Fußball in Ost- und Südosteuropa

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Und wieder hat Dinamo verloren, diesmal gegen Slaven Belupo. Mamic, der selbstherrliche und allmächtige Manager, hat nach dem Spiel seinen Rücktritt bekanntgegeben. Endlich!!! Hoffe das bleibt auch so, nicht dass der in paar Tagen wieder zurück ist. :frown: Hajduk hingegen ist wieder voll dabei in der Meisterschaft :spitze: Beim Spitzenreiter gab es einen 3:1 Sieg und man hat nur noch 2 Punkte Rückstand auf die Spitzenposition. Zwischendurch waren es mal 10!

11. Spieltag, 16.10.2004.
Zadar - Pula 1856 3:0
Dinamo - Slaven Belupo 1:2
Osijek - Kamen Ingrad 2:0
Varteks - Međimurje 5:0
Rijeka - Zagreb 2:1
Inter - Hajduk 1:3

Tabelle:
1. Inter 11 7 1 3 15:10 22
2. Rijeka 11 6 3 3 13:8 21
3. Hajduk 11 6 2 3 22:12 20
4. Slaven B. 11 6 1 4 10:13 19
5. Varteks 11 5 1 5 24:19 16
6. K. Ingrad 11 5 1 5 16:13 16
7. Osijek 11 4 4 3 14:15 16
8. Dinamo 11 3 5 3 19:15 14
9. Zadar 11 4 0 7 14:23 12
10. Pula 1856 11 2 5 4 11:13 11
11. Zagreb 11 3 1 7 12:17 10
12. Međimurje 11 2 2 7 12:26 8
 
Zuletzt bearbeitet:

gary

Bekanntes Mitglied
Zenit St. Petersburg gerät ausgerechnet in der Endphase der Saison in eine Krise. Mit dem 1:1 beim abstiegsgefährdeten Rubin Kazan gab es das dritte sieglose Spiel in Serie. :frown:

CSKA Moskau liegt nach dem Heimsieg über Rostov jetzt 2 Punkte vorne. Nächsten Montag kommt es in St. Petersburg zum direkten Duell am viertletzten Spieltag.
Lachender Dritter könnte dort im Falle eines Remis Lokomotive Moskau sein. Lok gewann das Derby bei FC Moskau und liegt einen Punkt hinter CSKA in Lauerstellung.

Kryliya_Sovetov ist durch das 1:3 bei Amkar Perm aus dem Meisterschaftsrennen rausgefallen und wird wohl nicht mehr über den 4. Rang hinauskommen.

Im Abstiegskampf blieb der Letzte, Rotor Volgograd zwar zum 6. Mal in Folge ungeschlagen. Der Heimpunkt gegen den Vorletzten Kuban ist aber für beide Teams zu wenig und dürfte nur die Abstiegskonkurrenten gefreut haben.

FC_Moscow - Lokomotiv_M 1 - 2 6.500 Zs
Rubin - Zenit 1 - 1 8.300 Zs
Amkar - Kryliya_Sovetov 3 - 1 14.500 Zs
CSKA_Moscow - Rostov 2 - 0 7.500 Zs
Rotor - Kuban 1 - 1 8.000 Zs
Saturn - Alaniya 5 - 1 9.000 Zs
Shinnik - Spartak_M 1 - 1 17.500 Zs
Torpedo_Moscow - Dinamo_M 3 - 1


1. CSKA_Moscow 45 - 20 52
2. Lokomotiv_M 38 - 18 51
3. Zenit 45 - 28 50
4. Kryliya_Sovetov 44 - 38 46
5. Torpedo_M 41 - 31 42
6. Shinnik 27 - 24 41
7. FC_Moscow 33 - 27 40
8. Saturn 31 - 25 35
9. Spartak_M 38 - 38 35
10. Rubin 26 - 29 26
11. Dinamo_M 26 - 35 26
12. Amkar 24 - 38 26
13. Rostov 26 - 37 25
14. Alaniya 22 - 42 25
----------------------------------------
15. Kuban 22 - 37 22
16. Rotor 25 - 46 20
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
garylineker schrieb:
Lachender Dritter könnte dort im Falle eines Remis Lokomotive Moskau sein. Lok gewann das Derby bei FC Moskau und liegt einen Punkt hinter CSKA in Lauerstellung.
Lachender Dritter kann Lok auch im Falle eines Sieges von Zenit sein. Dann wären sie ja auch Meister (Sieg vorausgesetzt) Da drück ich dann doch lieber CSKA die Daumen, sind mir sympathischer.
 

gary

Bekanntes Mitglied
Vatreni schrieb:
Lachender Dritter kann Lok auch im Falle eines Sieges von Zenit sein. Dann wären sie ja auch Meister (Sieg vorausgesetzt)

Tabellenführer meist Du sicherlich, schließlich stehen anschließend ja noch 3 Spieltage an :zwinker3:

Lokomotive muß am letzten Spieltag noch zu Shinnik Yaroslavl (heimstärkste Mannschaft der Liga). Noch ist also alles möglich.

