Fußball in Ost- und Südosteuropa

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Diese allseits beliebte Rubrik muss natürlich neu belebt werden. Gleich die erste Neuigkeit:

Dinamo Zagreb hat nen neuen Cheftrainer. Es wird Nenad Gracan der bisherige Trainer von Kamen Ingrad. Er trainierte außerdem Rijeka, Hajduk, Kopar und Osijek.

Außerdem verpflichteten sie noch schnell drei Spieler: Vladimir Vasilj, Veldin Karic und Vedran Ješe.

Glaub zwar nicht dass Gracan der richtige Mann für den Job ist, aber wenns wieder nicht klappt wird hoffentlich der Manager (Mamic) gefeuert. Der ist auf dem besten Weg den Klub zu ruinieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Aimar schrieb:
Kroatien ist in Osteuropa :suspekt:

Garry und ich hatten doch beschlossen dich auszuschließen :Undweg: :trink6:

Dann halt Südosteuropa. Würde den Thread-Namen ja ändern wenn es gehen würd :schimpf: Kann natürlich auch nen eigenen Thread aufmachen den ich dann nenne: Fußball im Land des Sljivovic oder so :005:
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Na,wollen wir mal nicht so sein. :zahn:

Also ich werde hauptsächlich weiter über die Ukraine,Rumänien und Bulgarien schreiben. Ab und zu wirds auch mal was über Georgien,Slowenien und Tschechien von mir geben. Auch Weißrussland sollten wir nicht vergessen.

Was ist mit Serbien?
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Aimar schrieb:
Na,wollen wir mal nicht so sein. :zahn:

Also ich werde hauptsächlich weiter über die Ukraine,Rumänien und Bulgarien schreiben. Ab und zu wirds auch mal was über Georgien,Slowenien und Tschechien von mir geben. Auch Weißrussland sollten wir nicht vergessen.

Was ist mit Serbien?

Kann ich mitübernehmen, außerdem noch Bosnien-Hercegovina und evtl. Makedonien. Vielleicht sollten wir dann den Thread in "Alle Ligen außer den fünf Großen" umbenennen. :zahn:

Hier schon mal der 4. serbische Spieltag:

28.08.04
Borac Cacak - Hajduk Rodic 0:2
Obilic Belgrad - Hajduk Belgrad 1:0
OFK Belgrad - Vojvodina Novi Sad 2:0
Buducnost Podgorica - FK Cukaricki-Stankom 0:0
FK Sartid - Partizan Belgrad 1:3
Radnicki Jugopetrol - FK Sutjeska 0:1
Zeleznik Belgrad - Zeta Golubovci 1:2
Roter Stern Belgrad - FK Zemun 1:0

Tabelle
1 Partizan Belgrad 4 3 1 0 13:3 10
2 Zeta Golubovci 4 3 0 1 6:3 9
3 FK Zemun 4 2 1 1 8:5 7
4 Buducnost Podgorica 4 2 1 1 7:7 7
5 Hajduk Rodic 4 2 1 1 5:6 7
6 OFK Belgrad 2 2 0 0 4:0 6
7 Radnicki Jugopetrol 4 2 0 2 3:3 6
8 FK Sutjeska 4 1 2 1 3:5 5
9 Borac Cacak 4 1 1 2 2:5 4
10 Vojvodina Novi Sad 2 1 0 1 4:4 3
11 Roter Stern Belgrad 2 1 0 1 1:1 3
12 FK Sartid 4 0 3 1 2:4 3
13 FC Obilic Belgrad 4 1 0 3 4:8 3
14 FK Cukaricki-Stankom 4 0 2 2 1:5 2
15 Zeleznik Belgrad 2 0 1 1 2:3 1
16 Hajduk Belgrad 4 0 1 3 2:5 1

Ich verlange dass sich Rodic und Belgrad umbenennen. Es gibt nur einen Club der sich Hajduk nennen darf und der ist in Split :knueppel: :schimpf:
 
Zuletzt bearbeitet:

bluelion

Daniela Hantuchova Fan
Aimar schrieb:
Na,wollen wir mal nicht so sein. :zahn:
Was ist mit Serbien?

belgrad-derby1.jpg

belgrad-derby.jpg

FH000019.JPG

FH000029.JPG

FH000032.JPG

1380.jpg


nichts neues in serbien!!!
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Na dann wollen wir mal weitermachen. Hier der 4. bosnische Spieltag:
NK Travnik - Slavija Srpsko 2:0
Buducnost Banovici - Leotar Trebinje 5:1
FK Sloboda Tuzla - NK Siroki Brijeg 0:0
NK Celik - FK Sarajevo 2:1
NK Posusje - Zrinjski Mostar 0:1
NK Zepce - HNK Orasje 3:1
Modrica Maksima - Rudar Ugljevik 2:0
Zeljeznicar Sarajevo - Borac Banja Luka 1:2


