Foul als letzter Mann: ROT! ... oder?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Tricoli

rossonero e ferrarista
Die Uefa gibt einer neuen Regel grünes Licht:

Wenn ein Verteidiger als eindeutig letzter Mann gefoult hat, gab es bisher immer die rote Karte. Die Uefa hat jedoch den Antrag der FIGC (Federazione Italiana Giuoco Calcio, also der italienische DFB) durchgehen lassen, wonach eine derartige Situation auch nur mit Gelb bestraft werden kann.
Voraussetzung: das Foul findet im Strafraum statt und es gibt zusätzlich zur Gelben Karte einen Elfmeter. Wenn dies nicht der Fall ist, muss der Verteidiger weiterhin ROT sehen.
Ziel ist ganz klar den Nachteil für die Verteidigende Mannschaft nicht zu gross werden zu lassen, da in vielen Fällen die Rote Karte und der Elfmeter zu streng sind.

Um endgültig als neue Regel in die Regelbücher einzugehen bedarf es jedoch noch der Zustimmung Seitens der Ifab (setzt sich aus 8 Mitgliedern zusammen, 4 von der FIFA und 4 aus den britischen Federationen). Diese Entscheidung wird ende Februar getroffen.

Bei beschluss der neuen Regel würde sie ab kommender Saison in allen Wettbewerben in Kraft treten.


Quelle:
GAZZETTA
 

Mattlok

Comunio-Rekordmeister
bin dafür, man nehm nur das Beispiel des 1. CL-Spieltages das Foul von Ismael an Adriano in der 2min, das Foul war eins, es war auch ein Elfmeter aber weiß Gott nichts böses, Ismale sah in der 2.min deswegen ROT,
absolut unnötig und übertrieben, eine druchaus sinnvolle Regeländerung! :spitze:
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Das würde ich begrüßen. Denn in meinen Augen ist Rot und Elfmeter auch ne zu harte Strafe. Außer es wäre ein ganz übles Foul, aber dass ist in den meisten Fällen nicht gegeben.
 

Tricoli

rossonero e ferrarista
Vatreni schrieb:
Das würde ich begrüßen. Denn in meinen Augen ist Rot und Elfmeter auch ne zu harte Strafe. Außer es wäre ein ganz übles Foul, aber dass ist in den meisten Fällen nicht gegeben.

Wenn es ein ganz übles Foul wäre, würde es weiterhin ROT geben, eben aufgrund der schwere des Fouls.

Aber bisher war der Schiedsrichter gezwungen die Rote Karte zu zeigen, wenn das Foul vom letzten Mann gemacht wurde (auch wenns nichts schlimmes war), eben aufgrund der Regelung. In solchen Fällen dürfte er dann eben auch nur die Gelbe Karte zeigen.
 

Jan

Nur der SFS!
Mit der Einschränkung, dass auch weiterhin die Möglichkeit besteht in Extremfällen rot zu ziehen, bin ich dafür!
 

Icke

Bekanntes Mitglied
Gab es nicht vor allzu langer Zeit auch mal den Gedankengang für eine Notbremse generell Gelb und Elfmeter zu geben, egal ob innerhalb oder ausserhalb des Strafraums? :gruebel:
Diese Regel würde ich dann auf jeden Fall begrüßen, da mit einer Roten und einem Freistoß die Torchance ja dennoch weg ist. :mahnen:
Diese Regel, die jetzt in Italien vorgeschlagen wurde halte ich allerdings für nix halbes und nix ganzes... :zucken:
 

Tricoli

rossonero e ferrarista
Icke schrieb:
Gab es nicht vor allzu langer Zeit auch mal den Gedankengang für eine Notbremse generell Gelb und Elfmeter zu geben, egal ob innerhalb oder ausserhalb des Strafraums? :gruebel:
Diese Regel würde ich dann auf jeden Fall begrüßen, da mit einer Roten und einem Freistoß die Torchance ja dennoch weg ist. :mahnen:
Diese Regel, die jetzt in Italien vorgeschlagen wurde halte ich allerdings für nix halbes und nix ganzes... :zucken:

aber wenn das Foul ausserhalb des Strafraumes gemacht wird und es die ROTE gibt, ist zwar die Chance weg, aber der Gegner für die restliche Spielzeit geschwächt ...
 