Ich hoffe eigentlich, das kein Moskauer Club Meister wird :floet:
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
garylineker schrieb:
Tabellenführer meist Du sicherlich, schließlich stehen anschließend ja noch 3 Spieltage an :zwinker3:

Lokomotive muß am letzten Spieltag noch zu Shinnik Yaroslavl (heimstärkste Mannschaft der Liga). Noch ist also alles möglich.

Ich hoffe eigentlich, das kein Moskauer Club Meister wird :floet:
Klar meinte ich Tabellenführer :rotwerd: Wenns Zenit werden sollte hätte ich nix dagegen, aber wenn schon ein Moskauer Klub dann bitte CSKA.
 

gary

Bekanntes Mitglied
Heute um 18 Uhr deutscher Zeit gibt es jetzt das vielleicht vorentscheidende Spiel zwischen Zenit und CSKA.

So wirklich will/kann ja anscheinend keiner Meister werden. Gestern vergab Lokomotive die große Chance auf die Tabellenführung und schaffte vor 8.200 Zuschauern zu Hause nur ein 0:0 gegen Rubin Kazan.

Auch Kryliya Sovetov Samara hat bei derzeit 3 Punkten Rückstand auf CSKA noch theoretische Meisterschaftschancen. Zumindest ist sowohl Samara als auch Torpedo Moskau noch ein Anwärter auf einen der 3 Europacupplätze.

Die momentanen ersten Drei könnten am Ende also Meister sein oder auch mit völlig leeren Händen dastehen.

Die bisherigen Ergebnisse:

Kryliya_Sovetov - FC_Moscow 2 - 1
Spartak_M - Rotor 1 - 1
Kuban - Torpedo_M 1 - 2
Alaniya - Shinnik 2 - 1
Dinamo_M - Saturn 0 - 2
Rostov - Amkar 0 - 0
Lokomotiv_M - Rubin 0 - 0


1. CSKA_Moscow 26 45 - 20 52
2. Lokomotiv_M 27 38 - 18 52
3. Zenit 26 45 - 28 50
4. Kryliya_Sovetov 27 46 - 39 49
5. Torpedo_M 27 45 - 31 48
6. Shinnik 27 28 - 26 41
7. Saturn 27 33 - 25 38
8. FC_Moscow 27 32 - 30 37
9. Spartak_M 27 39 - 39 36
10. Alaniya 27 24 - 43 28
11. Rubin 27 26 - 29 27
12. Amkar 27 24 - 38 27
13. Rostov 27 26 - 37 26
13. Dinamo_M 27 26 - 37 26
-------------------------------------------------------
15. Kuban 27 23 - 39 22
16. Rotor 27 26 - 47 21
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Dinamo gewinnt ausnahmsweise mal wieder. Interesant dass da Silva beide Tore gemacht hat, obwohl er im letzten Spiel die Rote gesehen hat :eek: Wer wurd da wieder bestochen? Oder durfte er die Sperre im Pokal absitzen? An der Tabellenspitze bleibt alles beim alten, da alle drei gewonnen haben.

12. Spieltag, 23.10.2004.
Pula 1856 - Hajduk 0:1
Inter - Zagreb 1:0
Rijeka - Međimurje 3:1
Varteks - Kamen Ingrad 3:0
Osijek - Slaven Belupo 1:1
Dinamo - Zadar 2:1

Tabelle
1. Inter 12 8 1 3 16:10 25
2. Rijeka 12 7 3 2 18:9 24
3. Hajduk 12 7 2 3 23:12 23
4. Slaven B. 12 6 2 4 11:14 20
5. Varteks 12 6 1 5 27:19 19
6. Dinamo 12 4 5 3 21:16 17
7. Osijek 12 4 5 3 15:16 17
8. Kamen I. 12 5 1 6 16:16 16
9. Zadar 12 4 0 8 15:25 12
10. Pula 1856 12 2 5 5 11:14 11
11. Zagreb 12 3 1 8 12:18 10
12. Međimurje 12 2 2 8 13:29 8
 

gary

Bekanntes Mitglied
Zenit verliert 0:3 gegen CSKA und muß jetzt sogar um die Uefa-Cup Quali bangen :frown:

Für CSKA war es wohl der entscheidende Schritt in Richtung Meisterschaft.
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
garylineker schrieb:
Zenit verliert 0:3 gegen CSKA und muß jetzt sogar um die Uefa-Cup Quali bangen :frown:

Für CSKA war es wohl der entscheidende Schritt in Richtung Meisterschaft.