Tabelle
1 Zrinjski Mostar 4 4 0 0 7:1 12
2 Zeljeznicar Sarajevo 4 3 0 1 5:3 9
3 NK Siroki Brijeg 4 2 1 1 6:2 7
4 Modrica Maksima 4 2 1 1 5:3 7
5 NK Celik 4 2 1 1 3:2 7
6 HNK Orasje 4 2 0 2 8:4 6
7 Buducnost Banovici 4 2 0 2 6:6 6
8 Borac Banja Luka 4 2 0 2 5:6 6
8 NK Zepce 4 2 0 2 5:6 6
10 FK Sloboda Tuzla 4 1 1 2 3:4 4
10 Rudar Ugljevik 4 1 1 2 3:4 4
12 FK Sarajevo 4 1 1 2 2:4 4
12 Slavija Srpsko 4 1 1 2 2:4 4
14 NK Posusje 4 1 1 2 2:5 4
15 Leotar Trebinje 4 1 0 3 4:8 3
16 NK Travnik 4 1 0 3 3:7 3
 

gary

Bekanntes Mitglied
Vatreni schrieb:
Vielleicht sollten wir dann den Thread in "Alle Ligen außer den fünf Großen" umbenennen.


Das habe ich auch schon gedacht :zahn:

Wobei ein separater Thread über Fußball in Skandinavien und Benelux auch nicht schlecht wäre.
Wenn`s jemanden interessiert könnte ich hier gelegentlich über Russland und ggf. auch über die Ex-Republiken schreiben.
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Das mit Skandinavien habe ich mir auch schon gedacht. Aber erstmal werde ich einen Südamerika Thread zum Leben wiedererwecken . Außerdem die Clubwettbewerbe aus Asien und Afrika.

über Russland und ggf. auch über die Ex-Republiken schreiben.

Ukraine, Georgien? :tztz:
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Ein kleiner Überblick über die baltischen Ligen

Litauen

In der A Lyga führt Vorjahresmeister FBK Kaunas mit 3 Punkten die tabelle an. Allerdings hat der Tabellenführer auch 2 Spiele weniger

Estland

In der Meistriliiga führt Levadia Tallinn mit 4 Punkten Vorsprung und einem Spiel weniger die Tabelle an.Es sind 21 von 28 Spieltagen gespielt. In der Torschützenliste führt Vjatšeslav Zahovaiko von Flora mit 18 Treffern.

Lettland

In der Virsliga führt Schalkes UEFA Cup Gegner Liepajas Metalurgs die tabelle mit 44 Punkten vor Skonto Riga (41 mit 2 Spielen weniger) an
 

gary

Bekanntes Mitglied
Hier mal die letzten Ergebnisse + Tabelle aus Georgien:

WIT Georgia 3-2 Dinamo Batumi

Attendance: 500


Goals: 1:0 Martsvaladze (18), 1:1 Khomeriki (21), 1:2 Khomeriki (28), 2:2 Intskirveli (44), 3:2 Gochashvili (90pen)

----------------------------------------------------------------------------------------

Lokomotivi Tbilisi 4-0 Sioni Bolnisi

Attendance: 300


Goals: 1:0 R. Oniani (27), 2:0 Bobokhidze (42), 3:0 Bobokhidze (45), 4:0 Bobokhidze (64)

----------------------------------------------------------------------------------------

FC Zestafoni 1-2 Kolkheti Poti

Attendance: 2000


Goals: 0:1 Dzodzuashvili (3), 0:2 Dzodzuashvili (48), 1:2 V. Kutateladze (83)


----------------------------------------------------------------------------------------

Torpedo Kutaisi 1-1 Dinamo Tbilisi

Attendance: 4000


Goals: 1:0 Megreladze (5), 1:1 Kakaladze (9)


----------------------------------------------------------------------------------------

FC Tbilisi 4-1 Dila Gori

Attendance: 400


Goals: 1:0 Fifia (7), 1:1 Chuchunava (26), 2:1 Khojava (44), 3:1 Odikadze (56), 4:1 Samkharadze (76)


Die Tabelle nach 4 Spieltagen:

1 -Dinamo Tbilisi 10
2 -Torpedo Kutaisi 10
3 -FC Tbilisi 9
4 -WIT Georgia 9
5 -Lokomotivi Tbilisi 7
6 -Dinamo Batumi 7
7 -Kolkheti Poti 3
8 -Sioni Bolnisi 3
9 -Dila Gori 0
10 -FC Zestafoni 0

In der Zuschauerrangliste (Schnitte) liegt witzigerweise der Tabellenletzte vorne. Nach teilweise nur 1 Heimspiel ist diese Rangliste allerdings noch wenig aussagekräftig.