Icke

Bekanntes Mitglied
Tricoli schrieb:
aber wenn das Foul ausserhalb des Strafraumes gemacht wird und es die ROTE gibt, ist zwar die Chance weg, aber der Gegner für die restliche Spielzeit geschwächt ...
Es ist aber auch oft genug so, dass die Mannschaft mit 10 Mann plötzlich sogar besser spielt, weil man dann eben mehr laufen muss :mahnen:
 

Tricoli

rossonero e ferrarista
Icke schrieb:
Es ist aber auch oft genug so, dass die Mannschaft mit 10 Mann plötzlich sogar besser spielt, weil man dann eben mehr laufen muss :mahnen:

naja das ist ja wieder was anderes ... hat ja mit der Regel nichts zu tun

und in den meisten Fällen ist es kein Vorteil in Unterzahl zu spielen
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Icke schrieb:
Gab es nicht vor allzu langer Zeit auch mal den Gedankengang für eine Notbremse generell Gelb und Elfmeter zu geben, egal ob innerhalb oder ausserhalb des Strafraums? :gruebel:
Diese Regel würde ich dann auf jeden Fall begrüßen, da mit einer Roten und einem Freistoß die Torchance ja dennoch weg ist. :mahnen:
Diese Regel, die jetzt in Italien vorgeschlagen wurde halte ich allerdings für nix halbes und nix ganzes... :zucken:
Was befürwortest du jetz? Notbremse und Gelb oder Rot und Freistoß? Grundsätzlich Rot und Freistoß ist ja absoluter Mist.
 

Blubb

Aktives Mitglied
Tricoli schrieb:
aber wenn das Foul ausserhalb des Strafraumes gemacht wird und es die ROTE gibt, ist zwar die Chance weg, aber der Gegner für die restliche Spielzeit geschwächt ...
Tja das sage ich dir, wenn dein Verein in der 89. durch eine Notbremse eine Riesenchance vereitelt wird.
Der Vorschlag mit generell gelb und Elfer für Notbremse ist da sbolut konsequent! Denn bisher lohnt es sich ja, z. B. in der Schlussphase eine Notbrmse zu machen, da ja dadurch eine Riesentorchance verhindert wird. Genau das würde es aber dann nicht mehr geben, somit wär eine Notbremse immer konsequent mit einem Elfer berstraft
 

Icke

Bekanntes Mitglied
Tricoli schrieb:
naja das ist ja wieder was anderes ... hat ja mit der Regel nichts zu tun
Ja, aber die gute Chance ist eben trotzdem dahin.
Mal als Beispiel:
Mannschaft A führt mit 1:0 und ist sogar leicht bis stark überlegen. Mannschaft B fährt aus heiterem Himmel einen Konter und bei Mannschaft A weiß sich ein Spieler nur noch mit der Notbremse zu helfen. Nun bekommt der spieler zwar Rot, aber die gute Chance ist dahin und der Freistoß bringt dummer Weise auch nix ein. Mannschaft spielt die restliche Zeit auf Grund der Unterzahl nur noch defensiv und rettet sich somit über die Zeit. Somit wurde Mannschaft B um eben diese gute Chance gebracht und wenn sich eine Mannschaft zu zehnt (bzw. zu neunt) vor den Strafraum stellt, bringt einem auch ein Mann mehr nicht wirklich viel
 

Icke

Bekanntes Mitglied
Vatreni schrieb:
Was befürwortest du jetz? Notbremse und Gelb oder Rot und Freistoß? Grundsätzlich Rot und Freistoß ist ja absoluter Mist.
Ich würde Gelb und Elfer absolut befürworten. Die Begründung steht oben, einmal von mir, einmal von Blubb
 