So wird wohl doch wieder ein Moskauer Klub Meister. Also eigentlich wie immer :schimpf:
 

gary

Bekanntes Mitglied
Aimar schrieb:
So wird wohl doch wieder ein Moskauer Klub Meister. Also eigentlich wie immer

Sieht ganz so aus. Nächste Woche muß Zenit jetzt hoffen, das CSKA gegen Samara gewinnt, um zumindest den dritten Platz zu sichern.
Danach spielt CSKA noch gegen Dynamo und bei FC Moskau.

Da sie nur noch 6 Punkte aus 3 Spielen brauchen und Lok noch ein schweres Auswärtsspiel in Yaroslavl hat, dürfte die Meisterschaft für CSKA jetzt so gut wie sicher sein.
 
garylineker schrieb:
Sieht ganz so aus. Nächste Woche muß Zenit jetzt hoffen, das CSKA gegen Samara gewinnt, um zumindest den dritten Platz zu sichern.
Danach spielt CSKA noch gegen Dynamo und bei FC Moskau.

Da sie nur noch 6 Punkte aus 3 Spielen brauchen und Lok noch ein schweres Auswärtsspiel in Yaroslavl hat, dürfte die Meisterschaft für CSKA jetzt so gut wie sicher sein.

tja... :frown: CSKA hat leider die Meisterschaft sicher, auch wenn CSKA gg. KS verliert, werden Dynamo und FK Moskau ihre Spiele abgeben...
 
Wen´s interessiert, hier die aktuelle Tabelle der ungarischen Liga nach dem 10.Spieltag:

1. Ferencvaros 26-8 25
2. DebrecenVSC 19-10 21
3. Újpest 20-12 21
4. ZalaegerszegTE 20-11 18
5. MTK 13-8 17
6. Kaposvár 14-17 17
7. ETO FC Győr 13-11 16
8. Videoton 16-9 15
9. Lombard Pápa 4 15-15 14
10. Matav Sopron 15-19 13
11. MFC Pécs 10-15 10
12. Honvéd 16-21 11
13. Vasas 10-17 7
14. Diósgyőr 11-19 7
15. Békéscsaba 9-23 6
16. Nyíregyháza 12-24 5
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
In Armenien ist Pjunik Eriwan erwartungsgemäß Meister geworden. Nach 23 von 28 Spielen führt der TV bereits mit 18 Punkten Vorsprung und feierte den 4 Titelgewinn in Folge.

In Aserbajdschan führt in der Yuksek Deste der FK Baki und FK Karvan Yevlax die Tabelle nach 8 Spieltagen mit 19 Punkten an.

In Kaschstan scheint sich Qayrat QTJ Almaty durchzusetzen. Nachdem vor 2 Spieltagen die ersten 3 Teams gerade 1 Punkt trennten , führt Qarat jetzt mit 4 Punkten vor dem Zweiten.

Zu den baltischen Ländern und Bulgarien etc. heute abend was von mir. :spitze:
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Nach langer Zeit mal wieder die Ergebnisse der bosnischen Liga wo Mostar soeben die Tabellenführung übernommen hat.

23.10.04
Zeljeznicar Sarajevo - FK Slavija Sarajevo 0:0
Borac Banja Luka - Leotar Trebinje 5:1
NK Celik - NK Posusje 3:1
FK Sloboda Tuzla - NK Travnik 2:1
Modrica Maksima - FK Sarajevo 0:0
24.10.04
Rudar Ugljevik - Zrinjski Mostar 0:1
NK Siroki Brijeg - HNK Orasje 1:1
NK Zepce - Buducnost Banovici 2:0


