Grüße aus der "langweiligsten Stadt Bayerns"

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

- Nürnberg -

Zitat stammt von Kanoute, ich denke es macht ihr nichts aus es hier offen zu legen. Wo wir gerad dabei sind, ein Dank von dieser Stelle nochmal ganz offen an Mimi, die mir die langweilige Zeit sowohl vor als auch nach 16 Uhr trotz Stress ebenfalls ein wenig versüßt und sich gegenwärtig vielleicht fragt wie teuer 45-Minuten-Gespräche via Handy im Endeffekt ausfallen. :zahn: :eek:

Nun sitze ich hier seit Montag bis Weihnachten im Büro Nürnberg (8 kaufmännische Leute schaffen hier), mit dem Auftrag in der Tasche hier EDV-technisch was ins Reine zu bringen, wofür man auf gemütliche Weise schätzungsweise vier, fünf Tage bräuchte und das ganze zudem theoretisch auch von Frankfurt aus hätte machen können, aber was soll's, ich denke da steckte auch ein Flexibilitäts-Test seitens meines Vorgesetzten dahinter, ganz so sinnlos ist es dann auch nicht. Nein, ich möchte eigentlich auch gar net klagen, so schlecht ist es gar nicht, nur der Zeitpunkt ist denkbar ungünstig gewählt, aber wie sagt mein Oppa gern: "Es kummt halt olles immer z'samm". Traurig halt, dass ich meine Freundin die letzten Wochen nur wochenendlich (wenn überhaupt) zu sehen bekomme. :frown:
Ich wohne unter der Woche in einer Privatwohnung der Bekannten einer Kollegin hier in Nürnberg-Fischbach, habe dort ein Zimmer mit TV und morgentlich gelieferten Weltklassefrühstück vom Feinsten, von der äusserst sympathischen Vermiterin. In Nürnberg war ich bereits dreimal, davon jedoch zweimal nur auf dem Weg von Frankfurt zum Stadion und zurück. Bleiben also noch ein paar Flecken die man mal durchqueren kann. Der wohl berühmteste Weihnachtsmarkt Deutschlands ist ebenfalls ein Musstermin für mich, aus erst genanntem Argument UND weil ich bisher noch keine Weihnachtsgeschenke habe und die momentane Situation insofern ausnutzen kann, dass ich mich dort mal genauer umschaue.

Einen Internetanschluss hab' ich "daheim" natürlich ebenfalls nicht zu Verfügung, da bleibt mir nur der Zugang in der Firma, der laut Orga-Anweisung und ausdrücklicher Bekanntmachungen unserer konservativ gehaltenen Firma zu privaten Zwecken striktest verboten ist... :suspekt:


Gruß
Hesse
 
Zuletzt bearbeitet:

Webchiller

Bekanntes Mitglied
Kann Kerp da nur zustimmen. Selbst schuld.
Nermbech ist ne wirklich langweilige Stadt, zudem voll von Franken ... :eek:

Braucht's noch mehr, um solche Orte zu meiden? :Undweg: :floet:
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Ich betone hiermit noch einmal, dass ich mich als eine Mischung aus einem Unterfranken, Nordbayern und Hessen sehe! :zahn:

MFG!
 

Schabbab

in Therapie
Wenn überhaupt Bayern, dann nur Franken...ich habe mir sozusagen die Einstellung der netten Leute hier übernommen und was die über Bayern denken ist hier nicht druckreif :floet:

Ausserdem ist Nürnberg gar nicht so langweilig...ist lediglich eine Standpunktfrage. Muss aber nicht jedem gefallen. Ich finde selbst ja auch München jämmerlich grauslich, aber diese Meinung teilen auch längst nicht alle :zucken:

Allerdings könnte ich ja den Hessen mal unter meine Fittiche nehmen...vielleicht schliessen sich noch ein-zwei andere aus der Gegend an. Er müsste halt nur mal Laut geben :floet:
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
Schabbab schrieb:
Wenn überhaupt Bayern, dann nur Franken...
Jap jap jap, das hatte ich auch glatt übersehen.
Franken g'heat nur im geographischen Sinne zu Bayern, ansonsten is des irgend a komisch's Voik, aber ganz gwiss san des koane Bayern ned :zwinker3: .
 

