fresh wurde als Warsteiner verkauft und im ganzen Stadion gab es kein Alt-Bier(und das in Düsseldorf :eek:)
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Düsseldorf ist nicht WM-Ort. :floet:

Ich werde am 9.2.05 das Düsseldorfer Stadion mal besuchen. :spitze:

ARGENTINA
 

drunkenbruno

Keyser Söze
Parkplatzsuche

Ist vielleicht ganz schön peinlich, aber ich habe ein der Schulzeit mal ein Quiz gewonnen und habe von unserem Englischlehrer, der ein Hardcore F95-FAN ist und sogar in der Schweiz beim EC3 Endspiel gegen Barca war, ein vollfinanzierten 2. Ligatrip mit Bratwurst, Zeitung und Getränk im altehrwürdigen Rheinstadion gewonnen......

Das Ende vom Lied war, dass unser Englischlehrer mit uns Schülern, auch knapp1,5h das Auto gesucht hat....

Aber selbst mit genauer Parkplatzangabe z.B. C15 kann es schwierig werden....ich selbst als Selbstfahrer habe auch scon mal knappe 10 Minuten fluchend mein Auto gesucht....

Ein Tipp ist noch sich nicht an die Anweisungen der Parkanweiser zu halten, auszuscherren und sich ganz nach vorne in der Reihe hinzustellen...Man erntet zwar wütende Gesichter der Parkanweiser, aber was viel wichtiger ist, dass man nach dem Spiel schnell wegkommt....Ich hoffe, dass man diese Taktik erneut anwenden kann...Für diejenigen die hinten gefangen sind, kann es durchaus schon mal 1,5h dauern bis sie wegkommen.....und das will man ja nicht unbedingt....

BTW Wieer mal eine schöne Geschichte.... :spitze:
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
s04rheinland schrieb:
Sprich: Im nagelneuen Komplex wird eigentlich überhaupt nichts stattfinden, ausser RheinFire-Football, manchmal ein Konzert (Grönemeyer in 2005) und DFB-Alibi-Entschuldigungs-Länderspiele (gegen Argentinien)

Unglaublich, dass hierfür 240 Mille quasi in den Sand gesetzt wurden! :frown:
Warum sind eigentlich Stuttgart und Nürnberg (mit den bekanntlich weitaus schlechteren Stadien) den Stadien in Gladbach und Düsseldorf vorgezogen worden?

PS: Bleibt nur zu hoffen, dass F95 irgendwann einmal wieder in der obersten deutschen Spielklasse antreten wird können. (gleiches gilt übrigens für Leipzig)

MFG!
 

BOH-Boy

Trunkenbold
Kerpinho schrieb:
Warum sind eigentlich Stuttgart und Nürnberg (mit den bekanntlich weitaus schlechteren Stadien) den Stadien in Gladbach und Düsseldorf vorgezogen worden?

Das hatte regionale Gründe. In NRW gibt es mit Gelsenkirchen ,Dortmund und Köln bereits 3 WM-Städte.
 

drunkenbruno

Keyser Söze
Kerpinho schrieb:
Unglaublich, dass hierfür 240 Mille quasi in den Sand gesetzt wurden! :frown:
Warum sind eigentlich Stuttgart und Nürnberg (mit den bekanntlich weitaus schlechteren Stadien) den Stadien in Gladbach und Düsseldorf vorgezogen worden?

PS: Bleibt nur zu hoffen, dass F95 irgendwann einmal wieder in der obersten deutschen Spielklasse antreten wird können. (gleiches gilt übrigens für Leipzig)

MFG!
v

Das Stadion sollte halt Olympiastadion und WM Stadion werden........in den Sand gesetzt sehe nicht , da es eine Superarena wird und F95 spätestens 2008 wieder in der Bundesliga spielen wird...
Ich habe es ja in den späten 70ern und frühen 80ern erlebt, was für eine Euphorie in D´dorf herschen kann.....

