frechheit klopp muss ein jahr sein trainerschein machen

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

muffy1971

RodalBär
während verdiente nationalspieler ihren schein in den popo geschoben bekommen soll kloppo nun ein jahr lang an seiner lizenz arbeiten was soll das ?

der junge hat gezeigt das er was drauf hat :suspekt:
 

regelbert

Der, wo ebbes woiß
Worüber beschwerst du dich?

A) Dass Nationalspieler den Schein zu leicht bekommen
B) Dass Klopp den Schein machen muss

Bei A stimme ich dir zu, bei B nicht - finde ich völlig normal, dass hochbezahlte Arbeitnehmer eine entsprechende Ausbildung vorweisen müssen. Hätte Klopp schon längst mal in Angriff nehmen können.
 

muffy1971

RodalBär
regelbert schrieb:
Worüber beschwerst du dich?

A) Dass Nationalspieler den Schein zu leicht bekommen
B) Dass Klopp den Schein machen muss

Bei A stimme ich dir zu, bei B nicht - finde ich völlig normal, dass hochbezahlte Arbeitnehmer eine entsprechende Ausbildung vorweisen müssen. Hätte Klopp schon längst mal in Angriff nehmen können.

ich beschwer mich über den zusammenhang von a und b während ein andy brehme oder auch ein brezzelbäcker ohne vorherige erfahrung den schein im schnelldurchgang bekommen haben muß ein klopp der gezeigt hat das er es kann ein jahr lang zur schule
 

gary

Bekanntes Mitglied
Disen Schnelllehrgang für "verdiente Nationalspieler" fand ich auch etwas unangemessen. Er war aber auch eine Ausnahme und wird so schnell wohl nicht wieder stattfinden (es sei denn, Deutschland bringt wieder neue Welt- oder Europameister hervor....).

Das Klopp seinen Trainerschein jetzt machen muß finde ich völlig richtig, ansonsten könnte man das Ausbildungssystem auch abschaffen.

Und Klopp bekommt auch Vergünstigungen, da ihm einige Kurse angerechnet werden und er nur einen Teil der Lehrgänge besuchen muß.
 
garylineker schrieb:
Das Klopp seinen Trainerschein jetzt machen muß finde ich völlig richtig, ansonsten könnte man das Ausbildungssystem auch abschaffen.

Und Klopp bekommt auch Vergünstigungen, da ihm einige Kurse angerechnet werden und er nur einen Teil der Lehrgänge besuchen muß.
Kommt man ihm nicht sogra entgegen mit dem 1 Jahr?? Hat man doch gemacht damit er sein Team betreuen kann, normal dauert dieser Schein doch nicht so lange ...
 

zariz

Bekanntes Mitglied
deine argumentation mit den nm-spielern kann ich nachvollziehen...

aber die begründung, dass er gezeigt was er drauf hat nicht.

du kannst z.b. auch nicht als anwalt praktizieren, nur weil du alle mattlockfolgen auswendig kennst... oder als doktor, weil deine lieblingsserie notruf ist
 

The_Great_VfB

bite niecht närven Dancke
zariz schrieb:
deine argumentation mit den nm-spielern kann ich nachvollziehen...

aber die begründung, dass er gezeigt was er drauf hat nicht.

du kannst z.b. auch nicht als anwalt praktizieren, nur weil du alle mattlockfolgen auswendig kennst... oder als doktor, weil deine lieblingsserie notruf ist

:hammer: :lachtot:
 

Moonracker

Grenzwertig Biertrinkend
Vollkommen richtig .
Wie lange arbeitet Herr Klopp bereits als ´´Trainer´´ im profibereich ??
Irgendwann muss auch Er mal seinen Trainerschein machen .
Hotte darf auch nicht irgendwann die Bundesliga pfeiffen weil ihn jemand beim DFB empfiehlt das er gut pfeifft . Ohne schein darf auch Hotte nicht in der Buli arbeiten und genauso gehört es sich für Klopp .
 

muffy1971

RodalBär
Moonracker schrieb:
Vollkommen richtig .
Wie lange arbeitet Herr Klopp bereits als ´´Trainer´´ im profibereich ??
Irgendwann muss auch Er mal seinen Trainerschein machen .
Hotte darf auch nicht irgendwann die Bundesliga pfeiffen weil ihn jemand beim DFB empfiehlt das er gut pfeifft . Ohne schein darf auch Hotte nicht in der Buli arbeiten und genauso gehört es sich für Klopp .

ich sag ja nich das er den schein nicht machen soll
und sicherlich kommt ihm der dfb auch entgegen

aber wieso bietet man ihm nich nen schnellkursus an wie bei den alten nationalspieler
 

Moonracker

Grenzwertig Biertrinkend
muffy1971 schrieb:
ich sag ja nich das er den schein nicht machen soll
und sicherlich kommt ihm der dfb auch entgegen

aber wieso bietet man ihm nich nen schnellkursus an wie bei den alten nationalspieler

Das ist ne berechtigte Frage die NUR Herr Schnappsnase M.V. beantworten kann . :zwinker3:
 
regelbert schrieb:
Worüber beschwerst du dich?

A) Dass Nationalspieler den Schein zu leicht bekommen
B) Dass Klopp den Schein machen muss

Bei A stimme ich dir zu, bei B nicht - finde ich völlig normal, dass hochbezahlte Arbeitnehmer eine entsprechende Ausbildung vorweisen müssen. Hätte Klopp schon längst mal in Angriff nehmen können.

Ob der Klopp qualifiezert genug ist sollte aber sein Arbeitgeber entscheiden dürfen und nicht ein Verband mit Monopol.
Der DFB will doch nur einen Präzedenzfall vermeiden und weiter Gebühren einheimsen.
Das ist genau das gleiche Problem wie mit der Meisterpflicht und der Handwerksordnung.
 
muffy1971 schrieb:
während verdiente nationalspieler ihren schein in den popo geschoben bekommen soll kloppo nun ein jahr lang an seiner lizenz arbeiten was soll das ?

der junge hat gezeigt das er was drauf hat :suspekt:


Also so gehässig ich das sehen mag, ich bin immer noch der Überzeugung mit Klopp das klassische Beispiel dafür gesehen zu haben/zu sehen, dass eigentlich JEDER Trainer werden kann. :lachtot:
 
Oben