Frauen WM 2023 in Australien und Neuseeland (inkl. Qualifikation)

BigM

misogyner Schlechtmensch
Jetzt hat sie ihn angezeigt. Die Ewigempörten wollen ihn hängen sehen! Wenn das Video nicht schon entlarvend genug war, dann ist es auf jeden Fall der Zeitpunkt Wochen danach. Musste sie erst das Trauma überwinden? :troest: Das hat mittlerweile Ausmaße einer Gesellschaftsposse monumentalen Ausmaßes. Ein Sinnbild für so vieles.
 

Odin_reloaded

Bekanntes Mitglied
Jetzt hat sie ihn angezeigt. Die Ewigempörten wollen ihn hängen sehen! Wenn das Video nicht schon entlarvend genug war, dann ist es auf jeden Fall der Zeitpunkt Wochen danach. Musste sie erst das Trauma überwinden? :troest: Das hat mittlerweile Ausmaße einer Gesellschaftsposse monumentalen Ausmaßes. Ein Sinnbild für so vieles.
....und die "Sportschau" informiert wieder völlig sachlich und unvoreingenommen...
Übergriff nach WM-Finale: Hermoso erstattet Strafanzeige gegen Rubiales

Experten: Bis zu fünf Jahre Haft bei Verurteilung​

ach der Anzeige von Hermoso kann die Staatsanwaltschaft entscheiden, ob sie bei einem Untersuchungsgericht die Einleitung von Ermittlungen gegen Rubiales beantragt. Nach Schätzungen von Experten könnte der 46 Jahre alte frühere Profi zu einer Haftstrafe von bis zu fünf Jahren verurteilt werden, wenn er schuldig gesprochen werden sollte.
Für die "sportschau" ist mittlerweile JEDER mit der Lesekompetenz eines Zehnjähriigen ein "Experte", da spielt die Ralität nur eine untergeordnete Rolle.
Für Rubiales kommt bei solch einem Verbrechen gar nichts anderes als die Höchststrafe in Frage. Zumindest in der Welt von Hajo Seppelt und Co.

Der Fall löste weltweit einen Sturm der Entrüstung aus.
Die "Welt" ist größer als das Sendegebiet der ARD, 99,99 Prozent der Weltbevölkerung hat keinen blassen Schimmer, wovon wir hier überhaupt reden.
Ein paar woke Medienfuzzis sind nicht "die Welt".
Die "sportschau" ist mittlerweile ähnlich größenwahnsinnig wie die "woke" Community, die sich entweder für mehrheitsfähig oder für die einzig wahre Institution hält.
 

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz
Es war richtig so, dass der Coach gefeuert wird. Es hatten ja schon vor der WM etliche Spielerinnen keinen Bock mehr auf ihn, weil er u.a. ein totaler Kontrollfreak sein soll, der von seinen Spielerinnen u.a. verlangt haben soll, bis Mitternacht die Zimmer offen zu lassen, damit er dort nach "verbotenen Dingen suchen kann". Wenn er charakterlich so daneben ist, dann wiegt das auch seine fachliche Klasse nicht auf.

Und dann ist er halt ein Kumpel von Rubiales.Im Verband wohl der einizge, den er noch hatte. Dem spanischen Frauenfußball wird die Entlassung gut tun. Das ist ne Art Befreiungsschlag.
Wenn ich solche Geschichten höre frag ich mich immer wie gross der Stolz für Vater bzw Mutterland zu spielen sein muss?!

Derartiges würde ich mir als erwachsener Mensch niemals gefallen lassen und mich wundert das man unter solchen Umständen überhaupt 11 Mann bzw Frau zusammen bekommt.
 

duplo

Bekanntes Mitglied
Jetzt hat sie ihn angezeigt. Die Ewigempörten wollen ihn hängen sehen! Wenn das Video nicht schon entlarvend genug war, dann ist es auf jeden Fall der Zeitpunkt Wochen danach. Musste sie erst das Trauma überwinden? :troest: Das hat mittlerweile Ausmaße einer Gesellschaftsposse monumentalen Ausmaßes. Ein Sinnbild für so vieles.
Nein das war übergriffig und gehört angezeigt. Alles richtig so, so jemand gehört nicht an eine Verbandspitze.
 

74 or more

Bekanntes Mitglied
Nein das war übergriffig und gehört angezeigt. Alles richtig so, so jemand gehört nicht an eine Verbandspitze.
Übergriffig sicherlich.
Ob es angezeigt werden soll, kann und darf nur die Betreffende alleine entscheiden.
Und hier setzt wohl @BigM Kritik an.

Bei der ganzen Geschichte und was inzwischen daraus geworden ist, frage ich mich, was wohl passiert wäre, wenn es umgekehrt gewesen wäre und eine Spielerin aus welchen Gründen auch immer einen Funktionär geküsst hätte?

Versteh mich nicht falsch, kein Mensch muss sich gefallen lassen, sich gegen seine Willen küssen zu lassen. Da stimmt wohl jeder zu.
Aber ich bin mir nicht sicher, ob die Entwicklung noch in Relation zu irgendetwas steht
 

BigM

misogyner Schlechtmensch
Nein das war übergriffig und gehört angezeigt. Alles richtig so, so jemand gehört nicht an eine Verbandspitze.
Das wurde wohl mit der Zeit ein Problem für sie. Ich meine so nach 3 Wochen und dem Video. Auch bei der Aktion machte sie nicht den Eindruck einer empörten, vergewaltigten Frau.
 

BigM

misogyner Schlechtmensch
Übergriffig sicherlich.
Ob es angezeigt werden soll, kann und darf nur die Betreffende alleine entscheiden.
Und hier setzt wohl @BigM Kritik an.

Bei der ganzen Geschichte und was inzwischen daraus geworden ist, frage ich mich, was wohl passiert wäre, wenn es umgekehrt gewesen wäre und eine Spielerin aus welchen Gründen auch immer einen Funktionär geküsst hätte?

Versteh mich nicht falsch, kein Mensch muss sich gefallen lassen, sich gegen seine Willen küssen zu lassen. Da stimmt wohl jeder zu.
Aber ich bin mir nicht sicher, ob die Entwicklung noch in Relation zu irgendetwas steht
Übergriffig und unpassend, dumm in der heutigen Zeit und Zeitgeist? Ganz klar. Was dann daraus gemacht wurde ist allerdings um ein Vielfaches schlimmer.
 

fradiavolo

Unbekanntes Mitglied
Übergriffig sicherlich.
Ob es angezeigt werden soll, kann und darf nur die Betreffende alleine entscheiden.
Und hier setzt wohl @BigM Kritik an.

Bei der ganzen Geschichte und was inzwischen daraus geworden ist, frage ich mich, was wohl passiert wäre, wenn es umgekehrt gewesen wäre und eine Spielerin aus welchen Gründen auch immer einen Funktionär geküsst hätte?

Versteh mich nicht falsch, kein Mensch muss sich gefallen lassen, sich gegen seine Willen küssen zu lassen. Da stimmt wohl jeder zu.
Aber ich bin mir nicht sicher, ob die Entwicklung noch in Relation zu irgendetwas steht

Wenn der Schlabberheini zurückgetreten wäre, hätte es aber auch nie solche Ausmasse genommen.
Und dass eine solche Figur nicht haltbar ist, sollte eigentlich unstrittig sein.
 

74 or more

Bekanntes Mitglied
Wenn der Schlabberheini zurückgetreten wäre, hätte es aber auch nie solche Ausmasse genommen.
Und dass eine solche Figur nicht haltbar ist, sollte eigentlich unstrittig sein.
Wieso sollte es?
Wegen ihm? Wegen der Kameras? Wegen der weltweiten Diskussion?

Ich wäre bei dir, wenn es die Dame alleine hätte entscheiden können.
So wie es bei den meisten Fällen ist, wenn jemand einen anderen ungefragt küsst
 

74 or more

Bekanntes Mitglied
Hä?
Weil ein Präsident eine Spielerin nicht ungefragt zu küssen hat? Schon gar nicht bei einer Siegerehrung vor laufenden Kameras?
Bin mir grad nicht sicher, ob wir uns gegenseitig missverstehen....
Da sind wir uns einig, keine Frage.
Aber wieso es unstrittig sein sollte, dass er zurücktreten muss, ist der Punkt.
Kameras spielen dabei eigentlich keine Rolle, und die Frage, ob es eine Siegerehrung war, ist doch auch schnuppe
 

Iwan Lokomofeilowitsch

We ❤️ Lenchen
Übergriffig sicherlich.
Ob es angezeigt werden soll, kann und darf nur die Betreffende alleine entscheiden.
Und hier setzt wohl @BigM Kritik an.

Bei der ganzen Geschichte und was inzwischen daraus geworden ist, frage ich mich, was wohl passiert wäre, wenn es umgekehrt gewesen wäre und eine Spielerin aus welchen Gründen auch immer einen Funktionär geküsst hätte?

Versteh mich nicht falsch, kein Mensch muss sich gefallen lassen, sich gegen seine Willen küssen zu lassen. Da stimmt wohl jeder zu.
Aber ich bin mir nicht sicher, ob die Entwicklung noch in Relation zu irgendetwas steht
Ich glaube wie schon mal gesagt, dass da schon vorher alles drunter und drüber ging und das sowie der Umgang damit der Funke war, der das Fass hat hochgehen lassen. Hätten sich vorher alle lieb gehabt, wäre das im allgemeinen Freudentaumel wohl durchgegangen, zumindest aber niemals so hochgekocht.
 
Oben