Zu der Verteilung der WM-Stadien ist zu sagen, dass hier mehr regionale Aspekte eine Rolle gespielt haben. Auf jeden Fall können keine architektonische Gründe für Nürnberg oder Stuttgart gesprochen haben... :zwinker3:

Mehr als 3 NRW Stadien scheinen nicht durchsetzbar gewesen zu sein...... :mahnen:
 

RomanAbramovich

pontificis wurstici
Klasse Bericht, wesentlich informativer als die ganzen anderen Horror- bzw. Jubelarien zur MFA. :spitze:
240 Mio. beinhalten auch noch das dazugehörige Hotel mit Parkhaus, außerdem ist das Teil voll beheizbar und für ne wirklich Hallennutzung ausgelegt, was auch ne Stange Geld kostet.
In addition hamse noch einen 30-Mio. Bahnhof hingepflanzt, damit die zweite Stadt (neben MUC) in Deutschland die es geschafft, eine Summe dieser Größenordnung für einen oberirdischen U-Bahnhof auszugeben. (weiß nicht ob das in den 240 Mios drin ist). :mahnen:
Trotzdem irgendwie ein Irrsinns-Projekt angesichts der Hallen/Stadien-Dichte in NRW... mein Gott was machen die ganzen Betreiber wenn die Stones, Grönemeyer, Madonna und Konsorten das Mikrofon endgültig zur Seite legen ? Und jetzt bauen se noch eine Halle... irre.
Trotzdem den Düsseldorfern sei es vergönnt, jetzt wünsch ich mir noch so ein frühzeitiges evt. auch chaotisches pre-soft-opening für das Schlauchboot... . Vielleicht mit H.G's Red-White-Army.... Aber darauf wird man sich im "ordentlichen" München nicht einlassen...
 
sehr schöner bericht.
diese lärmende Musik nervt wirklich in den Stadien. Man kann sich kaum unterhalten geschweige denn sich einzusingen.
 

gary

Bekanntes Mitglied
Sehr schöner Bericht :spitze

Mit dem Parkplätzen am alten Rheinstadion hatte ich vor ca. 20 Jahren auch mal so ein merkwürdiges Erlebnis.
Nachdem wir uns in Vorfreude auf das anstehende Abend-Spiel nicht großartig merkten, wo das Auto steht begann nach dem Spiel eine lange Sucherei auf völlig unbeleuchteten Parkplätzen.
Zudem zog immer dichterer Nebel auf, irgendwann nach langer Zeit haben wir das Auto dann nach dem Ausschlußprinzip doch noch gefunden :rotwerd:
Auf der Rückfahrt war der Nebel dann so dicht, das wir erst mal ein paar Stunden auf einem Parkplatz im Auto gepennt haben, tolle Aktion....

Auf WDR habe ich einen Bericht zum Stadion (der sich nebenbei auch kurz mit dem Union-Spiel beschäftigte) gesehen. Sieht ganz nett aus, eine der typischen neuen Arenen halt.

Diese Musikbeschallung und schreienden Stadionsprecher gehören leider auch zum Umfeld der neuen Arenen und Hallen. Noch schlimmer finde ich die Kurzeinspielungen bei jeder kleinen Unterbrechung in Hallensportarten. So wird häufig dann auch noch der kleinste Rest Stimmung im Keim erstickt.

Aber viele neue "Eventfans" werden von so einem Umfeld angezogen wie die Fliegen. Deshalb wird die Fortuna wohl bald auch sehr ordentliche Zuschauerzahlen haben.
 

Zoni

Herthafan aus Überzeugung
Also ich war auch bei der Eröffnung, und ich muss sagen, so dolle is das Stadion wirklich nicht (kann auch an der Improvisierten Einweihung... ähh... Softoppening liegen). Sieht zwar schon ganz nett aus mit den bunten Sitzen, aber zu den schönsten Arenen (wie der OB Erwin meinte) Europas gehört sie nicht, so toll sieht die Arena dann auch nicht aus.
Tja, und das Fanaufkommen wird sich bei Fortuna wohl auch nicht ändern, denn ich nehme nicht an, dass viele von denen, die am Freitag da waren, nun auch zum Flinger Broich gehen, um dort Fortuna in die 2te Liga zu schreien.....
Ach ja, und ganz toll fand ich diese "Stadion Touristen": In einer der vielbeschriebenen Knäule von Menschen, die warteten ins Stadion zu kommen, stand natürlich auch meine Wenigkeit, und was konnte ich sehen? Eine ältere Dame in Abendgaderobe (das Konzert von Nena war eigentlich für Sonntag mal geplant worden) stand ungefähr zwei Reihen vor mir, dahinter eine Fraktion Fussballfachleute, bei denen Spiele auch schon mal drei Halbzeiten haben. Und diese Fussballfachleute haben immer wieder ein oder mehrere FORTUNE FORTUNE losgelassen, was dann die, scheinbar doch wirklich Stadionerprobte ältere Dame zu einem "ginge das auch etwas leiser, bitte? Das Gegröle muss ja nicht wirklich sein" veranlasste....
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben