GFX Show- & Talkroom

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Webchiller

Bekanntes Mitglied
So, im Moment langweile ich mich wieder und warte sehnsüchtigst bis zur Mittagspause. Hatte zwar bis eben gut zu tun, aber auch nur in eigener Sache.

Habe mich gerade nämlich das erste Mal in Sachen vektorisierung von Grafiken beschäftigt und meine erste vectorized Lady erstellt.
Ist dementsprechend fehlerhaft und einfach geworden, gefällt mir dennoch für den ersten Versuch ganz gut - vor allem, da ich ziemlich ungeduldig gearbeitet und daher nicht viel Wert auf Details gelegt habe.

Hier könnt ihr sie mal bewunder: :zwinker3:


Steffib.gif



Anmerkung zu der gesamten rechten Hälfte: Da war auf dem Originalbild jemand anderes dazwischen ( :floet: ) und deshalb musste ich die gesamte rechte Seite improvisieren, also nur mal eben so als Rechtfertigung :zahn:.


Der Thread soll aber eigentlich, wie der Titel schon sagt, als Showroom und für Unterhaltungen und Ideenaustausch unter GFXern dienen. Wenn jemand diese Möglichkeit annehmen und das nutzen will, würde mich das sehr freuen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Webchiller

Bekanntes Mitglied
Vektorgrafiken sind im Prinzip an Vektoren orientierte Grafiken, die im Vergleich zu Pixelgrafiken hinsichtlihc der Größe beliebig verändert werden können, ohne das Qualitätsverluste eintreten (da die Größenverhältnisse und nicht die Anzahl der Pixel verändert werden).
Was ich da mache, hat im Moment nicht allzuviel damit zu tun, bis auf den Umstand, dass man diese Grafiken eben lediglich mit Vektoren erstellt.
Ich habe ein Originalfoto genommen und das Bild anhand von Vektoren "neu gezeichnet", also so, als würde ich es auf einem Blatt Papier mit einem Bleistift malen.
Ist halt ne sehr arbeitsaufwendige Sache - arbeite seit 13:00 Uhr an meiner zweiten Vektorlady und hab bisher gerade mal den Kopf fertig - und deshalb auch nix für Jedermann. Wirklich schwer ists aber nicht, man braucht halt nur irre viel Geduld und etwas Kreativität (und selbstverständlich die nötige Software :zahn:).

Da ich im Moment bei uns im Haus für sämtliche grafischen Gestaltungen - sowohl Flyer und Plakate, als auch Websiten - zuständig bin, möchte ich mir das halt etwas aneignen ... Und da ich es sowieso heute Abend daheim gemacht hätte, kann ich mir so die Arbeitszeit vertreiben :floet: .
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
So mein zweiter Versuch (hat mich gerade mal 3 h Arbeitszeit gekostet :floet:).
Man sieht jetzt schon deutlich, dass die zweite Vektorlady sauberer bearbeitet wurde. Dafür ist das Motiv nicht mehr ganz so gut wie das Erste, außerdem war ich schon wieder zu faul, mir noch nen ordentlichen Hintergrund zu überlegen.

Lena2b.gif



Kanten und Übergänge sind deutlich sauberer, hab mir aber auch entsprechend mehr Zeit genommen.
Aufgrund des Motivs finde ich trotzdem das erste besser ... :schmoll2:
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
Alekz schrieb:
Kannst das auch von nem Bild von mir machen oder muss es eine Lady sein :schmoll2: :zahn:
Bevorzugt nehme ich natürlich Mädels, bzw. Frauen, aber da es mir im Moment sowieso nur um den Übungseffekt geht, kannste mir gerne auch ein Bild geben, das ich dir entsprechend bearbeite.
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
A bissl kleiner gehts nicht? :zwinker3:

Bräuchte ne Grafik in deutlich höherer Auflösung, da ich so die Schatten und Details nicht richtig bearbeiten kann ... Wäre gut, wenn du daher was deutlich größeres hättest (meine Beiden Bilder von zuvor waren in 1024x768).

Jetzt schaff ichs aber eh nicht mehr, hab aber um halb 6 Feierabend und dürfte dann bereits um dreiviertel daheim sein, um weiterzumachen :zahn: .
 

Jan

Nur der SFS!
Dat Bild ist schon watt älter :zahn:

Wenns dich beruhigt, hab morgen nen termin .. bei der Anne ...
 

Da_Chritsche

Hamburgler
Deine beiden Bilder find ich schonmal ganz gut! :)

Was ist denn der Vorteil der Vektoren-technik? Oder ist sie einfach dazu da um die Bilder in diesem Stil zu zeichnen?
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
Danke, danke :)

Hab dir mal was rausgesucht, ist wohl auch einfacher zu verstehen, als wenn ichs mit Erklärungen versuche :zwinker3: ...


Vorteile von Vektorgrafiken:

Kleine Dateigrößen, da nicht jedes Pixel, sondern nur eine Anleitung zum Zeichnen der Grafik abgespeichert wird.

Beliebige Skalierbarkeit: Vektorgrafiken können ohne Qualitätsverlust beliebig vergrößert oder verkleinert werden, da für jedes Ausgabeformat (Monitor, Drucker) die Anleitung zum Zeichnen der Grafik neu gerechnet werden kann.


Nachteile von Vektorgrafiken:

Gute Vektorgrafiken benötigen oft einen recht erheblichen Zeitaufwand für die Erstellung.

Derzeit sind Vektorgrafiken auf Webseiten noch nicht direkt einsetzbar. Wollen Sie eine Vektorgrafik auf einer Webseite präsentieren, muß diese zunächst in eine Pixelgrafik umgewandelt werden.



Kurzzusammenfassungen findeste hier auch noch:

http://www.werle.com/foto/format2.htm

http://www.druckerei-duennbier.com/grafik02.htm
 

Da_Chritsche

Hamburgler
Dass man die ohne Qualatitätsnachteil vergrößern kann find ich cool. Dauert es je nachdem wie sehr man das Bild vergrößert unterschiedlich lange die Grafik zu zeichnen, oder is das unabghängig von der Größe?
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
Hmm naja ich sag mal so: Wenn du Bilder, wie ich sie gemacht habe, zeichnen willst, brauchst du schon eine entsprechend große Auflösung, alleine um die Details vernünftig einzeichnen zu können.
Von dieser Basisgrafik aus kannst du dann aber die größe beliebig abändern.
PRINZIPIELL ist die Größe aber egal, weil du alles ja in einem bestimmten Maßstab zeichnest/vektorisierst und daher auch an was verhältnismäßig kleinem arbeiten könntest.
 

Da_Chritsche

Hamburgler
is natürlich praktisch. Is es auch möglich ein Foto so in eine Vektorgrafik umzuwandeln, dass es immer noch als Foto erkennbar ist, also genauso aussieht?
 
Oben