Gentner: "Ein riesiges Gefühl"

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

zariz

Bekanntes Mitglied
"Mit der Nummer 40 - Christian Gentner": Beim 1:0 gegen Hertha BSC schlug die Stunde des Mittelfeldtalents von den VfB-Amateuren. "Früher habe ich auf der Tribüne mit den Profis gefiebert, jetzt spiele ich selbst - das ist ein Traum", sagt Gentner (19) über sein Bundesligadebüt.


Herr Gentner, weil Matthieu Delpierre ausfiel, sind Sie in den Kader gerutscht. Wie sehr hat Sie Ihre Einwechslung überrascht?
Christian Gentner: Ich war schon überrascht. Seit der Winterpause trainiere ich bei den Profis. Da hofft man natürlich auf eine Chance. Aber dass es so schnell geht, hatte ich nicht erwartet.

Wie nervös waren Sie?
Christian Gentner: Es ging so. Die Mitspieler haben mir sehr geholfen. Matthias Sammer auch. Der Trainer hat gesagt: Trau dich was, hab´ keine Angst vor Fehlern. Das hat mir geholfen.

Und - zufrieden mit Ihrem Auftritt?
Christian Gentner: Ich glaube, er war relativ unauffällig.

Was war anders als in der Regionalliga?
Christian Gentner: Das Tempo ist deutlich höher. Die Härte ist in der Regionalliga ähnlich. Da hat es in jeder Mannschaft ein paar Kanten drin.

Sie stammen aus Beuren, seit der C-Jugend spielen Sie beim VfB ...
Christian Gentner: ... der VfB ist mein Verein. Ich habe fast jedes Heimspiel gesehen. Jetzt sitze ich selbst auf der Bank. Ein riesiges Gefühl.

Sie spielen die erste Saison bei den Amateuren, haben kaum eine Minute verpasst.
Christian Gentner: Die Hinrunde ist wirklich sehr gut gelaufen. Wobei: Ich kann noch torgefährlicher werden. Ich lerne immer weiter hinzu.

In Parma waren Sie auch schon im Kader.
Christian Gentner: Das Drumherum war ein Spektakel. Vielleicht kriege ich im Rückspiel eine Chance. Aber erst mal bin ich froh, dass es gegen Berlin geklappt hat."

Stuttgarter Nachrichten 22. Februar 2005
 

regelbert

Der, wo ebbes woiß
die bunte Kuh schrieb:
Huh, ist das bunt, da kriegt man ja epileptische Anfälle. :umfall:
Ja, da hat sich der zariz echt mal richtig Mühe gemacht :floet: , dabei ist das für das übliche Gesülze eines Newcomers :baby: eigentlich gar nicht nötig :salute:
 

zariz

Bekanntes Mitglied
regelbert schrieb:
Ja, da hat sich der zariz echt mal richtig Mühe gemacht :floet: , dabei ist das für das übliche Gesülze eines Newcomers :baby: eigentlich gar nicht nötig :salute:
a) brauchst du es nicht zu lesen
b) verkündete kürzlich jemand interesse und bat nach mehr infos zu gentner
 

regelbert

Der, wo ebbes woiß
zariz schrieb:
a) brauchst du es nicht zu lesen
Ich weiß - aber ich hoffe dann doch immer, dass da mal einer drunter ist, der sich von der Masse unterscheidet. :sekt: Kreativität und Individualität eben :spitze:

Aber die Fußballbubis scheinen die ewig gleichen Floskeln mit der Buchstabensuppe aufgenommen zu haben.
 

zariz

Bekanntes Mitglied
regelbert schrieb:
Aber die Fußballbubis scheinen die ewig gleichen Floskeln mit der Buchstabensuppe aufgenommen zu haben.
mir sind die üblichen floskeln lieber, als wenn mein hero vom zettel abliest und trotzdem bei stottern muß :floet:
 

regelbert

Der, wo ebbes woiß
zariz schrieb:
mir sind die üblichen floskeln lieber, als wenn mein hero vom zettel abliest und trotzdem bei stottern muß :floet:
Richtisch, das war an Peinlichkeit nicht zu übertreffen.

Trotzdem sind mir solche Antworten zu brav und :gaehn: , da muß es doch auch Leute geben die einen Spruch raushauen.

Und - zufrieden mit Ihrem Auftritt?
Christian Gentner: Ich glaube, er war relativ unauffällig. :frown:

Er könnte doch wenigstens sagen:
Nein, ich kann viel mehr und will das in den nächsten Spielen auch zeigen. (Das wäre wenigstens offensiv)
oder
Ja, wenn man zum ersten Mal vor 30.000 Leuten spielt muß man zufrieden sein, wenn man nicht in die Hose scheißt und auch sonst keine großen Fehler macht.(das wäre witzig)
oder
Naja, ich habe die Zusammmenfassung im TV gesehen und da war keine Aktion von mir dabei

:mahnen: Nur weil die Reporter immer das Gleiche fragen, muß man nicht immer das Gleiche antworten.
 

regelbert

Der, wo ebbes woiß
zariz schrieb:
also bei aller lieber bert, aber der junge hat 8 minuten gespielt... und die willst das er jetzt was außergewöhliches sagt!? :nachdenk:
Ich glaub das ist weniger eine Sache der Spielzeit, oder des Alters, sondern eher eine Sache des Types. Und da reiht sich er mit seinen Aussagen in die Reihe von biederen, langweiligen Fußballschnöseln ein.

Ich erwarte nicht von ihm, dass er sich in seinen Interviews von anderen unterscheidet, aber es würde mich freuen, wenn es so wäre.
 

zariz

Bekanntes Mitglied
regelbert schrieb:
Ja :schmoll2: - das nächste mal werde ich mein Mißfallen durch ein Gähnen ausdrücken :knut:
oder einfach die schnauze halten :zwinker3:

ein 19-jähriger kommentiert seinen ersten einsatz über 8 minuten, und du erkennst gleich ein feld, wo du dein missfallen zum ausdruck bringen kannst!? :lachtot: :auslachen: :redcard:

einfach köstlich :fress: :024:
 

Jan

Nur der SFS!
Asprogitis schrieb:
Mir hat der junge gefallen, hoffe das er mehr Chancen kriegt. Könnte mir sogar sehr gut vorstellen, das aus dem jungen was wird :zwinker3:
Jetzt kann man nur hoffen, dass es keine Eintagsfliege war und das Sammer auch vermehrt auf Gomez setzt.
 
B

beribert

Guest
Hat jetzt 8 Minuten in der Bundesliga gespielt der Junge.

Da sollte er noch nicht unbedingt schon eine Menge Interviews geben................. :mahnen:
Weiter hart arbeiten und dann klappt das auch mit der Karriere!!
 
Oben