Gibt es zu viele olympische Wettkämpfe in den einzelnen Sportarten?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

derMoralapostel

Bekanntes Mitglied
Diverse Wintersportarten sind elitär bis zum abwinken. Z.b. auch die deutsche Domäne Rodeln, wo Deutschland sogar noch ein Teamevent durchdrücken konnte. Es gibt nur 16 Wettkampf-Rodelbahnen auf der Welt. 4 davon stehen in Deutschland. Und alleine im Rodeln 4 Wettbewerbe.
von der Materialschlacht beim Rodeln und Bob ganz abgesehen. Stichwort FES
 

lowi2000

Maailmanmestari
Beim Biathlon gehts. 50km Langlauf zieht sich...


Aber nicht für die Leute, die live vor Ort sind. Bei einem Indiviudalstartrennen kommt ca. alle 30sec ein Sportler bei dir vorbei, bei einem Massenstart alle paar Minuten ein Riesenhaufen, wo man rein gar nix erkennt.

Ich war vor einigen Wochen in Seefeld beim Langlauf (Massenstart) und wir mussten echt am FIS Ticker das Rennen mitverfolgen, da man sonst nix mitbekommen hat.
 

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
Aber nicht für die Leute, die live vor Ort sind. Bei einem Indiviudalstartrennen kommt ca. alle 30sec ein Sportler bei dir vorbei, bei einem Massenstart alle paar Minuten ein Riesenhaufen, wo man rein gar nix erkennt.

Ich war vor einigen Wochen in Seefeld beim Langlauf (Massenstart) und wir mussten echt am FIS Ticker das Rennen mitverfolgen, da man sonst nix mitbekommen hat.
Wenn alle 30 Sek einer vorbeikommt hast du doch auch keinen Überblick wer gerade führt oder?

Als ich beim Biathlon-Sprint war, musste ich auch andauernd auf die Leinwand schauen, auch wenn die Sportler mehr oder weniger einzeln an den Schießstand kamen.
 
Oben