FC Zestafoni 3.000
Torpedo Kutaisi 2.667
FC Dinamo Tblisi 2.500
FC Dinamo Batumi 1.200
Sioni Bolnisi 1.000
FC Tblisi 700
WIT-Georgia Tblisi 500
FC Lokomotive Tblisi 300
Kolkheti 1913 Poti 250
Dila Gori 100


In Estland ist übrigens JK Merkuur Tartu mit einem Schnitt von 453 Zuschauerkrösus, Tabellenführer FC Levadia Tallinn hat mit 297 schon den zweithöchsten Schnitt
.
In Lettland gibt es mit FHK Liepâjas Metalurgs (1.815), FK Jurmala (1.189) und Skonto FC Riga (1.114) 3 Clubs mit 1.000er Schnitten.
Der international spielende FK Ventpils hat 713 Zuschauer im Schnitt.

Etwas mehr Zuschauer kommen in Litauen:

FKB Kaunus 2.450
FK Ekranas Panevezys 2.108
FK Atlantas Klaipeda 1.717
FK Suduva Marijampole 1.303
FK Vetra Vilnius 713
FK Zalgiris Vilnius 451
FK Silute 356
FK Vilnius 336
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Morgen das Derby aller Derbys in Kroatien. Dinamo Zagreb - Hajduk Split. Wer gewinnt ist erst mal aus der Kritik raus, der Verlierer wird wohl von den eigenen Fans verprügelt. Spannend auch ob Inter weiterhin ohne Gegentor und Punktverlust bleibt und das Abstiegsduell zwischen Zadar und Zagreb. Hier der Spieltag:

Kamen Ingrad - Pula 1856 -:-
Slaven Belupo - Međimurje -:-
Zadar - Zagreb -:-
Osijek - Inter -:-
Varteks - Rijeka -:-
Dinamo - Hajduk -:-
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Gilt in CRO eigentlich jedes Spiel als Derby? Zagreb gegen Split ist sicher das Spiel der Spiele. Aber Derby?
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
In Russland besiegt ZSKA Moskau Lokalrivale Spartak mit 2:1. Spartak glich in der 33.Minute die Führung der Gastgeber (18.Minute Jaroshik) durch Vidic aus. 10 Minuten später war Spartak dann nur noch zu zehnt. Kebe sah in der 43. Minute die Rote Karte. Kurz vor Schluß traf Olic in der 89.Minute zum glücklichen Sieg ZSKAs.

In Bulgarien deklassierte ZSKA Sofia Spartak Varna mit 6:0. Janev (43,58,81) , Dimitrov (45,89) sowie Sakaliev (57) trafen für den ungeschlagenen Tabellenführer.

In Slowenien empfing Olimpija Ljubljana das Team aus Domzale. Das Spiel endete 1:1. Karapetrovic brachte den Gastgeber in Führung. Mitrakovic traf 20 Minuten später zum Ausgleich. beide teams dümpeln im Mittelfeld der Tabelle rum.

In der polnischen Extraklassa traf am Freitag Cracovia auf Gornik Zabrze. Außer einer Roten karte 2 Minuten vor Schluß für Gästespieler Felipe passierte nichts zählbares.


In der rumänischen Divizia A trennten sich Apulum udn Bacau 0:0. Im zweiten Spiel traf Gurita für Farul zweimal und sicherte seinem Team den 2:1 Heimsieg (Miclea traf in der 90. zum Anschluß) gegen Politehnica Iasi im Alleingang
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Das brisante - milde ausgedrückt - Spiel der Spiele in Kroatien endete mit einem klaren 3:0 Sieg für Dinamo. Schon nach 8 Minuten war die Partie wohl entschieden,da Dinamo dort schon 2:0 führte. mehr dazu sicher von unseren kroatischen "Freunden"
 

Seljak

heftiges Iliev
Dinamo
3
2

0
0
Hajduk
1. HNL Ožujsko, 2004/05, 7. kolo
11.09.2004., Zagreb, stadion Maksimir, 20:30 sati
Gledatelja: 15.000 Suci: Ivan Novak, Darko Slivar, Tomislav Petrović; Draženko Kovačić
20 Vladimir Vasilj 6,5
4 Damir Milinović 6
5 Andre Mijatović 6
6 Vedran Ješe 6,5
10 Edin Mujčin 7
12 Ivan Bošnjak 7
15 Veldin Karić 7,570. 22 Ante Tomić 6,5
16 Dalibor Poldrugač 6,5
19 Niko Kranjčar (c) 677. 9 Goran Ljubojević -
23 Danijel Pranjić 6
24 Eduardo Da Silva 78. 11 Dario Zahora 7
Trener: Nenad Gračan

19 Tvrtko Kale 5,5
2 Petar Šuto 5
7 Hrvoje Vejić 5,5
8 Dragan Blatnjak 5,5
10 Kruno Lovrek 563. 30 Tomislav Bušić 5
14 Dario Damjanović 5,5
15 Nenad Pralija (c) 5,5
17 Tonči Žilić 5
21 Darko Miladin 535. 13 Mladen Bartulović 5
23 Mato Neretljak 5,5
24 Mario Grgurević 554. 5 Almir Turković 5
Trener: Blaž Slišković
Tore:Da Silva (4), Zahora (8), Karić (63)
-
Gelbe Karten:Zahora (8), Bošnjak (19), Milinović (36), Tomić (80), Poldrugač (81)
Pralija (40), Lovrek (45), Blatnjak (65), Damjanović (82), Neretljak (90)

Rote Karte: Miladin (41)
Spieler des Spiels: Veldin KARIĆ (Dinamo)


Also mein Verein hat das Spiel 3:0 gewonnen, das schlimme daran ist das U21 Nationalstürmer und 1:0 Schütze da Silva, schon in der 7min. rausgefoult wurde. Interessant auch das Hajduk trotz einer Roten Karte mit 11 Mann weiterspielen konnte.
Der Grund war dieser,

In der 40min. wurde Hajduk ein angeblicher Elfmeter verwährt, wegen Lamentierens bekam Nenad Pralija dann auch die gelbe Karte, Darko Miladin schmiss von der Ersatzbank aus eine Flasche Wasser auf den Schiedsrichter und bekam prompt die rote Karte.

Ein sehr hartes Spiel mit 9 Karten und dem schon obligatorischen Platzverweis. Das Spiel war mit ca. 20.000 Zuschauern nicht ganz so gut besucht, ein Grund sind die schlechten Ergebnisse Dinamos und Hajduks in den letzten Woche, Dinamo hat nach 5 nicht gewonnen Spielen endlich mal wieder einen 3er verbuchen können.


Das Stadion war diesmal abgesichert, nur hat das auch nicht gereicht Gewältätigkeiten zu vereiteln, schon an den Autobahnmauthäuschen vor Zagreb warteten die Bad Blue Boys auf die Torcida und dort kam es dann zu den ersten Auseinanderaussetzungen.
Dabei ging ein Bus in Flammen auf.

Es gab zahlreiche Körperverletzungen und Messerstecherein vor und nach dem Spiel. Insgesamt wurden mehr als 200 Leute verhaftet.


navijacibbb11v.jpg


BBB098V.jpg


nog-sjajan-txt.jpg
 

gary

Bekanntes Mitglied
In Russland gewann Zenit St. Petersburg das Spitzenspiel in Samara durch ein Tor von Kerzhakov (63.) mit 1:0 und übernahme wieder die Tabellenführung vor CSKA (gewann ja Freitag durch ein Tor in der 89. Minute 2:1 gegen Spartak).

Kryliya_Sovetov Samara - Zenit 0 - 1 35.000 Zuschauer
Torpedo_M - Amkar 3 - 2 4.000 Zs
Rotor - Saturn 1 - 0 3.500 Zs
Rostov - Kuban 1 - 1 9.000 Zs
Lokomotiv_M - Alaniya 3 - 0 7.200 Zs
Rubin - Shinnik 0 - 1 5.000 Zs

Die Tabelle nach 22 Spieltagen:

1. Zenit 40 - 24… 45
2. CSKA 36 - 18… 43
3. Lokomotiv_M 33 - 16… 42
4. Torpedo_M 38 - 24… 42
5. Kryliya_Sovetov 39 - 32… 40
6. Shinnik 22 - 20… 34
7. FC_Moscow 27 - 25… 29
8. Spartak_M 32 - 35… 28
9. Saturn 22 - 20… 26
10. Rostov 22 - 28… 25
11. Rubin 22 - 22… 24
12. Alaniya 19 - 32… 23
13. Amkar 20 - 32… 22
14. Kuban 20 - 31… 20
-------------------------------------------------------
15. Dinamo_M 19 - 29… 19
16. Rotor 19 - 42… 12


Torschützenliste:

Andrej Kariaka ….. Samara ….. 16 Tore
Aleksandr Kerzhakov ….. Zenit ….. 14 Tore
Dmitri Sychev ….. Lokomotive ….. 12 Tore
Hector Brakamonte ….. FC Moskau….. 10 Tore
Igor Lebedenko ….. Torpedo …. 9 Tore
 
Oben