Schabbab

in Therapie
Webchiller schrieb:
Jap jap jap, das hatte ich auch glatt übersehen.
Franken g'heat nur im geographischen Sinne zu Bayern, ansonsten is des irgend a komisch's Voik, aber ganz gwiss san des koane Bayern ned :zwinker3: .
Da hast Du vollkommen Recht...sie essen ordentliche Lebensmittel und trinken richtiges Bier :floet:
 
Ei kein Thema. Problem ist halt nur, dass es unter der Woche sein müsste, ich bekomme die Fahrten über's Wochenende zurück nach FFM schließlich bezahlt.
Der Weissmann und ich haben schonmal kurz über'n Stammtischtreffen bzgl. Bayern-CL geredet, allerdings würde das wahrscheinlich zu knapp, ich komm hier erst um 16 Uhr raus und muss um 6:10 am Tach darauf schon wieder wach sein.

Der "Christkindlmarkt" hier soll den besten Glühwein weltweit haben... :floet:
Also auf geht's nach Nürnberg! Wer kommt, bekommt ein Lebkuchenherz von mir und wird damit mit mir im Arm fotografiert! :lachtot:
 

whiteman

Becksteins erste Ehefrau
Hessebubb_ schrieb:
Der Weissmann und ich haben schonmal kurz über'n Stammtischtreffen bzgl. Bayern-CL geredet, allerdings würde das wahrscheinlich zu knapp, ich komm hier erst um 16 Uhr raus und muss um 6:10 am Tach darauf schon wieder wach sein.

Wach? Oder in Nürnberg? Wäre ja wenn dann nächste Woche Mittwoch...

Schlafmöglichkeit wäre vorhanden... aber schau mal, dass das für Dich nicht unmenschlich früh wird...

Gruss
 

Glavovic

Bekanntes Mitglied
also obwohl ich ja gebürtiger schwabe (ein geburtsfehler!!!) und praktizierender,teilweise fanatischer und fundamentalistischer oberbayer und münchner bin(seit meinem 4.lebensjahr),und deswegen zu den napoleonischen beute-bayern(franggen) ein durchaus nicht allzu intimes verhältnis pflege,kann ich die negative kritik bezügl. nürnberg ÜBERHAUPTNICHT nachvollziehen.

ich habe die franken metropole immer als gastfreundliche stadt mit freundlichen,geselligen menschen und einem durchaus ordentlichen freizeitwert kennengelernt.allein die vielen weinlokale und kneipen in und um die altstadt herum sind absolut besuchenswert und gewährleisten in aller regel einen schönen,gemütlichen abend.
was die club(früher sagten wir "disco")-szene anbelangt,so sind meine kenntnisse auf diesem gebiet natürlich nicht mehr aktuell......früher(genaugenommen SEHR VIEL FRÜHER :floet: ) war aber auch das absolut o.k.

nemberch???

find ich goud!
 
Zuletzt bearbeitet:

Schabbab

in Therapie
@Hesse

Da ich nur 30 min bis in die Nürnberger Innenstadt brauche, käme mir eine Location dort auch sehr gelegen :zwinker3: Wir sollten mal was ausmachen...man kann ja auf dem Hauptmarkt vorglühen und dann in einer netten Kneipe nachlegen. Sollte halt dann nicht zu weit vom Hbf entfernt sein :floet:

@Glavo
Sehr gutes Statement :spitze: Nürnberg ist sicher keine Weltstadt, zumindest nur sehr selten, auch wenn sie sich selbst gern so sieht. Aber der Großraum Erlangen-Fürth-Nürnberg sucht in Süddeutschland seines Gleichen. Zudem ist Nürnberg eine schöne Stadt, bietet alles was man braucht, ist preislich absolut okay (im Gegensatz zu München, Stuttgart oder Frankfurt) und die Leute hier sind zwar Anfangs immer ein wenig verschlossen - fränkisch eben - aber tauen durchaus auf wenn man ihnen die Chance gibt. Und das kommt mir als Wahlbadener sowieso sehr gelegen :zahn:
 
Schabbab schrieb:
@Hesse

Da ich nur 30 min bis in die Nürnberger Innenstadt brauche, käme mir eine Location dort auch sehr gelegen :zwinker3: Wir sollten mal was ausmachen...man kann ja auf dem Hauptmarkt vorglühen und dann in einer netten Kneipe nachlegen. Sollte halt dann nicht zu weit vom Hbf entfernt sein :floet:


PN mir mal Deine Handynummer zu...
 
Oben