Frankfurt, 22.10.04: "Nacht der Clubs"

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

de.blueorange.xred.images.ImageManipulationServlet



Die NACHT DER CLUBS verwandelt die Metropole Frankfurt mal wieder in eine riesige Party-Arena.
Nur einmal 11 Euro Eintritt zahlen und in über 30 angesagten Clubs und Discotheken die ganze Nacht von 22 Uhr bis 4 Uhr früh abfeiern und abtanzen - kostenloser Bus-Shuttle von Party zu Party inklusive!
Zwischen den einzelnen Clubs fahren die Busse die komplette Nacht hin und her, so daß man nicht kilometerweit durch die Stadt laufen muß, sondern sich bequem fahren lassen kann.
Die Busse fahren alle 5 bis 10 Minuten und das bis 4 Uhr. Hat eine Location schon geschlossen, wird diese auch nicht mehr angefahren. Falls mal ein Bus voll ist: Einfach auf den nächsten warten!

Quelle: www.nacht-der-clubs.de





Mein jetzt schon stehendes Fazit:
Einfach nur gut und immer wieder zu Empfehlen!
spitze.gif
 
Emmas_linke_Klebe schrieb:
dafür machste n extra fred auf???

also hier in neumünster gibts das auch, aber keiner macht deswegen son radau :zahn:

Wer macht hier Radau... :zucken:
Ich war zwar erst bei zwei "ausländischen" Nacht der Clubs dabei, vom Hörensagen und laut Berichten wird die in Frankfurt immer als eine der imposantesten beschrieben.
 
mag ja sein... :zwinker3:

nur das prob in frankfurt ist wohl, dass man nicht alle clubs schafft... das würde mich doch sehr wurmen :p ...bei uns in neumünster is das besser :zahn:
 
Emmas_linke_Klebe schrieb:
mag ja sein... :zwinker3:

nur das prob in frankfurt ist wohl, dass man nicht alle clubs schafft... das würde mich doch sehr wurmen :p ...bei uns in neumünster is das besser :zahn:

DAS allerdings stimmt und wurmt einen selber. Irgendwie kommts relativ bescheuert, wenn man versucht alles auf Teufel komm raus abzugrasen, was man sich vorher vornimmt. Auf der annern Seite will man natürlich so viel wie möglich davon mitnehmen.

Am Ende siehts aus wie immer:
Drei Clubs in einer Nacht maximal!
lachtot.gif
 

GuybrushThreepwood

Du bist des Todes!
Hatte ich eigentlich fest eingeplant, aber jetzt hat es mich gutgehend mit 'ner Erkältung erwischt... ...ansonsten ist am Samstag glaube ich hier in Münster auch so 'ne komische lange Nacht der Bars...
...war letzte Woche übrigens bei so 'nem Kneipen-Festival in Friedberg/Bad Nauheim, naja, wir waren in genau :eek: EINER :eek: Kneipe und kamen dort irgendwie nicht weg :trink4: :trink6: :lachtot:
 
Zuletzt bearbeitet:

Bremoli

Mitglied
sowas ist ja eigentlich immer geil und macht spaß aber warum geht das denn nur bis 4???
dann kannn man ja net viel schaffen
 
Bremoli schrieb:
sowas ist ja eigentlich immer geil und macht spaß aber warum geht das denn nur bis 4???
dann kannn man ja net viel schaffen

Wie, was heisst "nur" bis 4? Also im Vordergrund stehen ja Clubs, dahinter steht eine riesige von vielen Seiten gesponsorte Organisation... genau deshalb find ich 4 Uhr schon sehr zufriedenstellend, auch wenn es von mir aus natürlich auch open-end sein könnte. :zahn: Aber geht nunmal net...
 
in KL nennt sich das ganze "monkey-jump-festival" und hier dreht sich alles um live-giggs.
wesentlich interessanter als dieses club-gehopse. :spitze:

vorallem brauche ich hier keine 2 stunden im shuttle-bus zu hocken, um zur nächsten veranstaltung zu kommen... :zwinker3:
 
Oben