Genueser Piratenprinz entert Schlauchboot !

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

RomanAbramovich

pontificis wurstici
http://www.rp-online.de/public/article/nachrichten/fussball/bundesliga/bayern/63956

Kronprinz Albert besucht die Baustelle der Allianz-Arena
AS Monaco will mit FC Bayern kooperieren

veröffentlicht: 01.10.04 - 12:47

Stattete den Bayern einen Besuch ab: Kronprinz Albert von Monaco. Foto: AP
München (rpo). Champions-League-Finalist AS Monaco will mit dem deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München zusammenarbeiten. Kronprinz Albert von Monaco stattete den Süddeutschen aus diesem Grund am Freitag einen Besuch ab.
Nach einem Besuch auf der Baustelle der Allianz-Arena standen Gespräche über eine Zusammenarbeit der Bayern mit dem Fürstensohn und der Klubführung des siebenmaligen Meisters der ersten französischen Liga an. "Wir werden den Wunsch nach einer Kooperation zwischen beiden Klubs miteinander besprechen", erklärte Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

Hmmm... gibts eigentlich noch einen Verein mit dem der FCB nicht kooperiert ?
:suspekt:
 

RomanAbramovich

pontificis wurstici
Oh schuldigung... aber eigentlich solltest du selbst wissen wo überall die großen Tentakel ausgestreckt sind bzw. Nichtangriffspakte gelten. :hammer:

Ah jetzt weiß ichs.... der AS Monaco zieht nach München und spielt künftig Ligue 1 im Boot. Oder er ersetzt diesen komischen anderen (Turn-)verein und wird zum Club dö Gümnsastique Monaco...

Oda da Prinz woid einfach a paar Biermarken und Hendlgutscheine extra rausschlaugen.
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
RomanAbramovich schrieb:
Oh schuldigung... aber eigentlich solltest du selbst wissen wo überall die großen Tentakel ausgestreckt sind bzw. Nichtangriffspakte gelten.

Nein - eben nicht. Deswegen ja meine Frage! :fress:
Also - kommt da noch was? ^^

RWG!
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Könntest Du Deine Aussage nicht ein wenig konkretisieren? Mir fällt spontan eigentlich nur 1 Kooperationspartner ein. Dir hingegen scheinen ja einige mehr bekannt zu sein. :zucken:

RWG!
 

RomanAbramovich

pontificis wurstici
Jüngstes Beispiel einer bodenlos dummen Kooperation: die Hilfe für die notorischen Pleitiers ausm Pott. :knueppel:
Erst wird der wahrscheinlich überflüßigste Transfer der Bayern-Geschichte durchgezogen, dann gibt man als Zucker NieMeier Überbrückungsgeld damit die dreist weiter ihre Volksverarsche durchziehen können.
Warum gibt man keine finanzielle Hilfestellung dem Stadionpartner, da sind viel mehr Assets in Gefahr ??? :frown:
 
Oben