Tricoli

rossonero e ferrarista
Icke schrieb:
Ja, aber die gute Chance ist eben trotzdem dahin.
Mal als Beispiel:
Mannschaft A führt mit 1:0 und ist sogar leicht bis stark überlegen. Mannschaft B fährt aus heiterem Himmel einen Konter und bei Mannschaft A weiß sich ein Spieler nur noch mit der Notbremse zu helfen. Nun bekommt der spieler zwar Rot, aber die gute Chance ist dahin und der Freistoß bringt dummer Weise auch nix ein. Mannschaft spielt die restliche Zeit auf Grund der Unterzahl nur noch defensiv und rettet sich somit über die Zeit. Somit wurde Mannschaft B um eben diese gute Chance gebracht und wenn sich eine Mannschaft zu zehnt (bzw. zu neunt) vor den Strafraum stellt, bringt einem auch ein Mann mehr nicht wirklich viel

ich finde aber die Auslegung auf jeden Fall nur GELB dafür einen Elfer zu geben doch zu streng ...
dann müsste man wie gesagt auch fouls als letzter Mann im Mittelfeld mit einem Elfer bestrafen :hammer:

find ich nicht gut
 

Icke

Bekanntes Mitglied
Tricoli schrieb:
ich finde aber die Auslegung auf jeden Fall nur GELB dafür einen Elfer zu geben doch zu streng ...
dann müsste man wie gesagt auch fouls als letzter Mann im Mittelfeld mit einem Elfer bestrafen :hammer:

find ich nicht gut
Wenn dem Angreifer somit ein so genannte "100 %ige Torschance" genommen wird, ja. Wie Blubb schon sagt, was bringt der Mannschaft dort die Rote für den Gegner, wenn der Schiri 60 Sekunden später abpfeift?
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Tricoli schrieb:
ich finde aber die Auslegung auf jeden Fall nur GELB dafür einen Elfer zu geben doch zu streng ...
dann müsste man wie gesagt auch fouls als letzter Mann im Mittelfeld mit einem Elfer bestrafen :hammer:

find ich nicht gut
Warum auch nicht? Wenn man letzter Mann im MF ist dann hätte der Stürmer also freie Bahn bis zum gegnerischen Tor wenn ich ihn nicht fair aufhalten kann und kann sich noch überlegen wo er ihn reinschiebt. Wäre nur konsequent.
 

Tricoli

rossonero e ferrarista
Blubb schrieb:
Tja das sage ich dir, wenn dein Verein in der 89. durch eine Notbremse eine Riesenchance vereitelt wird.
Der Vorschlag mit generell gelb und Elfer für Notbremse ist da sbolut konsequent! Denn bisher lohnt es sich ja, z. B. in der Schlussphase eine Notbrmse zu machen, da ja dadurch eine Riesentorchance verhindert wird. ...

Da hast du Recht ...
Da müsste man sich was einfallen lassen (vielleicht längere Sperren für Notbremsen in der Schlussphase, ich weiss auch nicht) ... aber auf jeden Fall Elfer zu geben find ich doch arg streng ...
 

Mattlok

Comunio-Rekordmeister
ich finde den Vorschlag bei Foul im 16er als letzter Mann nicht mehr zwingend rot geben zu müssen, wenn das Foul an sich kein böses war, für sinnvoll.

Aber auch das man grundsätzlich beim Foul als letzer Mann (Vereitelung einer 100&igen Chance) auch außerhald des Strafraums auf gelb und Elfmeter zu entscheiden als sehr interessanten Ansatz,

Bei solchen Situationen insbesondere in der 2. Halbzeit wäre dies auch sehr sinnvoll.
 

Tricoli

rossonero e ferrarista
Mattlok schrieb:
Bei solchen Situationen insbesondere in der 2. Halbzeit wäre dies auch sehr sinnvoll.

das wäre durchaus eine Möglichkeit :spitze:
nur in der 2. halbzeit so zu entscheiden und in der 1.Halbzeit beim alten ROT+Freistoss (wenns ausserhalb des strafraums war) zu bleiben ...

wird dann aber wohl zu kompliziert für die schiedsrichter :floet:
 
Oben