Tabelle
# Mannschaft Sp. S U N Tore Dif Pk.
1 Zrinjski Mostar 10 7 2 1 18:8 10 23
2 Zeljeznicar Sarajevo 10 7 1 2 14:7 7 22
3 HNK Orasje 10 5 2 3 18:11 7 17
4 Modrica Maksima 10 4 4 2 11:7 4 16
5 NK Siroki Brijeg 10 4 3 3 14:10 4 15
6 Borac Banja Luka 10 5 0 5 16:15 1 15
NK Travnik 10 5 0 5 16:15 1 15
8 FK Sarajevo 10 4 2 4 9:12 -3 14
9 NK Celik 10 4 1 5 9:10 -1 13
10 NK Posusje 10 4 1 5 12:15 -3 13
11 FK Slavija Sarajevo 10 3 3 4 8:9 -1 12
12 Buducnost Banovici 10 4 0 6 14:18 -4 12
13 Leotar Trebinje 10 4 0 6 12:20 -8 12
14 FK Sloboda Tuzla 10 3 2 5 12:14 -2 11
15 NK Zepce 10 3 1 6 8:15 -7 10
16 Rudar Ugljevik 10 2 2 6 5:10 -5 8
 

gary

Bekanntes Mitglied
In Russland schaffte CSKA Moskau nur ein 1:1 gegen Samara, da Lokomotive auswärts gewann hat CSKA 2 Spieltage vor Schluss nur noch 1 Punkt Vorsprung.
Nur 8.500 Zuschauer wollten das Spitzenspiel von CSKA sehen, dabei hätte im Falle einer Lok-Niederlage quasi schon die Meisterschaft gefeiert werden können.
Schon in der 2. Minute ging CSKA durch Vagner in Führung, Dokhoyan schaffte in der 53. Minute den 1:1 Endstand für Kryilya Sovetov Samara.
Lokomotive Moskau gewann vor 15.800 Zuschauern durch ein Tor von Parcks in der 30. Minute mit 1:0 bei Amkar Perm.
CSKA spielte jetzt noch zu Hause gegen Dynamo und auswärts bei FC Moskau.
Lokomotive spielt noch zu Hause gegen Torpedo Moskau und bei Shinnik Yaroslavl.
3 andere Moskauer Clubs wirken also an der Meisterschaftsentscheidung mit….

Zenit schaffte im Kampf um Platz 3 ein wichtiges 3:1 vor 12.000 Zuschauern bei Saturn Ramenskoe.
Härtester Verfolger ist jetzt Torpedo Moskau durch ein 3:2 über Alaniya (vor nur 3.000 Zuschauern).
Im Abstiegskampf ist im Prinzip die Entscheidung gefallen, da Rotor Volgograd nur 1:1 gegen Dynamo Moskau spielte (8.000 Zs.) und Kuban Krasnodar mit 0:2 bei Rubin Kazan verlor (5.200 Zuschauer).
Rotor bleib zwar zum 8. Mal in Folge ungeschlagen, spielte allerdings auch zum vierten Mal in Folge Remis.
Rotor und Kuban haben 2 Spieltage vor Schluß jetzt 4 Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz.
Für den drittletzten Rostov wird da auch die 0:1 Niederlage in Yaroslavl (6.000 Zs) nicht mehr tragisch sein.
Im „Mittelfeld-Duell“ gewann Spartak Moskau mit 3:2 bei FC Moskau (6.000 Zs.) das Siegtor für Spartak fiel dabei in der 3. Minute der Nachspielzeit.


Die Tabelle nach 28 von 30 Spielen:



1. CSKA_Moscow 49 - 21 56
2. Lokomotiv_M 39 - 18 55
3. Zenit 48 - 32 53
4. Torpedo_M 48 - 33 51
5. Kryliya_Sovetov 46 - 39 49
6. Shinnik 29 - 26 44
7. Spartak_M 42 - 41 39
8. Saturn 34 - 28 38
9. FC_Moscow 34 - 33 37
10. Rubin 28 - 29 30
11. Alaniya 26 - 46 28
12. Dinamo_M 26 - 37 27
13. Amkar 24 - 39 27
14. Rostov 26 - 38 26
-------------------------------------------------------
15. Kuban 23 - 41 22
16. Rotor 26 - 47 22




In der 2. Liga steht Terek Grosny schon lange als Meister fest.

Terek ließ sich zuletzt aber sehr hängen und beeinflusste jetzt auch maßgeblich den Abstiegskampf durch eine 3:4 Heimniederlage gegen das abstiegsgefährdete Metallurg Novokuznetsk.
Novokuznetsk festigte damit den 17. Platz (=erster Nichtabstiegsplatz) von 22 Mannschaften und hat jetzt 4 Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.

2 Spieltage vor Saisonschluss hat Saratow bei 3 Punkten Vorsprung auf Tomsk die besten Aussichten auf den zweiten Aufstiegsplatz hinter Terek.

Luch Energiya Vladivostok schaffte bereits vorzeitig den Klassenerhalt. :spitze:
 
Oben